Pfeil rechts

Cathy79
Sorry, ich muss noch mal zu dem Thema was eröffnen.

Seit ich auf Amineurin umgestellt habe werde ich den Würgereiz einfach nicht mehr komplett los. Es gibt Tage da ist es etwas besser, aber selbst dann habe ich Erwartungsangst. Jedes Essen ist eine Qual, ausser flüssiges. Aber ich kann mich ja nicht ewig nur von Suppen, Joghurt usw. ernähren.
Also esse ich, wie ich es auch in der Therapie gelernt habe. Mein Therapeut sagte essen sie, dann merken sie dass ihnen durch den Würgereiz nichts passiert. Das stimmt ja auch. Aber wenn man sich jedes Mal überwinden muss ist es sehr kräftezehrend. Vor allem beim Mittagessen wenn andere zuschauen. Ich fühle mich danach immer als wäre ich einen Berg hoch geklettert. Nass geschwitzt und einfach nur fertig. Termin beim Psychiater ist erst wieder im neuen Jahr. Es nervt einfach nur. Wollte das nur Mal loswerden.

05.11.2023 11:52 • 05.11.2023 #1


2 Antworten ↓


Abendschein
Zitat von Cathy79:
Sorry, ich muss noch mal zu dem Thema was eröffnen. Seit ich auf Amineurin umgestellt habe werde ich den Würgereiz einfach nicht mehr komplett los. ...

Also ich habe auch diesen Würgereiz aber immer wenn ich stillen Reflux habe oder Sodbrennen und bei mir habe ich eine leichte Verätzung der Speiseröhre vielleicht wäre das eine Option für dich?

05.11.2023 13:57 • #2


Cathy79
@Abendschein nee nee bei mir ist das 100 Prozent psychisch. Ich habe bis vor 8 Wochen ein anderes Medi genommen, damit war es komplett weg. Dann wurde das vom Markt genommen und ich musste wechseln. Seitdem kriege ich es nicht wieder in den Griff.

05.11.2023 14:05 • #3




Youtube Video

Dr. Christina Wiesemann