1356

Guten Morgen,
Die Nächte sind seit einiger Zeit anstrengend.
Ich schlafe sehr unruhig ..wache morgens mit Rückenschmerzen auf und träume die mich schwer belasten.
Auch nachher wenn ich wach geworden bin Kreisen sie in meinem Kopf.
Dann höre ich immer Geräusche , permanent.
Und das Grübeln lässt nicht mach.

07.09.2019 07:27 • #1121


waage
Morgen tuffie,

das ist sehr anstrengend so unruhige Nächte, habe und hatte ich auch schon so...besonders wenn mich was sehr belastet.
Du brauchst mehr Entspannung aber auch Abwechslung mit schönen Dingen tagsüber, ich denke dann werden auch die Nächte besser und das Grübeln läßt nach.
Leider nimmt man das ja alles mit in den Schlaf und dann kommen auch diese belastenden Träume.

L.G. Waage

Vll abends vor dem Einschlafen, Meditation mir hilft das und es beruhigt.

07.09.2019 07:38 • x 3 #1122


Hallo Waage,

Das werde ich beherzigen.
Dankeschön.
So ,einen Termin den ich ebenfalls lange wieder aufschiebe ist geschafft.
Der friseur Termin.
Ich habe sie mir schneiden lassen .
Mein nächstes Ziel , Strähnen.
Ich hatte sehr lange meine Gründe es nicht zu tun aber jetzt möchte ich wieder und liebend gern Farbe auf meinen Kopf und in meiner Seele.

Ich führe wirklich sehr intensive Gespräche mit meinem Partner , die kommen aus meiner Ecke .
Viele Dinge die wach gerüttelt wurden sind möchte ich immer wieder erzahlen,

Warum nur?
Ich glaube auch ein bisschen ,das dadurch die Sachen ungeschehen machen.
Bis jetzt hatte ich keinen Erfolg mit.

07.09.2019 09:42 • x 2 #1123


Hotin
Guten Morgen Steffi,


Zitat:
Viele Dinge die wach gerüttelt wurden sind möchte ich immer wieder erzählen,

Warum nur?


Vermutlich liegt es daran, dass Du eine neue, andere Einstellung zu den Themen suchst,
über die Du reden möchtest.
Durch Zustimmung und Verständnis kann Dein Partner Dir eine hilfreiche Bestätigung geben.
Allerdings kann er Dir sowohl helfen, als auch Dich verunsichern, wenn er völlig anders
über Deine Ansichten denkt.
Viele Menschen nennen das "Verarbeiten". Ich jedoch glaube, man kann negative Erlebnisse nicht "verarbeiten".
Man kann lernen, sie als eigene, persönliche Vergangenheit anzunehmen, sie akzeptieren und sie damit so weit
zur Seite legen, dass man nicht immer wieder bewusst neu darüber nachdenken braucht.

Zitat:
Ich glaube auch ein bisschen ,das dadurch die Sachen ungeschehen machen.


Wie gerade gesagt, kann und darf man meiner Ansicht nach, schlimme Dinge nicht ungeschehen machen.
Aber Du kannst mit ihnen abschließen, wenn Du das möchtest.
Dazu brauchst Du eine ähnliche Kraft, wie die, die Du gestern benötigt hast, um zum
Zahnarzt zu gehen.
Wie wir sehen besitzt Du diese Kraft.
Bitte nutze sie häufiger. Das macht Dich immer mehr innerlich selbstbewusster und stärker.
Dir selbst wird dadurch ständig bewusst, Du kannst 100 mal mehr erreichen, als Du bisher immer geglaubt hast.

Viele Grüße

Bernhard

07.09.2019 10:19 • x 3 #1124


Dankeschön

Ich umarme euch herzlich , danke.

LG Steffi

07.09.2019 14:14 • x 1 #1125


Hallo,

Ich habe ja einige Tage nichts hier hinein geschrieben , obwohl Still war es nicht also schreibe ich mal was ich erlebt habe.
Letzte Woche , habe ich mich bewusst Autobahnfahrten ausgesetzt , ich war Shoppen und habe bei einem langen Spaziergang die kühle Luft genossen.
Die Sonne steht schon etwas tiefer als sonst und meine Sonnenblumen sind alle in voller Pracht aufgegangen .
Die Wespen erfreuen sich an den kostbaren Nektar . Und ich an diese Schönheit der Natur.
Eine Nachbarin sagte mir heute das sie sich daran erfreut ,wenigstens ein Farbkleckser im Garten ,meinte sie ,darüber habe ich mich gefreut.
Ich bekam auch Arbeit angeboten , zwei Stunden Putzen , täglich ,aber dass lehnte ich ab , weil ich leider noch nicht in der Lage bin tgl. putzen zu gehen und weil ich ja etwas anderes anstrebe , Hausaufgabenhilfe , ich bewarb ich ja im Frühling an der Schule wo ich Ehrenamtlich arbeiten gehe , man sagte mir nicht zu aber auch nicht ab, ich warte noch etwas dann frage ich noch einmal nach.
Das Putzen habe ich sehr lange gemacht ,jetzt reicht es damit.
Meine Wohnung reicht .

Am Sonntag ging es mir nicht gut ,ich bekam wieder Fieber 39,5 Schüttelfrost und erschöpfung :

Mein Rücken und mein Nacken schmerzten seit einigen Tagen , ich war auch verspannt .
Ich stand in Erwartungsangst , und war ziemlich genervt von einigen Auslösern.
Und zack bekam ich wieder das Fieber ,
Heute geht es mir etwas besser ,erschöpft bin ich immer noch.
meistens kommen diese Symptome nach meiner Regel , ist Hormonbedingt ,
Stress ist dann wohl jetzt Gift für ich ,langanhaltender Stress ,
Ich sehe jetzt wirklich immer nach mir , nur dass zählt .
Gerne hätte ich mir einige Foliensträhnchen machen lassen aber jetzt denke ich das ich einige Tage abwarten sollte ,bis ich wieder fiter bin.
Morgen habe ich wieder Yoga , darauf freue ich mich einbisschen anstrengend ist es ja , ich werde nur soviel machen wie ich leisten kann ,mehr nicht.
Vorhin habe ich mich für ein Stündchen im Garten gesetzt ,mein Geischt zur Sonne gehalten und die Strahlen genossen,ich hoffe ihr habt es für euch auch gemacht.

17.09.2019 16:27 • x 3 #1126


Hallo,

ich wünsche uns allen heute einen erfolgreichen globalen Klimatag,

Vor gut 32 jahren habe ich angefangen mich mit der Umwelt zu befassen . Ich habe in den 80ern Unterschriften für das abschlachten der Seerobben gesammelt und diese dann weiter geleitet ,also ,ich bin eine Frau die dass was heute geschieht , ins lEBEN MIT GERUFEN HAT UND INSPIRIERT haben mich damals ,wahrscheinlich andere große Persönlichkeiten.
Wir alle sind Groß und Persönlichkeiten , macht heute was , für euch und unserer Umwelt.

es ist alles nur eine Frage mit dem Umgang mit gegenstände etc..
Es ist toll dass es Internet gibt und solche große Auswahl an Klamotten und Deko und Reisen und Handys , und Essen ,und Kosmetika etc
nur lasst uns damit verantwortungvoll damit umgehen .

den Spruch , viel hilft viel , zitiere ich anders ,
Viel belastet nur ,und das ist mit allen was dass Leben so bietet , A bis Z.
Auch Medikamnte oder Therapien oder der Umgang mit immer wieder kranken erneuten kranken Menschen.
Es kann ein Vertsäker und immer wieder der Auslöser für unsere Störungen sein.
Also

im den Sinne
Kopf Hoch Schulter runter und entspannt in unsere Zukunft blicken .


lg

20.09.2019 09:20 • x 1 #1127


ich habe eine Erkältung ,oh man, seit Montag. Heute Nacht konnte ich gut schlafen.
Jetzt habe ich mir für nächste Woche Freitag einen Termin beim Friseur zum FOLIENSTRÄHNCHEN geben lasseich denke bis dahin ist der Infekt auch vorbei.
Das Wetter ist ja wunderschön nur mir fehlt halt der Antrieb . Ich habe mich vorgstern und gestern überwunden ,die Sonne im Garten genossen ,neben meinen wunderschönen Sonnenblumen und anderen Blumen.
Am Sonntag den 22.09. findet in mehreren Städten u.a. Köln, auf der Dom Platte ,eine Demo statt oder besser gesagt eine Zukunftsfahrt mit dem Fahrrad .


Da es leider noch in einigen Ländern de Welt , so ist dass die frau einen niedrigen Stellenwert hat als das andere Geschlecht, durften oder dürfen Frauen ,leider keine Fahhräder fahren ,swie Autos etc..
Ist leider eine lange Überlieferung , ich glaub ja ,dass viele Menschen ,die dass Erbe noch durch führen als völlig Normal ansehen ,so nach dem Motto,
das war doch schon immer so.
Naklar tun wir uns alle mit Veränderungen schwer.
Ich weiß es .

Aber ,gebt doch mal euren herzen einen RUCK, und geht doch mit ,mit der zeit ,mit der Freiheit die wir alle mitbekommen haben ,ja auch Ihr , ihr Menschen die im fernen Ländern lebt.

Es tut nicht weh und es passiert auch nichts wenn alte Überlieferungen NEU geschrieben werden.


An alle Männer aus den fernen Ländern ,gebt euch einen Ruck und geht zusammen mit euren Frauen ,in einer freien Zukunft.

Ihr könnt Flagge zeigen und Mut und Respekt in dem ihr einfach eure Frauen unterstützt freier zu werden .

Am Sonntag werden Fahhräder mit bunten Blumen geschückt und die Frauen ,sie wir wollen ein Zeichen geben ,an Euch , dass die Frauen ge auso rechte haben ,wir alle Lebewesen dieser Erde ,egal aus welchen Land wir kommen , wir sind alle gleich, wir sind alles nur Menschen .


Respekt und Courage für alle Lebewesen insbesondere ein Aufruf für die Frau ,die leider noch untedrückt wird.

Danke

20.09.2019 12:11 • x 1 #1128


Hallo,

Mir geht es soweit besser.
Da sich mein Vermieter seit über drei Jahren sich nichts von meiner defekten Sicherungen für meine heizung animmt muss ich wohl den Weg zur Rechtsanwätin gehen.
Ich habe ihn mehrmals in diesen Jahren angeschrieben und der Hausverwaltung das problem mit geteilt ,nichts passiert.
Jetzt ist meine Geduld am Ende,
Den Schritt werde ich auch schaffen .

23.09.2019 10:59 • x 3 #1129


Gestern hatte ich ein schreckliches Erlebnis.
Ich hörte wie ein Hund Minuten Lang jammerte und aufheulte ,ich nahm diese Geräusche nur wahr. Dieses Jammern war mehrere Schmerzaufschreie.
Ich war von den Lauten geschockt und ging den Hund suchen. Bei mir in der Umgebung .
Ich entdeckte nichts.
Nach kurzer Zeit entdeckte ich das Tier ,heuelnd auf einem Balkon ,alle Fenster waren von den Rolläden verdunkelt und der Hund hatte keinen Zutritt zu der Wohnung weil auch die Balkontür verschlossen war.

Ich hatte ein ungutes Gefühl ,schon von Anfang an und benachrichtigte die Polizei ,
nach mehrmaligen Anrufen ,kamen diese auch heraus , Ich zeigte ihnen die Gegend ,die Balkontür war in der zeit schon geöffnet und das Tier hatte wieder Zutritt zur Wohnung.
Bis jetzt habe ich den Hund nicht mehr gesehen.
Heute benachrichtgte ich den Tierschutz .
Ich habe seit gestern ein starkes trauriges Gefühl in mir und ständig denke ich an den Hund und bete das es ihm gut geht.
Ich mache mir auch Vorwürfe da ich nicht zur Wohnung gegangen bin als dass Tier noch auf den Balkon stand . Die Feuerwhr meinte ich hätte das machen sollen , aber im nachhinein wiedersprach er sich und meinte dass es doch die Aufgabe der Polizei sei .

Ich bin hin und her gerissen von diesem Ereigniss.

Als die Polizei bei mir stand kamen natürlich , meine Nachbarn auf ihren Balkone oder branchten eine Zeitung zum Altpapier.
Schrecklich!
die Polizei verabschiedete sich bei mir darauf hin , meine nachbarin, was war da los?
ICH sagte nichts , sie ICH WILL ES JETZT WISSEN , aber wirklich in einem Ton , schrecklich, ich sagte wieder nichts , dann sie dass darf doch nicht wahr sein ,DIE erzählt nichts!
ich sagte nur ,ist alles geklärt und ging nach oben.
Auf dem Flur traf ich die Fensternachbarin,
sie sofort , die selbe Prozedur so in der Art nur linker.
Ehrlich.
ich bin es Satt hier.
Dann erzählte mir die Fensternachbarin sie wüsste ein Verbrechen seit Jahren ,dass hatte sie niemanden erzählt da sie ihr versprechen darauf gab.
PUHHH , mein Kopf ratterte nur ,
mach ich mich jetzt strafbar oder nicht.
Nach soviel negativen Input rief ich die Seelsorge an , ich brauchte dringend einen Rat und ih bekam ihn auch ,
Das Losallsen vom Tier elingt mir nicht , aber so bin ich halt im Moment oder so
.

23.09.2019 13:58 • #1130


Hallo,

Mir geht es ganz gut.
Die Sache mit dem Hund beschäftigte mich und macht es immer noch.
Vielleicht habe ich zu überreagiert und hoffe dass ich mit meiner Vermutung falsch gelegen habe ,ich wünsche es.mir vom ganzen Herzen für den Hund.
Trotzdem habe ich da einen Blick drauf leider kenne ich die Personen nicht sonst hätte ich sie angesprochen , vielleicht stellt es sich dann heraus dass es sich um eine pagatelle gehandelt hat.
Zu wissen daß die Welt auch andere Menschen beherbergt , also die Verbrechen nicht ausschließen ,begehen können , ist beängstigend für mich tja und leider im Augenblick meines Lebens , bewerte ich vieles negativ.
Und da bin ich jetzt dabei mich von meinen Gefühlen nicht zu sehr einnehmen zu lassen , .
Es spielen auch , Erfahrungen in meinem Unterbewusstsein sein , Bilder vom erlebten . Die Achtsamkeit anzuwenden ist wirklich , nicht einfach.

Heute habe ich wieder die selbsthilfegruppe besucht , ist OK dort.
Tut gut.
Mittwoch habe ich wieder Yoga , ja vom gesundheitlichen , Grippe mäßig ,geht es mir bis jetzt gut bleibt es so jeah werde ich wieder hingehen.

Das tut mir richtig gut.
Seit einigen Monaten habe ich im Wechsel ,meine Mundwinkel offen , meine Zahnärztin meinte Vitamin c .
Meine Apothekerin ,sagte dass es ein Vitamin b mangel sein könnte , die Symptome passen wirklich .
Das seit einigen Tagen nehme ich eine Kapsel Vitamin b Komplex von Ratiopharm , ich fühle mich etwas Energie geladen.
Und meine Mundwinkel , heilen .
Finde ich super.

30.09.2019 17:00 • x 3 #1131


koenig
Eisenmangel wäre auch noch ne Idee gewesen.

30.09.2019 18:46 • x 1 #1132


Das stimmt.
Ich achte jetzt mehr auf meine Ernährung .
Weniger Süss dafür mehr Obst.

Kann ja nicht schaden.

30.09.2019 19:58 • x 1 #1133


melancholy2
Zitat von tuffie 01:
Hallo,Mir geht es ganz gut.Die Sache mit dem Hund beschäftigte mich und macht es immer noch.Vielleicht habe ich zu überreagiert und hoffe dass ich mit meiner Vermutung falsch gelegen habe ,ich wünsche es.mir vom ganzen Herzen für den Hund.Trotzdem habe ich da einen Blick drauf leider kenne ich die Personen nicht sonst hätte ich sie angesprochen , vielleicht stellt es sich dann heraus dass es sich um eine pagatelle gehandelt hat.Zu wissen daß die Welt auch andere Menschen beherbergt , also die Verbrechen nicht ausschließen ,begehen können , ist beä...


Liebe Steffi,

Du hast das schon richtig gemacht, lieber einmal zu viel die Polizei rufen in solchen Fällen. Ich kann Deine Sorge um den Hund nachfühlen, denn ich bin bei Tieren auch immer sehr mitfühlend und mache mir Sorgen. Das ist auch gar nicht verkehrt. Aber vielleicht war es wirklich nicht so schlimm, wie die mit dem Tier umgegangen sind und Du befürchtet hast.
Diese Umgebung in der Du da wohnst, scheint nicht besonders wohltuend zu sein. Wäre ein Umzug für Dich im Bereich des möglichen? Oder kannst Du es im Großen und Ganzen gut aushalten?
Du wirst das mit der Achtsamkeit bestimmt bald besser hinkriegen.
Das mit der Selbsthilfegruppe, den Vitaminen und der Ernährung klingt doch super. Du sorgst schon gut für Dich.

LG, Mely

30.09.2019 20:53 • x 1 #1134


Hallo Mely,

Das stimmt. Die Umgebung ist tatsächlich nichts für mich.
Schwierige Typen wohnen hier .
Ein Umzug in meiner jetzigen Situation ,ich beziehe harzt vier , ist schwierig .
Ich habe sehr Absagen bekommen auf Grund dessen das ich Hartz vier beziehe.
Ich entspreche nicht den Kriterien der Vermieter.
Naja , verstehe ich nicht .
Ich kann es mir denken das die Serien wie Hartz und herzlich oder so auf RTL eiiniges dazu beiträgt ,dass die Menschen so negativ denken.
Die ständige negativ Mitteilungen durch die Presse macht es nicht einfacher.

Mein Herzenswunsch ist auf dem Land zu leben oder ländlich ,viel Grün und nicht soviele Autos.
Immer diese Großstadt ist nichts für mich.
Vielleicht erfüllt sich mein Wunsch eines Tages.
Ich sorge ja für mich und das ist gut.
Ich bin halt so wie ich bin .
LG Steffi

30.09.2019 21:03 • x 1 #1135


melancholy2
Zitat von tuffie 01:
Hallo Mely,Das stimmt. Die Umgebung ist tatsächlich nichts für mich.Schwierige Typen wohnen hier .Ein Umzug in meiner jetzigen Situation ,ich beziehe harzt vier , ist schwierig .Ich habe sehr Absagen bekommen auf Grund dessen das ich Hartz vier beziehe.Ich entspreche nicht den Kriterien der Vermieter.Naja , verstehe ich nicht . Ich kann es mir denken das die Serien wie Hartz und herzlich oder so auf RTL eiiniges dazu beiträgt ,dass die Menschen so negativ denken.Die ständige negativ Mitteilungen durch die Presse macht es nicht einfacher.


Ja, die Problematik kenne ich auch. Ich habe ebenfalls schon viele Jahre mit Hartz Vier leben müssen und die Nachteile zu spüren bekommen in vieler Hinsicht. Und Du hast recht, diese dummen Serien und Presseberichte machen aus den Hartz-Vier-Empfängern Menschen zweiter Klasse, deshalb halte ich auch nichts davon und meide diese Serien und Medien.

Zitat von tuffie 01:
Mein Herzenswunsch ist auf dem Land zu leben oder ländlich ,viel Grün und nicht soviele Autos.Immer diese Großstadt ist nichts für mich.Vielleicht erfüllt sich mein Wunsch eines Tages.


Ja, ans Leben auf dem Land habe ich für Dich auch gedacht. Dort ist es einfacher ein zu Hause zu finden, und ein Leben dort ist bestimmt besser geeignet für Dich.
Bestimmt erfüllt sich bald Dein Wunsch.

Zitat von tuffie 01:
Ich sorge ja für mich und das ist gut.Ich bin halt so wie ich bin . LG Steffi

Es ist auch gut so wie Du bist.

30.09.2019 21:32 • x 1 #1136


Guten Morgen ,

Ach Mely, ich habe mir Gedanken über mich gemacht.
Na klar ist es schön im grünen zu sein.
Aber, lösen sich für mich , meine Probleme ,mit einem Umzug?
Ich glaube eher nicht.
Es wäre schön und ein Wunsch denken von mir , dass paketz würde ich doch mit schleppen.
Eine Handtasche voll mit Steinen oder einen Umzugskarton.
Klar ,dann kommt der in einer Ecke ,aber wenn's Mal wieder nicht so rund läuft ,wird er im grünen auch da sein und mich weiterhin beschweren.
Die Menschen oder wie ich sie bezeichnet habe die Typen, sind so wie sie sind.
Sie haben auch ein Paket .
Die Fenster Frau , ist alt und einsam verbittert , der eine trinkt weil er vergessen will und die Welt zu grausam ist , ich bekomme harzt vier weil ich krank geworden bin , weil ich so wie fast alle , keinen Mut habe naja ein bisschen habe ich ja.
Aber bei Zeiten , glaube ich einfach nicht an mich ,so denken diese Menschen bestimmt auch.
Die vermieter haben den Glauben verloren oder was weiß ich.
Ich mache das Beste aus und mit dem was ich habe , was ich verändern möchte ,verändere ich , manchmal bei Zeiten später , aber im Grunde genommen habe ich dass Ruder doch alleine umgerissen ,wenn ich Mut packe und gehe einfach gehe weiter gehe.
Ich brauche oder brachte einfach nur Mal eine Auszeit eine Pause.
Vielleicht ist diese eines Tages zu Ende und ich stehe vom Job Center und Frage nach Arbeit oder bin mit meinem Freund zusammen gezogen etc besser beides.
Das einfach weitergehen oder was neues ,davor habe ich Angst.
Aber ,Angst haben wir alle ,oder
Eine sehr schlaue empathische kluge Frau ,meine Therapeutin meinte ,ja dass haben wir alle.
Nur es gibt Wege , in dem man sich fragt ,wie gehe ich damit um.
Das denke ich ist und war der Schlüssel meines Problem.
Ich bin ich und ich werde mich nicht verändern , denn mmh doch ,mutiger , dass schaffe ich auch noch.

01.10.2019 07:52 • x 2 #1137


melancholy2
Guten Abend Steffi,

Du hast recht, Deine Probleme werden sich mit einem Umzug allein nicht lösen. Wenn der richtige Zeitpunkt für einen Umzug kommt, wirst Du es merken.
Stimmt, jeder hat sein Päckchen zu tragen, eigentlich ist das ein beruhigender Gedanke und man begegnet anderen Menschen mit Verständnis oder Akzeptanz.
Du hast schon viel Mut. Aber, ja, wie jeder andere verliert man ihn mal.
Wie Du es machst, wird es richtig sein, glaube an Dich.

LG, Mely

01.10.2019 18:31 • x 1 #1138


Hallo,

Mir geht es im Augenblick richtig gut .
Heute war ich wieder beim Yoga .
Ja ich blieb sogar und habe eine Fantasie Reise gemacht ,diesmal ging es durch einen Wald , ohhhh war dass herrlich.
Die Übungen auch ,naja herrlich übertrieben ,aberrr dass entspannen ui dass ist meine Sache und das brauche ich unbedingt.
Durch die Übungen habe ich aber Wärme Füsse bekommen .
Tut gut.
Heute war es sehr schön.
Ich fühlte mich richtig geborgen .

02.10.2019 12:29 • x 2 #1139


koenig
Zitat von tuffie 01:
Ich fühlte mich richtig geborgen


Hej Steffi, ist das nicht eine tolle Erfahrung?

02.10.2019 12:53 • #1140




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann