Pfeil rechts

hallo ihr lieben!
ich würde gern von euch wissen, ob die von mir in den vergangenen tagen empfundene besserung der symptome, nun einen zufall darstellt, oder ob es wirklich besser wird bzw. ist?
meine burnout-symptome wie zb. übelkeit, druck auf der brust, unwohlsein, verbunden mit der angst, die kontrolle über mich zu verlieren, bzw. ohnmächtig zu werden, sind zwar immer noch da, aber inzwischen verspüre ich keine panik mehr dabei. ich bleibe ruhig, bekomme auch nicht mehr diese starken angstgefühle, sondern akzeptiere die symptome und mache einfach das weiter, womit ich gerade beschäftigt bin. dieses ist beispielsweise auto fahren, oder gerade beim einkaufen sein, in der stadt unterwegs, oder auch mit dem hund im wald spazieren gehen. gleiches gilt für den zustand des allein seins.
würdet ihr dieses nun als verbesserung, also wahre besserung empfinden, oder kann es auch nur ein vorübergehender zustand sein? wer hat vielleicht ähnliche erfahrungen gemacht und kann mir etwas darüber berichten? würde mich sehr über antworten freuen!
danke im voraus und einen lieben gruss an euch!

thilo

09.07.2010 17:57 • 09.07.2010 #1


6 Antworten ↓


jadi
das ist eine besserung....du akzeptierst deine angst

09.07.2010 18:35 • #2



Besserung meiner Angststörung oder nur Zufall?

x 3


danke jadi, das ist eine sehr beruhigende nachricht!

gruss, thilo

09.07.2010 18:41 • #3


jadi
ich finde das machst du super.........

09.07.2010 18:49 • #4


danke jadi, ich bin auch wirklich sehr stolz darauf, denn es stellt für mich eine ganz wesentliche verbesserung dar....
nun hoffe ich so sehr, dass dieses so blaibt und sich nicht wieder ändert.....
liebe grüsse an dich und einen schönen abend!

thilo

09.07.2010 21:09 • #5


ich meine natürlich "bleibt" und nicht "blaibt" ...*gg*

09.07.2010 21:10 • #6


jadi
ja du musst immer positiv denken dann bleibs so.......
wünsch dir auch noch nen schönen abend---lg

09.07.2010 21:15 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky