Pfeil rechts

Hy bin 24 und leide seit 5 jahren an panikattacken. seit dezember sind diese aber extrem.schlimm geworden und es gibt fqst keinen tag wo ich jeine attacken oder negative gedanken habe. zb heute in der früh bin ich aufgewacht und hatte sofort dass enge gefühl im haps und den gedanken ich ersticke. jetzt habe ich auf der ganzen linken seite das gefühp ameisen sind drin es ist echt unangenehm. das gefühl zu eraticken ist momentan das schlimmste. jeden tag muss ich damit kämpfen. langsam weiss ich nicht mehr was ich tun soll weil die angst echt mein.leben regiert. ich hoffe es gibt viele.antworten. Ich könnt noch ewig weiter erzähoen aber das wars fürs erste mal.
sorry die.vielen fehper hab den text übers handy geschrieben

06.03.2013 07:54 • 10.03.2013 #1


11 Antworten ↓


Hallo gonzo 88,
Mir geht es seit zwei jahren genauso.Im moment wieder ganz schlimm.
So ein kloss im Hals und engegefühl beim schlucken.dann kommt die
Erstickungspanik.das macht einen echt fewrtig.morgens ist es bei mir
Auch immer besonders schlimm.zur arbeit zur fahren ist eine tortur.
Am arbeitsplatz geht es iregendwann weg weil. Ich mich stark auf patienten
Konzentrieren muss.wenn ich feierabend habe kommt es irgendwann wieder.
Wahrscheinlich weil ich dannach suche.im moment versuche ich herauszufinden
Was mir so schwer im hals oder auf der brust liegt.kannst du dich an einen
Auslöser erinnern der deine symptome ausgelöst hat?
Ich glaube das wichtigste ist einfach weiterzumachen egal wie schwer es fällt
Sonst hat die angst gewonnen.wenn man anfängt sich zu isolieren kommen noch depris dazu
Versuch all deine kräfte zu mobilisieren.ich fühle mit dir.
Hoffe konnte etwas helfen
Lg kleere

06.03.2013 08:34 • #2



Die angst regiert mein leben

x 3


Ich habe keine ahnug was schuod sein kann. nur heute am nachmittag bekomm i das kribbeln auf der linke.seite und die panik.nicht weg. ich weiss echt nicht.mehr was sein soll. gestern bei der gesundenuntersuchung ist herausgekommen dass ich top.fit.bin aber was ist es dann?

06.03.2013 17:44 • #3


Leute ich brauche echt eure hilfe ich habe keine kraft mehr diese panik und angst nimmt mein leben so ein.
jetzt bin ich gerade aufgewacht und die panik vor ersticken oder herzinfakt ist riesig gross auch hab ich angst da ich gestern 5 B. getrunken hab und dass vl auch panik auslöst.
bitte liebe leute hepft mir ich weiss einfach nicht mehr weiter

07.03.2013 08:22 • #4


Hallo Gonzo,
versuch mal ein bißchen zu entspannen....jaja ich weiß,das ist leicht gesagt,aber versuch NICHT ständig an den Kloß im Hals zu denken und dich nicht auf die Sympthome zu konzentrieren,bewege dich (auch wenn du nur im Haus rumläufst) und versuche deine Gedanken auf irgend etwas zu richten,was du gerne magst.

Es gibt doch bestimmt irgendwas,was du gerne machst....tu es und richte deine Gedanken darauf,
ansonsten sind wir hier auch für dich da!

07.03.2013 08:48 • #5


hallo gonzo,

ich glaub wir verstehen dich hier alle sehr gut !
und es ist wirklich besser, wenn du versuchst dich nicht permanent darauf zu konzentrieren, dass du einen kloß im hals hast.

dieses kribbeln, was du beschreibst, habe ich auch ganz oft. vor allem aber auf der kopfhaut und dann zieht es runter in den nacken. seitdem ich aber weiß, dass dies von verspannten muskeln und dadurch leicht irritierten nerven ausgeht, habe ich keine angst mehr davor. versuch es mal als gänsehaut an zu sehen, die mal da ist und irgendwann geht sie wieder....

ich drücke dir die daumen, dass du es schaffst, dich ab zu lenken....

lg

dani

07.03.2013 08:56 • #6


Danke einmal für eure antworten. heute ist der tag echt wieder sehr schlimm habe überall so einen druck als ob i aus der haut fahr. auch im hals ist der druck gross.
immerwieder stell ich mir die frage werde ich noch lange leben mit dem oder bin ich krank und ich mach mir auch sorgen um meine mutter. ich weiss nicht was ich machem soll alles ist nur angst in meinem.lebenq

07.03.2013 13:18 • #7


Sind körperliche Sachen ausgeschlossen? Bei Klos im Hals denke ich an Schilddrüse. Ansonsten gebe ich den anderen wohl Recht.

07.03.2013 14:11 • #8


Naja war gesundenuntersuchung und da wurde gesagt dass i topfit bin aber ich denk mir dass kanns ja nicht sein. gerad hab i so an druck bisschen unter der brust und im hals und nur die gedanken an erstickn oder tot oder angst.
iat das echt normal dass das immer so schlimm ist?

07.03.2013 15:11 • #9


Ja gonzo das ist es. Ich habe diese Krankheit jetzt schon so lange und staune immer noch sehr oft was die Psyche an körperlichen Symptomen so alles auslösen kann. Aus dem was du schreibst lese ich aber auch heraus dass du dich sehr hineinsteigerst und das fördert das ganze Übel noch. Das habe ich am Anfang auch gemacht, da hatte ich dann wirlich jeden 2. Tag den Notarzt draussen der mir Diazepam gespritzt hat. Jetzt weiß ich was ich habe, dass es nur psychisch ist und es ist nicht weniger oft oder schlimm aber ich steigere mich bis auf einige wenige Ausnahmen nicht mehr so sehr hinein. Versuche doch wirklich mal dich abzulenken. Am besten geht das mit körperlicher Bewegung. Sport oder spazieren gehen oder Fahrrad fahren sind da ganz gut.

07.03.2013 15:19 • #10


Guten abend sn alle. wie ihr pesen könnt hatte ich gestern auch eine schlimme.panikattacke.heute wars besser eig.bis jetzt. jetzt hab ich getade wieder eine schlimme habe am ganzen körper kribbeln und so a taubheitsgefühl. alles verkrsmpft sich und ich habe angst dass was schlimmes ist.
was kann ich nur tun bitte helft mir :'(

08.03.2013 21:56 • #11


hallo Gonzo

Das du Therapheutiche Hilfe brauchst um zu lernen dich deinen Ängsten zu stellen hast du bestimmt selber schon mitbekommen,als schnelle Hilfe gegen die gefühlte Luftmangel hat sich bei mir ein mobiler Lungentester bewährt,
Wenn ich dachte ich bekomme gerade keine Luft habe ich da mal reingepustet, und gesehehn das ich ein risiges Lungenvolumen hab,dadurch ging mit der Zeit die Angst weg und die Atmung war wieder normal.

Auch immer sehr angenehm war Chinaöl auf die Brust, und direkt mit dem Finger in die Nase, dadurch hat sich bei mir auch die Atmung entspannt.

Das sind aber alles nur Notfalltips, wichtiger ist das du lernst dich deinen Ängsten zu stellen

Alles Gute

10.03.2013 16:19 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler