Pfeil rechts

01.08.2012 21:15 • 08.02.2020 #1


96 Antworten ↓


ich war heute bei einem verhaltenstherapeut.

habe die selben symptome .

angst vor der angst.

mein vt hat mir heute den tip mit den atemübungen gegeben...
ich habs dann auch gleich ausprobiert und es hat mir wirklich geholfen.

01.08.2012 21:21 • #2



Erste Panikattacke - wie überstehen, was hilft?

x 3


Kannst du mir erklären, wie diese atemübung funktioniert? Dann könnte ich diese nacht hoffentlich ohne attacke übersehen?

01.08.2012 21:26 • #3


Hallo Christina, hast du das Gefühl, dass du die letzte Zeit überfordert bist?
Irgendwelche Veränderungen/Belastungen beruflich oder privat? Denk mal nach ...
Deine Symptome der Panikattacken sind übrigens ganz klassisch - wie bei mir. Organisch auch immer alles in Ordnung.

01.08.2012 21:28 • #4


sobald du merkst das du angespannt bist
oder so ein gefühl von pa aufkommt

3 sek einatmen und 4-5 sek lang ausatmen.

das machst du 3-4 mal hintereinander.

versuch das einfach mal... achte darauf was es bewirkt.

es lösst deine verspannung und du verkrampfst dich nicht mehr so

man soll das täglich zu festen zeiten auch machen... so das sich der körper daran gewöhnt.

01.08.2012 21:30 • #5


Ja im moment hab ich viel um die Ohren privat sowie auch beruflich. Bin normal ein lustiger Mensch und bin auch sehr gerne abends wegegangen, die letzte zeit trau ich mich nichts mehr zu machen.

01.08.2012 21:32 • #6


Danke Bawü für den Tipp, ich werde dem auch folgen

01.08.2012 21:34 • #7


casira
Hallo,
es gibt verschiedene Arten von Übungen.
Bei mir hildt am besten folgende:
Laut sagen: 1 einatmen- ausatmen 1, 2 einatmen- ausatmen2, 3......
Bis zur 10.
Inzwischen habe ich schon etwas übung dadrin und mein Körper entspannt sich schneller.
Sollte es bei immer noch so sein. Mache ich die gleiche Übung nocheimal beginne aber bei 10 und zähle dann runter.

Auch eine gute Ablenkung die ich gerne im Bett mache, da ich Abends immer diese unangenehmen gedanken habe ist diese;
Du beginnst bei dem Buchstaben A nennst im Geist 5 bis 10 Frauennamen. Geschafft; dann weiter bei B. Spätestens bei C fange ich immer ein wenig zu schmunzeln an, da ich persöhnlich nicht viele kenne und wirklich witzige Namen dann bei mir entstehen.

Hoffe dir ein wenig weiter geholfen zu haben
Gruß und eine angenehme Nacht
Casi

01.08.2012 21:35 • #8


@casira ... das is auch ned schlecht
bin ja mal gespannt was mein vt mir bei der nächsten sitzung noch alles beibringen möchte.
er meinte so für den anfang sollte ich einfach mal die übung machen und beim nächsten besuch gehts dann an die nächste übung

01.08.2012 21:39 • #9


@casira: das find ich auch super, werd ich mal probieren

Danke!

01.08.2012 21:45 • #10


Ja, die Atemübungen bringen viel. Meine Übungen vom Therapeuten sind im Liegen zu machen. In verschiedenen Atemstufen. Plan schick ich dir (ist ewas komplizierter, 3 x täglich 8 Minuten).
Ganz wichtig ist die Bauchatmung. Zur Hilfe kann man sich (im Liegen) ein dickes Buch auf den Bauch legen.

01.08.2012 21:52 • #11


Am meisten wird dir bringen, wenn du ganz schnell einen Therapieplatz suchst. Ein du erst so kurz symptome hast und dich sofort in Behandlung begibst, hast du Super Chancen auf eine Gesundung und das sich deine angstvermeidungsverhalten nicht manifestieren.

01.08.2012 21:58 • #12


Hilfe was kann ich jetzt tun dagegen

Lieg im bett und wollte schlafen und jetzt schlägt mein herz wieder so arg und mir kommts vor wie.wenn.mir jemand.die kehle zuschnürt

Was kann ich jetzt tun bevor es richtig losgeht?

05.08.2012 22:10 • #13


Atmen zuerst ruhig weiter, nicht hyperventilieren

05.08.2012 22:14 • #14


Okay und nun ? :-/

05.08.2012 22:17 • #15


Erinnere dich daran, dass du die Panik kennst ... Und letztes mal war es genauso! Es ist unangenehm gewesen, aber es ging von alleine weg!

Es wird auch dieses mal von allein weggehen...

Alles ist gut! Vertraue auf dein Herz! Ekg war gut? Also alles ist gut ... Es ist nur etwas aufgeregt, dein starkes Herz! Es beruhigt sich schon!

05.08.2012 22:17 • #16


Danke für die guten worte..

Es wird alles wieder gut...

05.08.2012 22:20 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Vielleicht kommt ein kleiner Adrenalinschub... Der fühlt sich Ekelig an ....

Weisst du eigentlich, dass so mancher auf den Adrenalinschub steht? So verrückte fahren immer wieder Achterbahn nur um den Kick zu kriegen...

Was anderes ist es jetzt auch nicht! Nur so etwas wie ein Kick

05.08.2012 22:21 • #18


Und wusste du schon, dass man diesen Kick vom Stress ausgelöst bekommen kann?
deinem Herz geht es gut! Dein Körper simuliert nur eine Achterbahnfahrt ...

Alles ist gut! Es ist Ekelig und macht Angst ... Aber es geht vorbei! Dein Körper tobt sich nur ein bissle aus! Lass ihn! Entspann dich ... Lasse ihn einfach ... Danach mag der Bauch ein bisschen nachtragend sein ...
Aber mir wird von Karussell auch immer schlecht. PAs sind auch nur Karussell!

05.08.2012 22:27 • #19


Liebe Chriistiina!

Hoffe, es geht Dir wieder einigermaßen!?

LG

05.08.2012 22:33 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Reinhard Pichler