Pfeil rechts

hallo ich bins wieder mandy
mir ging es ja ne zeit gut aber ich habe wieder auch wenn nur eine kurze aber ich habe obwohl ich ne woche lang keine mehr hatte jetzt wieder ne panikattacke bekommen...
diesmal als ich mit meinen großeltern im auto saß,deshalb hab ich da mal ne frage und zwar...
damals hab ich panikattacken bei meinem freund gekriegt meistens in seiner wohnung wo wir uns schon seid nem jahr tag täglich streiten und meine nerven am ende waren und meine großeltern sind auch schon seit jahrzehnten unzufrieden mein opa säuft jeden tag und sie streiten jede freie minute ...
und jetzt habe ich das gefühl denn wenn ich in solcher umgebung bin bekomme ich so ne panikattacken ,kann es sein das sich in solchen wohnungen schon so etwas wie fluch oder böse geister fest gesetzt haben und ich darauf empfindlich reagiere hört sich zwar blöd an aber kann das sein es soll ja sowas geben...
an de verschiedensten orten wird mir auch schwindelig als wenn dort mal etwas war es ist dann total komisch als wenn mir jemand was sagen will und mir dann immer schlecht wird...
kann das sein ??
aber bitte haltet mich nich für verrückt

08.08.2008 00:45 • 12.02.2016 #1


10 Antworten ↓


Huhu,

klar, kann das so sein.

Meist passiert in einer Situation eine Attacke und dann in gleicher oder ähnlicher Situation wieder.

Wichtig ist es, sich trotzdem der Sache zu stellen (leichter gesagt als getan) und nicht zu flüchten.

Bei mir ist es leider sogar so, dass dann eine Sache klappt und dann gehts in einer anderen wieder los

Du solltest versuchen das irgendwie abzustellen, damit Dein Körper wieder zur Ruhe kommt, denn sonst kann sich das alles noch verschlimmern und dann kommt die Angst vor der Angst, dann hast du schon Angst BEVOR die Situation kommt....

Ich hoffe, Du kannst das bald alles regeln....

LG
Gabi

08.08.2008 08:01 • #2



Böse geister?

x 3


Hallo mandy,
vergiß mal bitte ganz schnell deine Gedanken von wegen Fluch oder böse Geister. Deine Seele wehrt sich.
Du möchtest die Streitereien mit deinem Freund nicht, du möchtest nicht, dass deine Großeltern sich streiten und dein Großvater trinkt.
Deine Seele fühlt, dass sich dadurch verletzt wird und wehrt sich.
Du mußt jetzt mal überlegen, wie du dagegen ankommst. Vielleicht sagst du deinem Freund und deinen Großeltern, wie sehr der Streit dich belastet, dass du ihn nicht mehr aushalten kannst.
Du möchtest ganz einfach als Mensch anerkannt und behandelt werden, du möchtest nicht, dass jeder dich verletzt.
Was ich nicht einschätzen kann, ist die Möglichkeit, dass du den Beteiligten aus dem Weg gehst.
Überlege doch mal in einer ruhigen Minute ganz sachlich: Was möchtest du?

Liebe Grüße
engelchen106

08.08.2008 11:33 • #3


Christina
Hallo Mandy,

paranormale Phänomene würde ich da nicht vermuten, eher klassische Konditionierung. Was für Pawlows Hunde die Glocke war, ist für Dich Streit und/oder die Umgebung, in der der Streit üblicherweise stattfindet oder stattgefunden hat. Wobei Du natürlich nicht mit Speichelfluss reagierst, sondern mit Angst... Das ist aber der ganz normale Weg, Ängste zu erlernen - leider.

Zitat von mandy 89:
an de verschiedensten orten wird mir auch schwindelig als wenn dort mal etwas war es ist dann total komisch als wenn mir jemand was sagen will und mir dann immer schlecht wird...
kann das sein ??
Ich nehme an, dass das nicht sein kann. Aber es ist menschlich, sich für angstmachende, unerklärlich scheinende Symptome Erklärungen zu suchen. Viele, sogar wohl die meisten, deuten Schwindel als Symptom einer ernsthaften körperlichen Erkrankung - auch wenn man nach etlichen Untersuchungen sicher sein kann, dass dem nicht so ist. Du hast anscheinend den Schwindel von Deinem Körper bzw. Deiner Psyche als Verursacher entkoppeln können und machst ihn nun an den verschiedensten Orten fest, die durch paranormale Schwingungen dafür sorgen würden, dass Dir schwindelig wird. Eine perfekte Erklärung sowohl für den Schwindel, als auch für seine Unvorhersehbarkeit. Ich würde dagegen davon ausgehen, dass der Schwindel zufällig auftritt und - sofern keine organischen Ursachen vorliegen - möglicherweise ein ganz normales psychisches Symptom ist.

Liebe Grüße
Christina

08.08.2008 11:48 • #4


es ist so dass mit meinen großeltern mit den kann man über sowas nich reden die sind schon viele jahrzehnte verheiratet meine oma hat ihn nur genommen weil er geld hat (er war mal lehrer an der berufsschule) und er sie weil er sie mal geliebt hat dass is aber nur noch hass zwischen den beiden sie streiten ständig aber er kann nich ohne sie weil sie sachen wäscht und bügelt und so weiter essen kocht... und sie nich ohne ihn wegen dem geld...
deren sohn ist an krebs gestorben ( is ne schlimme geschichte mein opa nimmt an das sogar die ärtze heimlich nen schalter gedrückt haben um ihn zu befreien) das war deren kind was sie über alles geliebt haben naja und er trinkt nur noch jeden tag aber er versucht das vor meiner mutter und mir zu verheimlichen und meine oma sagt schon garnix mehr dazu sie findet sich damit ab ..als die mutter von meiner oma gestorben ist hat er nur gesagt das gehört zum leben dazu aber ganz kühl und er hat seine mutter schließlich auch gesehen wo sie sich aufgehängt hat er hat sogar albträume weil er über seine gefühle nich reden kann er träumt sogar von bomben die auf ihn geschmissen werden das hat er alles meiner mutter (im suff gesagt)er schreit sogar nachts (das habe ich mal mitgekriegt als ich mit meinen großeltern in den urlaub gefahren bin,da hat er auch im suff gesagt das er mich hasst)...er wollte sich sogar schon umbringen naja,,,
ziemlich tragisch alles
und mein freund ich weiß nich es ist schwer mit ihm ich bin mit ihm seit 1 und nem halben jahr zusammen aber seit nem jahr streiten wir uns tagtäglich und denn der tod meiner oma der tod meines wellensittich (nur an der schuld der ärtze) und so weiter...meine mutter konnte mir auch nich zu hören weil ihr freund sich getrennt hatte ... alles war schei.... und dann habe ich kein hunger mehr gehabt , panikattacken bekommen und so weiter... dann ging es ne woche gut aber jetzt hab ich angst das es wieder von vorne losgeht... ich hatte nämlich wieder eine...es war alles zu viel für mich... mir wird schwindlig,habe herzklopfen denke ich kriege nen herzinfarkt und bin garnich mehr ganz bei der sache, fange an zu zittern aber traue mich auch nich mit anderen darüber zu reden... ich habe mal versucht es meinem freund zu erzählen aber er hat angst und sagt auch hör auf du machst mir angst ...
aber was soll ich machen...
die denken doch alle ich bin verrückt...das war einfach alles zu viel für mich...

09.08.2008 02:51 • #5


Hallo mandy versuche deinem Freund doch mal zu sagen wie wichtig es dir ist darüber mit ihm zu reden er ist ja sicher der wichtigste Mensch in deinem Leben und darüber solltest du mit ihm reden vieleicht habt ihr auch deswegen Streit weil ihr vieleicht nicht über Probleme redet ??

Kann ja sein bei mir war es auch so es Hilft wenn du mit ihm darüber redest vieleicht wird dann einiges anders das wichtigste ist das du darüber redest und mit deinem Freund wäre das sicher am besten wenn ihr so lange schon zusammen seit sollte es daran nicht zerbrechen.
Glaube mir ich habe sowas auch durch gemacht und ich wollte mich sogar trennen ich habe ihm einfach alles gesagt und danach war es viel viel besser.
Vieleicht versteht er dich ja du weißt es ja nicht versuche es kann nicht schaden.
Ich wünsche euch beiden sehr viel glück

09.08.2008 05:17 • #6


Ich kenne das auch,bei mir war der Auslöser von meinen PA`s mein Mann.Er neigt dazu mich seelisch fertig zu machen.Hat schon mehrmals die Einrichtung zertrümmert und mir Schläge angedroht.Ist egal wieviel ich arbeite und was ich mache,es ist falsch.Habe das lange Zeit wegstecken können,bis das Fass voll war dann haben meine PA´s begonnen.Ist ganz schlimm geworden mit mir,hatte auch arge Depressionen.Bin dann nach einem Selbstmordversuch in der Klinik gelandet.Jeder normale Mensch würde sich trennen, ich trau mich jedoch an manchen Tagen nicht einmal allein aus dem Haus,wie soll ich da so einen Schritt wagen?Da ich ja mit der Hochzeit auch meine finanzielle Unabhängigkeit aufgegeben habe(wir leiten zusammen einen Betrieb) ist es sehr schwer für mich und meine drei Kinder zu gehen.
Auf jeden Fall sind da keine bösen Geister im Spiel sondern nur eine kranke Seele.

09.08.2008 06:18 • #7


Cyprian
Hallo!

Umgebung, Situation, etc. schön und gut, kann schon sein, aber auf Geister oder Flüche würde ich das ganze nicht schieben

lG,
Cyprian

09.08.2008 08:47 • #8


Mein Tipp:Bete!

Der Psalm 23 z.B. damit ist nur gutes und göttliches verbunden, mache ich zB jeden Abend und jeden Morgen..

09.08.2008 11:21 • #9


Hallo,

ich habe auch ein Problem das sich mit Geistern beschäftigt. Meine Freundin hat vor paar Jahren Gläser rücken und Bloodymary gespielt. Jetzt meint sie immer irgendwelche Geister, Leute und entstellte Gesichter zu sehen. Sie kann nicht ohne Licht einschlafen und hat zittrige Hände wenn sie kein Alk. oder eine Zig. konsumiert. Sie hat krasse Augenringe die man durch das Make-UP sieht. Wenn sie viel Alk. trinkt hören die Hände auf zu zittern und das hält für paar Stunden an erst wenn sie keins trinkt fängt es wieder an mit dem zittern der Hände. Kann es sein das sie Dro. wie Alk. und Zig. als Ausweichmöglichkeit für eine härtere Dro. nimmt und auch deswegen diese schei. sieht wo ich nichts sehe (Halluzinationen). Wenn es wirklich eine Dro. ist die sie zu sich nimmt kann mir jemand sagen was genau sie nimmt

MFG

PranQy

12.02.2016 09:46 • #10


Luna70
Das hört sich so an, als hätte deine Freundin ein sehr ernsthaftes Problem, das von einem Arzt behandelt werden muss. Mit irgendwelchem Gläserrücken, das vor ein paar Jahren war, hat das bestimmt nur bedingt zu tun. Bei diesen schweren Symptomen, die deine Freundin hat, können wir dir unmöglich eine Ferndiagnose geben.

Wenn Sie immer Geister sieht, könnte das auch ein Zeichen für eine sehr ernsthafte psychische Erkrankung sein. Und auch, wenn es auf Dro. zurückzuführen ist, gehört sie in Behandlung. Es ist gut, dass du dich kümmern möchtest und ihr helfen willst, aber ich denke, da kann dir ein Forum nur bedingt helfen.

Bringe sie zu einem Arzt und das am besten sofort.

12.02.2016 09:55 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky