Pfeil rechts

3fach_daddy
Hab auch alle Ärzte durch und Tabletten helfen nix.
Das unscharf sehen ist das schlimmste und der Schwankschwindel.

Lg

08.02.2012 22:05 • #81


Das verstehe ich...so geht es mir auch. Ich bin genervt von mir selber.Wir haben auch 3 Kinder und die Jüngste ist erst 2 - kennt ihre Mama nur genervt und schwankend.Ich bin vor einem Jahr an den Augen wegen des Schwindels op worden. Mit dem Ergebnis das ich jetzt noch Doppelbilder dazubekommen habe.Heute z.B. War es ganz schlimm mit den Augen. Ich probiere seit 5 Jahren nun alles aus. Hab soviel Geld für Therapien ausgegeben. Bin einfach verzweifelt.
... Und wenn man dann liest wieviele damit Probleme haben....

08.02.2012 22:15 • #82



Dauerschwindel - was dagegen tun / Ursachen besiegen?

x 3


3fach_daddy
Stimmt. Aber es belastet

08.02.2012 22:31 • #83


... Was mich am meisten nervt, dass jeder sagt ausruhen - Leg Dich hin dann geht es wieder...
Mein Hausarzt sagte mit vor kurzem Schwindel, tja das ist so'ne Sache. Am besten Sie lehen sich hin wenn anfängt und wenn Sie aufwachen ist es wieder gut Ich konnt gar nicht antworten. Ich bin nun 35Jahre und wollte eigentlich noch was von meiner Familie haben und nicht nur liegen. Ich habe das ja ständig. Ist es bei Dir denn immer schwankend? Wie auf'nem Schiff? Ich kann es oft gar nicht so beschreiben.Hab dann so eine Gangunsicherheit. Denke ich muß mich überall dran festhalten und dann kommt die Angst das ich vielleicht gleich umfalle.

Lg zurück

08.02.2012 22:37 • #84


Oh, ich schreib ja wie besoffen. Entschuldige die Schreibfehler,schreib grad vom Handy= da seh ich das irgendwie nicht so gut.

08.02.2012 22:44 • #85


Was sagt denn dein Augenarzt?

08.02.2012 22:48 • #86


Zitat von Dauerschwindel :
Oh, ich schreib ja wie besoffen. Entschuldige die Schreibfehler,schreib grad vom Handy= da seh ich das irgendwie nicht so gut.

Ich würde Dir sooo gern ein paar Tips geben, denn ich weiß genau wie es dir geht..Der Schwindel als Dauerbegleiter und er hat einen und das Leben mit dazu voll im Griff! Man will es genießen , das Leben, und mit diesem Begleiter ist es so schwer. Ich arbeite viel daran und versuche auch immer wieder zu ihm zu stehen und ihn halt anzunehmen wie er ist. Aber das gelingt leider nicht immer. Sobald ich weiß, wie es einfacher wird damit umzugehen gebe ich Dir Bescheid! Versuche auf jeden Fall mit ihm zu sprechen und frage ihn, was genau er von Dir möchte? Er sollte zum Freund und nicht zum Feind werden. Deshalb steckt wohl tatsächlich was sinnvolles, liebevolles in ihm und er möchte Dir den richtigen Weg zeigen......Das habe ich gelernt und glaube es auch.... Leider versteht er in meinem Fall nicht, das ich diesen Weg ja gehen möchte, er mich aber daran hindert wenn er mir durch seine ständige Anwesenheit nicht den Mut und die Kraft und vorallem den Glauben an mich selber nimmt......
Kopf immer schön oben behalten....Das wird hoffentlich bald besser !

09.02.2012 07:33 • #87


Das stimmt. Nur wenn man in der Situation ist- ist es schwer das SO zu sehen und damit zurechtzukommen.

09.02.2012 09:06 • #88


Lieber Dauerschwindel,

wie fühlt sich Dein Schwindel von den Augen her an? ich reg michauchgrad schon wieder auf..nachdem es mir gestern sehrsehr viel besser ging, sitze ich gerade auf der arbeit an meinem schreibtisch und eben ist mir voll schwindelig geworden.also mein kopf war auf einmal voll leicht und ich hatte das gefühl, mir zieht das bild vor den augen weg. jetzt bin ich total in panik und denke schon wieder an Gehirntumor ind solche Scherze..... wie ist das bei Dir?

LG Deine Püppi

09.02.2012 10:41 • #89


Liebe Püppi,

mir geht es genauso. Man denkt man wird verrückt. ICH gerate, obwohl man es nicht soll, immer in Panik Schlaganfall ... Gestern war es zum Beispiel so( ich kann es leider so schlecht beschreiben) obwohl ich auf eine Stelle gucke und mich nicht bewege hab ich den Eindruck meine Augen bewegen sich. Ich hab den Eindruck ich keine Kontrolle über die Augen. Egal zu welchem Arzt ich auch gehe...der Augenarzt sagt hat nichts mit den Augen zu der Orthopäde sagt nichts mit dem Hals usw. Ich weiß halt einfach nicht weiter und ICH bilde es mir doch nicht ein.Keiner kann einem helfen. Ich nehme im Augenblick Arlevert und so Tropfen von der Heilpraktikerin... Man hört oder besser gesagt achtet auf jedes Zeichen im Körper.Schade, dass keiner was Positives schreiben kann.

Liebe Grüße

09.02.2012 11:28 • #90


3fach_daddy
Mein Augenarzt sagt auch ist alles in Ordnung obwohl ich unscharf sehe und blendenpfindlich bin.

09.02.2012 21:53 • #91


Hallo 3Fach-Daddy,

ich glaube wenn die Ärzte nicht wissen was los ist, sagen Sie gkeich an den Augen liegt es nicht und dann haben sie Ruhe.

Ich habe es gestern mal genau beobachtet bei mir. Bis Mittag ungefähr ging es. Danach hatte ich wieder dieses Gefühl, als ob meine Augen gar nicht mir gehören, ich kann sie nicht steuern kann. DAS hört sie so blöd an, aber ich weiß nicht wie man es beschreiben kann. Mit dem verschwommenen Sehenist es wie bei einem Fotoap.als ob die Augen sich ranzoomen wollen, so scharf einstellen und es nicht können oder besser gesagt, bei MIR sie es alleine versuchen zu machen. Ich gucke auf eine Stelle und es bewegt sich trotzdem.

hmmm, ich wünsche Dir jedenfalls gute,SCHNELLE Besserung. Meld Dich bitte wenn Du was gefunden hast was hilft.

Liebe Grüße

10.02.2012 06:05 • #92


3fach_daddy
Habt ihr auch so ein Art Druck in den Augen?
Habt ihr auch Probleme mit den Augen bei Schnee?

Lg

10.02.2012 10:22 • #93


Hallo,
einen Druck spüre ich nicht.Ich möchte aber draußen am liebsten nur eine Sonnenbrille tragen, weil es das sehen erleichtert.Ich sehe in die Ferne (seit der Op) nur Doppelbilder.

10.02.2012 11:14 • #94


3fach_daddy
schwindel im liegen kennt das jemand?

26.02.2012 19:27 • #95


Hallo 3 fach daddy,

ja das kenne ich! Hatte ich auch schon!
Diagnose hieß damals Lagerungsschwindel. Hoffe, ich konnte Dir mit dieser Aussage helfen!?

Leben Gruß,
Penelope

26.02.2012 19:59 • #96



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler