Pfeil rechts
1915

Hallo,
Das Wetter finde ich heute super .
Zur Zeit sitze ich im Garten heute habe ich waschtag.
Das Wetter trocknet die Wäsche im Nu.
Meine Depressionen haben etwae nachgelassen.
Am liebsten möchte ich das Gefühl konservieren.
Im hier und jetzt zu sein bedeutet mir sehr viel.
Dann ist mein Kopf stiller.
Lg

30.07.2020 14:28 • x 2 #1721


waage
Liest sich super, tuffie...

schönen sonnigen Tag für dich

30.07.2020 14:43 • x 1 #1722



Das Leben hat Gefühle

x 3


koenig
Hallo Steffi,

wie geht es dir?

07.08.2020 07:13 • x 1 #1723


Hallo Sandra,
Mir geht's gut. Heute bin ich etwas traurig da mein Freund nach zwei Wochen Urlaub zurück zu sich gefahren ist. Ab morgen fängst seine Arbeit wieder an.
Ich habe in den zwei Wochen Fortschritte gemacht.
Mir ist vieles wieder klar geworden.
Was wirklich wichtig ist , zb die liebe das gehört dazu.
Ich denke ich werde nächstes Jahr zu meinem Freund ziehen.
Und ich bete dass wir alle von den Corona verschont bleiben insbesondere meine liebe .
Wir schützen uns und halten die Hygiene Regeln ein.
Leider gibt es eine kleine Gruppe von Menschen die wohl sich keine Gedanken machen können oder wollen was Zukunft uns bringt wenn wir zur Zeit zu dieser heutigen Zeit , an negatives bringen kann. Wir haben es alle erlebt im Februar bis Juni .
Jetzt können wir sehen dass doch der gier und die noch so vielen Impulse die jeder Mensch verspürt , dass einige Menschen nachgehen müssen .
Es ist traurig und wir wissen alle dass es uns das Leben kosten könnte.
Aber ,es ist so wie es ist .
Wir können es nicht ändern.
Heute ist die erste Sonnenblume aufgegangen die ich im Frühjahr ausgesät habe .
Sie sieht toll aus und hält ihr Gesicht der Sonne zu.
So sollten wir es auch immer machen.
LG Steffi

09.08.2020 16:53 • x 3 #1724


Hallo,
Zur Zeit sitze ich im Garten . Im Schatten ist es gut auszuhalten und entspannend.
Ich mag diese Wärme.
Leider ziehe ich mich viel zu oft herunter durch Aussagen von anderen.
Naja wieder eine Erkenntnis.
Die Nacht habe ich gut geschlafen.
Gestern telefonierten mein Sohn und ich per Video Telefonie.
Das tat mir sehr gut.
Im geht's gut . Morgen geht er auf einer Beerdigung , eine Verwandte von seiner
Freundin ist verstorben.
Oh das tat mir leid aber ich finde es gut das er mit geht .
Er ist ein Mensch der seine Werte darin hat. Zusammenhalt ,genauso wie ich.
Ohhh ich liebe diesen Typen ,Scherz meinen Sohn .
Naja ,ich könnte jetzt Seiten hier über ihn schreiben bzw erzählen , weil er echt ein toller Typ ist .
Aber , ich höre besser auf sonst , macht mein Handy gleich schlapp. Es ist schön warm.

Lol
LG Steffi
Schönen Tag wünsche ich euch allen.
Ich hoffe es geht euch allen gut.

10.08.2020 11:48 • x 2 #1725


Hallo,
Heute morgen hat es hier geregnet.
Die kühle Brise tut gut.
Bei mir im Haus war mal.wieder Stress weil ich gestern morgen um sieben , die Fenster im Hausflur , geöffnet habe , ich wollte Lüften.
Wieder diese zwei drei Nachbarn .
Mich kotzt das an.
Ich mache das Fenster auf er geht hin und macht es zu.
Ich wünsche den drei das sie die oest Bekommen oder so.ich bin so wütend auf die . Mit denen kann ich auch in Ruhe nicht sprechen. Habe alles versucht.
Hausverwaltung reagiert gar nicht .
Oh Mann.
Die tolerieren einfach nicht die Grenzen.
Wenn ich mich in meiner Blumenecke bequem mache etwas mit Sonnenblumen Sichtschutz dann heißt es sofort . Ich verstecke mich.
Die Kontrollieren alles genau wann mein Freund kommt und wieder fährt.
Schlimm.
Zum teils sind es auch alte Menschen die höchstwahrscheinlich Langeweile haben aber muss man dann so neugierig sein.
Ich habe ein leichtes Gefühl von Mobbing.
Die lügen beim Vermieter über mich , das kontrollieren das ständige mich dazu stellen das ich alles falsch mache ,z.b Fenster lüften.
Ich habe wirklich schon darüber nachgedacht das mein Leben keinen Sinn mehr macht .
Es wird doch sowieso nicht besser .
Heute habe ich beim Frühstück mit einer vollen Tasse Kaffee verbrüht.
Ich weiß nicht wie das passieren konnte auf einmal hatte ich das heiße Wasser auf meinem Körper.
Soweit ist nichts passiert äußerlich aber innerlich .

13.08.2020 08:06 • x 2 #1726


Hotin
Guten Morgen Steffi,

wenn Du mit Deinen Nachbarn nicht so gut zurecht kommst, ist das etwas blöd.
Vielleicht kannst Du versuchen, Dich nicht so sehr darüber zu ärgern. Ältere Menschen sind da
manchmal nicht einfach.
Ein Glück, dass Dir mit dem heißen Wasser nichts Schlimmes passiert ist. Warum belastet Dich das innerlich?
Drehst Du ständig Gedanken?

Zitat:
Wenn ich mich in meiner Blumenecke bequem mache etwas mit Sonnenblumen Sichtschutz dann heißt
es sofort . Ich verstecke mich.


Ist doch schön, dass Du eine Blumenecke hast. Dann kannst Du denen ja sagen, Du versteckst Dich vor
den netten nörgelnden Nachbarn.

Versuche einfach, Dir weniger Gedanken zu machen und lass das Leben mehr laufen, wie es
nun mal läuft.

Viele Grüße

Bernhard

13.08.2020 08:24 • x 1 #1727


Zitat von tuffie 01:
Hallo,Die ersten Herbstboten bekommen wir schon zu sehen , es ist eine herrliche Zeit. Kastanien liegen auf dem Gehweg und der frische Wind weht mir frische Luft über meinem Gesicht. Seit mehr als vier Jahren schreibe ich hier ins Forum . ich bin auch dankbar das ich das Forum für mich entdeckt habe damals so wie heute tut mir das schreiben richtig gut. Mein Leben ist etwas anders geworden , es gibt ruhigere Phasen und Denkminuten die mir richtig gut. Dank einer vierjahre langen Kognitiven Verhaltenstherapie habe ich es geschafft wie ich alleine aus dem Wirbelsturm der Angst heraus komme....
super poetischer Text, ich kann mich da wieder finden...

13.08.2020 08:26 • x 1 #1728


Hallo Bernhard,

Ja , meine Gedanken kreisen und halten an Situationen fest.

Schuldgefühle über Schuldgefühle.
Für viele Menschen mache ich vieles falsch.
Bernhard, dann mache ich es eben falsch in denen ihre Vorstellungen.
Es ist doch mein Leben .
Ich lasse mir von niemand mehr vorschreiben wie ich mein Leben leben soll.
Wenn einige hier etwas Zivil Courage hätten und Mut dann würden sie doch auch eine Blumenecke vorziehen mit etwas Abstand zum anderen

Das ist doch normal und ein Bedürfnis aller Menschen.
Ja ,es ist schade dass hier die Chemie nicht stimmt es könnte viel angenehmer sein.
Denn diese greifen sich mündlich nur an.
Schädigend für das ganze Nachbarschaftsverhältnis.
Sie haben eigene große Probleme.
Anstatt sie anzugehen setzen sie hier auf ignorant.
Tja OK , ich kenne das selbst aber ich habe mich auf Dauer nie so schädigend verhalten gegenüber andere .

Du hast Recht ,Bernhard , loslassen und dass leben laufen lassen.
Mein Leben macht ja Sinn .
Ich bin ja auch glücklich , es tut mir leid wenn ich vorhin so was geschrieben habe , macht euch keine Sorgen.
Aber es nervt manchmal , was ich auch normal ist.

LG

Danke schön , Angel , dass freut mich dass du dich wieder findest

Ich hoffe du findest für dich etwas passendes was für dich hilfreich und stimmig ist.
Steffi

13.08.2020 08:58 • x 2 #1729


Hier in der Nachbarschaft haben in diesem Sommer auch zwei Nachbarn einen Sichtschutz auf ihren Balkonen angebracht. Das ist doch vollkommen in Ordnung. Ich kann es auch nicht leiden, wenn andere auf meinen Balkon gucken. Leben und Leben lassen. Ich habe mir auch angewöhnt, die Nachbarn reden zu lassen. Sollen sie doch. Wahrscheinlich ist ihr Leben zu langweilig und daher mischen sie sich in andere Angelegenheiten ein. Vielleicht schaffst du eine ähnliche Einstellung. Es lebt sich wirklich angenehmer. Sich abzugrenzen von Worten und Handlungen anderer, das habe ich mir angewöhnt. Die Nachbarn sind wie sie sind und es ist anzunehmen, dass sie sich nicht ändern. Üble Nachrede geht natürlich nicht. Bei so etwas würde ich sofort den Verwalter einschalten.

13.08.2020 09:06 • x 3 #1730


Hotin
Zitat:
loslassen und dass Leben laufen lassen.
Mein Leben macht ja Sinn .
Ich bin ja auch glücklich , es tut mir leid wenn ich vorhin so was geschrieben habe , macht euch keine Sorgen.
Aber es nervt manchmal , was ich auch normal ist.


Also Sorgen mache ich mir nicht um Dich. Das habe ich glaube ich noch nie gemacht,
weil Du selbst stark genug bist.
Und was Du geschrieben hast, sollte Dir auch nicht leid tun. Es war (D)eine morgentliche Stimmungslage.

Ich bin auch gelegentlich genervt. Das ist aber Leben. Wer angenehm leben will, der muss von
morgens früh bis abends spät Probleme lösen. Das ist so. Weil auch Kaffeewasser fließt nicht von allein
in die Tasse.
Wenn es Dir mal nicht so gut geht, dann erinnere Dich immer nur mal ganz kurz daran, wie es Dir vor
ein paar Jahren ging. Das sollte Dich dann sehr zufrieden machen.

Und so oft es geht, sage Dir selbst.
Ich bin ok, so wie ich bin.
Je häufiger Du Dir das selbst sagst,umso mehr beginnt Dein Kopf das zu glauben.

Natürlich solltest Du auch mal auf Kritik und unangenehme Stimmen hören. Das machst Du aber
glaube ich sowieso.

13.08.2020 09:44 • x 2 #1731


Dankeschön , Soleil und Bernhard

13.08.2020 10:53 • x 1 #1732


kritisches_Auge
@Tuffie ich hasse ja Hitze und bin dast kein Mensch mehr, aber hier gibt es den gegenteiligen Thread, vielleicht baut dich das auf:

stammkneipe-zum-lichtblick-f119/sommer-sonne-waerme-liebhaber-thread-t96720.html

13.08.2020 10:59 • x 2 #1733


koenig
Hallo Steffi,

es gibt da einen schönen Songtext:

Lass die Leute reden und hör ihnen nicht zu
Die meisten Leute haben ja nichts Besseres zu tun
Lass die Leute reden bei Tag und auch bei Nacht
Lass die Leute reden, das habn die immer schon gemacht

(Die Ärzte)

oder auch ein gutes Buch: "Am Ar. vorbei geht auch ein Weg"

All diese Menschen sind es nicht wert, dass du DEINE wertvolle Energie verschwendest. Punkt. Ende. Aus.

Nimm deine Energie und investiere in dich, deinen Freund, deinen Sohn...

13.08.2020 13:54 • x 3 #1734


Zitat von koenig:
es gibt da einen schönen Songtext:

Lass die Leute reden und hör ihnen nicht zu
Die meisten Leute haben ja nichts Besseres zu tun
Lass die Leute reden bei Tag und auch bei Nacht
Lass die Leute reden, das habn die immer schon gemacht

(Die Ärzte)

...an das Lied habe ich heute morgen auch gedacht. Es hat einen echt guten Text.

13.08.2020 14:06 • x 2 #1735


Hallo.
Als ich zu Weihnachten ein Päckchen für die Tafel zusammen gestellt hatte legte ich unter anderem dieses Buch hinein ,liebe Sandra. Die Botschaft die ich den Beschenkten überbringen wollte ,ist dass was du beschrieben hast.
Leider bin ich mir selber noch ,der schlimmste Feind

Mir fällt es sehr schwer ,diese liebevollen Worte für mich zu finden die ich viele andere Menschen hätte

Es gab eine Zeit ,vor ca fünf Jahren ,da empfand ich Sympathie für mich und Selbstliebe

Ich weiß nicht was richtig und was falsch ist.
Ich verzeihe mir nicht das ich nicht bei der Beerdigung dabei war

Denn seit der tot meiner Mutter , ist sie nur in meinem Kopf .
Ich höre diese Kritik von ihr und meine Geschwister.
Diese Gedanken sind so laut dass ich mein eigenes Wort nicht mehr verstehe

Ich erfreue mich über meine Blumen über meine lieben aber wisst ihr ,ich möchte endlich , mich wertschätzen .
Aber das kann ich nur aus Belohnung zb wenn ich angenommen habe oder einen Job hatte oder ähnliches oder wenn ich die Zeit zurück drehen könnte und zur Beerdigung gehen würde .
In meinem Gedanken verlangt meine Mutter das von mir .
Aber ich kann es doch nicht .
Da ist der Teufelskreis.

Das Geschehene loslassen ist wie als würde ich eine Laterne aus Eisen aus den Boden ziehen wollen

Danke für eure lieben Worte .
Ja und diesen Text habe ich für meinen Sohn damals immer gespielt und lauthals mit gesungen damit er die Worte hört und ein freies wunderschönes Leben führt sowie er es jetzt macht .
Ich bestärkte meinen Sohn darin sein Selbstwert zu stärken.
Er durfte bei mir Entscheidung treffen die er für sich gut gehalten hat .
Sehr oft , war es nicht immer im Sinn seines Vaters.
Naja , aber er ist so und ich so

Eines Tages werde ich wieder das für mich fühlen .
So einbisschen ist davon wieder da.
So , ein Prozent von hundert .
Ist ja immer hin was .
Ich halte einfach Mal durch

Meine Sonnenblumen hätte ich ja auch nicht auf dem.kompost geschmissen wenn diese abgefressende Blätter hätte .
Hat sie tatsächlich aber sie ist toll aufgeblüht .
Sie ist ein Geschenk von der Natur für die Natur .
So wie wir alle Geschenke sind.

13.08.2020 16:50 • #1736


Heute versuchte ich meine Geschwister anzurufen.
Es ging der ab an . Ich hinterließ eine Nachricht.
Ich weiß nicht ob ich es aus Schuldgefühle es getan habe .
Ich denke schon.
Jetzt wünsche ich mir das sie sich nicht zurück melden . Denn ich habe Angst vor den Vorwürfen .
Ich glaube nicht daß ich sie standhalte.
Und wenn , ich bin ok so wie ich bin.

13.08.2020 20:20 • #1737


koenig
Warum warst du nicht bei der Beerdigung?

13.08.2020 23:05 • x 1 #1738


Weil einfach das Vertrauen fehlte

13.08.2020 23:43 • #1739


Hallo
Oh Mann ging es mir gestern schlecht .

Ich habe trotz die Signale die ich bekommen habe am frühen Morgen ,weiter gemacht.
Der Höhepunkt erreichte ich heute Nacht.
Mir ging es ziemlich schlecht.

14.08.2020 07:36 • #1740



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann