Pfeil rechts

Hallöchen zusammen,

normalerweise bin ich eine stille Mitleserin, heute möchte ich mal nachfragen ob das jemand kennt und um eure Meinung/Heilungsmethoden sprechen - gerne auch via PN.

Also zu nun meinem Problem:
Ich habe nun seit geraumer Zeit dieses unnormale Knacken im Ohr, angeblich soll man ja nicht googlen - ich habe es gemacht und meiner Meinung nach den Schlüssel zum Erfolg gefunden, kann es leider noch nicht bestätigen, weil ich diese Methode noch nicht anwenden konnte.


Ich habe mich durch viele Foren gelesen:

med1
psychic
chaos-linie

und noch viele andere...

hier bei med1 hat jemand (leider 7 Jahre her) den selben Krankheitsverlauf bzw die gleichen Symptome.
Diese hat auch wie ich sich mehrere Jahre schon damit rum geplagt und alles mit sich machen lassen, Paukenröhrchen (mehrmals), verschiedene Nasensprays(mit und ohne Cortisol), HNO Ärzte bis zum abwinken und durfte sich auch verschiedene Diagnosen an hören, wie auch aussagen wie Da geht grad so ein Virus rum.


Sie war dann beim Zahnarzt welcher eine CMD feststellte und Sie dann zur Physiotherapie überwiesen hat...und wie sie beschrieb- sofortige Besserung...

Nun zu mir,
ich habe ja wahnsinnige Angst vor Orthopäden und ähnlichen Heilern, weil ich bisher schon so viele Menschen gehört habe, wo es dann anstatt besser nur noch schlimmer geworden ist...
Hat jemand vlt auch solche Erfahrung gemacht bzw. positive Erfahrung?

Ich habe egal in welcher Situation aus heiterem Himmel ein sehr lautes und unangenehmes mal auf dem einen mal auf dem anderen, oder mal auf beiden Ohren ein beidseitiges Knacken auf dem Ohr, dieses kann mal 10min, aber auch Stunden oder Tage andauern...

Dazu kommt, dass ich meinen Mund kaum noch auf bekomme(erst ca Fingerdicke) oder es brauch ein wenig Zeit bis ich ihn dann ca Raffaelo Größe aufbekomme... mehr geht da aber auch nicht.
Zahnarzt besuche sind eine Qual...

Ohren Probleme an sich habe ich auch, sprich Druckprobleme, hohe Berge gehen gar nicht (Autobahn/Landstraße)...meine Ohren ploppen auch nicht mehr auf, sondern Sie platzen regelrecht auf..

Seit wann das so ist, ich hatte es ca 2003 das erste mal da war es ein halbes bis ein Jahr da - ging aber weg.

10 Jahre später habe ich es wieder bekommen, bis heute..

26.01.2016 21:59 • 27.01.2016 #1


3 Antworten ↓


Icefalki
Kann von der HalsWirbelsäule kommen und/ oder vom Kiefergelenk. Müsste abgeklärt werden.

Mein HNO Chef behandelt so etwas mit Akupunktur und / oder mit Neuraltherapie.

Geh doch mal zum Arzt.

26.01.2016 23:25 • #2



Das Knacken im Ohr

x 3


Techno54
Hi lueneburgerin

kann es sein das du oft deine Zähne zusammen beisst? Ich kenn das von mir, muss dann immer das Kiefergelenk massieren damit ich den Mund weiter aufbekomme. Habe auch Arthrose im Kiefergelenk. Geh mal zum Arzt und lass es abklären.

Lg Techno

27.01.2016 05:45 • #3


Hallo,
ich hatte das mal vor 25 Jahren nach einem Zahnarztbesuch, eben weil die Kiefergelenke überbeansprucht waren beim Zahnziehen. Dann hatte ich es nochmal, als ich einen C7 zervikalen Bandscheibenvorfall hatte. Dieser ist zwar behoben, aber die HWS-Probleme blieben, so das ich gelegentlich auch bei Bewegung Knackgeräusche habe.
Angst vor Orthopäden? Es gibt da noch alternativ Facharzt für Physiotherapie oder Facharzt für pysikalische u. rehabilitive Medizin, falls in deiner Wohngegend so einer zu finden ist. Obwohl sich alle diese mit dem Knochen- und Bewegungssystem des Menschen beschäftigen, sind letztere eher in der Lage spezielle physiotherapeutische Möglichkeiten in die Behandlung einzubeziehen. Viele der Letztgenannten haben einen eigenen Physiotherapiebereich.

Grüße

27.01.2016 07:29 • #4




Dr. Christina Wiesemann