Pfeil rechts
1

Hallo zusammen,

ich bin heute richtig fertig...fühle mich ausgelaugt und schwach.Habe im Moment viele Probleme...in einige habe ich mich selbst gebracht...und die anderen,ja an denen sind Menschen schuld die durch und durch böse sind und da ich mit Ungerechtigkeiten nicht klar komme....und meine jetztige Lebenssituation alles andere als leicht ist ging es mir in der letzten Zeit immmer schlechter.Leichte Panikattacken oder auch Angszustände traten wieder ein.Und gestern Nacht bekam ich eine wahnsinns Panikattacke.Es fing mit Herzrasen an welche ich erstmal auf Seroquel zurück führe.Aber das Herzrasen und Pochen wurde so schlimm das ich in richtige Panik geraten bin.Irgendwann bekam ich To..angst und wollte nur noch den Krankenwagen.Im Krankenhaus wurde dann das Übliche gemacht....EGK Blutdruckmessung usw. War nicht in Ordnung alles zu hoch!Sie wollten mich da behalten aber ich wollte nicht somit haben sie mir eine Tavor gegeben und ich bin dann etwas beruhigter wieder mit meinem Mann nach Hause.
Gleich fahre ich erstmal zu meinem Psychiater...ich habe irgendwie den Verdacht das ich die Seroquel Tabletten von einer anderen Firma nicht vertrage!Ich bekomme jedes Mal Seroquel von einer anderen Firma.Mal schauen was er sagt!
Nimmt auch jemand Seroquel und hat er dadurch auch Herzrasen?

LG laterra

25.02.2014 14:22 • 25.03.2014 #1


6 Antworten ↓


Hallo laterra,

egal von welchem Hersteller das Präparat war, chemisch sind die identisch und der Wirkstoff (in Deinem Fall: Quetiapin) ist derselbe, ansonsten wäre es gar nicht zugelassen. Ich glaube daher, dass die Attacke letzte Nacht eine rein psychische Ursache hatte.

Wünsche Dir alles Gute

pc

25.02.2014 16:38 • #2



Gestern Panikattake Krankenwagen ins Spital

x 3


Danke für deine Antwort. Das komische ist aber, daß ich in letzter Zeit beobachtet habe das ca. eine halbe bis ganze Stunde die Nase zugeht und dann das Herz anfängt zu rasen.Nur gestern hatte ich ne richtig heftige Panikattacke weil ich mich wohl so reingesteigert.

LG laterra

25.02.2014 16:52 • x 1 #3


Gut möglich, dass es mit der Wirkung des Medikaments zu tun hat, v.a. die Trockenheit der Nase. Dass es außerdem stark dämpft, was es ja auch soll, kann schon reichen, um einem Angst zu machen, das habe ich auch schon bei anderen Medikamenten so erlebt. Als ich noch regelmäßig Medikamente genommen habe (egal ob Antidepressiva oder was auch immer), ging es mir öfters so, dass störende Wahrnehmungen verschwanden, sobald ich eine gewisse Änderung meiner Wahrnehmung als normal betrachten konnte.

Grüße

pc

25.02.2014 17:09 • #4


Ich habe noch Tabletten von dem letzten Mittel...ich glaube langsam das das gar keine Retard Tabletten waren.Die heißen Quentiax 100mg Quetiapin TAD Pharma. Die Schachtel hat mein Arzt behalten...aber das stand hinten auf den eingeschweißten Tabletten.Kann das nicht sein das es mir deswegen so schlecht ging?Weil ich ja seit Jahren nur Quetiapin in der Retard Form eingenommen habe.

LG laterra

25.02.2014 19:53 • #5


Hallo,

sorry, dass ich erst jetzt schreibe. Wenn das tatsächliche keine Retardtabletten sind (habe mal nachgesehen und glaube, es sind wirklich keine) und die Wirkung deshalb rasant einsetzt, kann es tatsächlich sein, dass das die Panikattacke ausgelöst hat.

Viele Grüße

pc

28.02.2014 11:17 • #6


Gestern Nacht hatte ich wieder diese ganz schlimmen Horror Herz-rasen/Klopfen.Ich bin schon mit Unruhe..und beschleunigtem Puls eingeschlafen.Dann wurde ich kurz darauf wach und hatte Panik richtige To..s Angst.... Panik.Genau wie in jener Nacht wo ich in der Notaufnahme war.
Ich habe erst versucht mich selbst zu beruhigen..aber weil dieses Herrasen so brutal war habe ich mich immer mehr hereingesteigert bis nichts mehr ging und ich habe meinen Mann geweckt und ihm angeschrien er soll mich sofort ins Krankenhaus fahren.Er redete immer wieder auch mich ein ich solle mich beruhigen....und ich immer wieder nein nein fahre mich sofort hin.
Jeder der richtige Panikattacken kennt weiß jetzt in diesem Moment was ich meine und wie man sich fühlt.
Irgendwie ist es meinem Mann gelungen das ich mich wieder zu ihm ins Bett legte ...dann hat er mich im Arm genommen und gestreichelt...am Rücken richtig massiert.Dann merkte ich langsam wie das Herz wieder ruhiger schlug...aber ich zitterte noch am ganzen Körper und konnte nur mit Müh und Not später auf die Toilette gehen!
Aber kurz vorm einschlafen merkte ich wieder wie Panik hockroch..dann war ich wieder wach...das ganze passiert noch ein paar Mal....und dann bin ich richtig eingeschlafen.


War wieder richtig fies gestern.

LG Laterra

25.03.2014 12:41 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler