9

Italian
Hallo ich habe morgen eine Operation an der Hand die wird unter Vollnarkose gemacht ich leide zurzeit an einer Depression und Angststörung mit derealisations gefühl was echt unangenehm ist jetzt wollte ich fragen da es im Krankenhaus auch immer alles schlimmer für mich wird. Die Ärzte sagsten ich bekomme vor der op eine Beruhigungstablette wisst ihr was da meist gegeben wird ? Ich habe ganz vergessen die Ärztin zu fragen unter dem ganzen Trubel

15.10.2019 11:36 • 15.10.2019 #1


17 Antworten ↓


juwi
Das ist echt ganz unterschiedlich. Ich z.B. bekam in der Augenklinik Bromazepam, wenn ich mich richtig erinnere.

15.10.2019 11:44 • x 1 #2


kirasa
Hallo,

weiß ich nicht genau wie diese Tablette heißt.
Das ist eine sch. egal Tablette.
Also ich hab den OP Saal nicht bekommen. Bin schon auf dem Weg dahin eingeschlafen.
Alles verpennt.
Das wird schon gut werden. Diese ganze Aufregung und Angst davor macht es nur schlimm.
Du wirst einschlafen und dann machst du deine Äuglein wieder auf und bist schon im Aufwachraum.

15.10.2019 11:48 • x 1 #3


Acipulbiber
bei mir war es auch so wie es @kirasa beschreibt.
Diese Sch..egal-Mittel sind der Hammer. Ich hab noch gesagt "ich bin mal kurz weg" Als ich wieder wach war, war ich voll da, als wäre nix gewesen.

15.10.2019 13:39 • x 1 #4


NIEaufgeben
Also im Normalfall ist es dormicum was man vor einer op bekommt...

15.10.2019 14:00 • x 1 #5


Italian
Ok viel dank für die schnellen Antworten. Normalerweise war ich immer voll der lockere mensch wurde auch als kind mehrfach am magen operiert. Hatte die Schweinegrippe war deswegen auch 3 wochen im Krankenhaus. Und wegen meinem darm reflux auch sehr häufig immer mal ein paar wochem am stück jetzt hatte ich die letzten jahre 0 propleme. Aber ihr wisst ja wie das ist seid dem ich diese angststörung mit depression und derealisationsgefühl habe macht man sich einfach so richtig sch. gedanken und hinterfragt sehr viel und hat ein auf und ab..

LG
AG

15.10.2019 15:22 • #6


Minkalinchen
Ich weiß auch nicht mehr, wie die Beruhigungstabletten vor meinen OP's hießen. Auf jeden Fall helfen sie alle, es haut einen schnell 'wech' und bekommt nichts mehr mit.
Das wird bei dir auch so sein. Alles Gute!

15.10.2019 17:11 • #7


Icefalki
Die sind so cool, da kriegst gar nix mehr mit. Oder du lachst dir einen Ast ab, weil du 100prozentig sicher bist, die kriegen mich nicht in Narkose. Ist mir passiert. Und weil's lustig war, war es ok.

Also, keine Angst vor Narkosen.

15.10.2019 18:33 • #8


Italian
Zitat von Icefalki:
Die sind so cool, da kriegst gar nix mehr mit. Oder du lachst dir einen Ast ab, weil du 100prozentig sicher bist, die kriegen mich nicht in Narkose. Ist mir passiert. Und weil's lustig war, war es ok. Also, keine Angst vor Narkosen.



Ok vielen dank meine mutter meinte auch ach alles cool du singst davon

15.10.2019 18:34 • x 1 #9


Italian
Zitat von NIEaufgeben:
Also im Normalfall ist es dormicum was man vor einer op bekommt...


Vielen dank

15.10.2019 18:34 • x 1 #10


Italian
Zitat von Acipulbiber:
bei mir war es auch so wie es @kirasa beschreibt.Diese Sch..egal-Mittel sind der Hammer. Ich hab noch gesagt "ich bin mal kurz weg" Als ich wieder wach war, war ich voll da, als wäre nix gewesen.


Ja ich denke mir werden sie auch direkt helfen. Danke für deine Antwort

15.10.2019 18:35 • #11


Icefalki
Natürlich helfen Sie. Glaube es uns. Wir sind hier alle Angsthasen und machen uns die schlimmsten Gedanken und hinterher wachst du auf und alles ist schon rum. Narkose ist supi.

15.10.2019 18:38 • #12


Italian
Zitat von Icefalki:
Natürlich helfen Sie. Glaube es uns. Wir sind hier alle Angsthasen und machen uns die schlimmsten Gedanken und hinterher wachst du auf und alles ist schon rum. Narkose ist supi.


Ja denke ich auch jetzt mal etwas anderes habt ihr das auch manchmal so kommische gedanken das ihr alles hinterfragt. So ist es bei mir wenn es mir wirklich schlecht geht hatte ja mit 15 meine erste derealisation mit leichter angst und jetzt mit 18 eine angststörung mit derealisations gefühl und depression. Und von der derealisation und angst und alles bekomme ich manchmal echt kommische gedanken zmb warum bin ich- ich wie ist das und das entstanden. So ganz kommisch halt das macht mir dann auch manchmal angst oder eigentlich könnte ich auch jemand anders sein aber das habe ich wirklich nur wenn es mir schlecht geht wenn es mir so relativ ok geht nur ein normales derealisations gefühl. Naja wenigstens ist es schon ein wenig besser wie vor 3 Monaten nur morgens ist es noch sehr sehr schwer für mich. Bin aber teilweise vielleicht auch etwas selbst dran schuld hab 1.5 jahre zuhause gegammelt wirklich also da ging es mir noch gut und nichts getan wirklich nur gezockt tv geschaut und ja...... Ich wünsche euch allen nur das beste

LG
AG

15.10.2019 18:46 • #13


Icefalki
Weisst du, nur kluge Menschen kommen auf solche Ideen. Dummen passiert das nicht.

Und wer bissle Grips im Kopf hat, der erschrickt dann eben, weil das Gehirn nach Antworten sucht, wenn plötzlich die Welt auf dem Kopf steht. Manchmal hat das auch mit Sensibilität zu tun, die einen stresst. Und dann sucht man nach dem Sinn hinter allem. Dabei ist es nur blöder Stress, gepaart mit Traurigkeit.

15.10.2019 18:56 • x 1 #14


Italian
Zitat von Icefalki:
Weisst du, nur kluge Menschen kommen auf solche Ideen. Dummen passiert das nicht. Und wer bissle Grips im Kopf hat, der erschrickt dann eben, weil das Gehirn nach Antworten sucht, wenn plötzlich die Welt auf dem Kopf steht. Manchmal hat das auch mit Sensibilität zu tun, die einen stresst. Und dann sucht man nach dem Sinn hinter allem. Dabei ist es nur blöder Stress, gepaart mit Traurigkeit.



Ja das klingt mal wie eine logische antwort wo man auch keine angst bekommt danke.


Es gibt dan widerum leute die sagen ja wer kann dir schon garantieren das du du bist und nicht träumst unsw und das sollte man finde ich nicht umbedingt zu jemandem sagen der gerade eine angstörung hat.

Ich zmb habe ein Abgangszeugnis klasse 9 ich schäme mich eigentlich auch nicht wirklich dafür.Klar ich merke es bei meiner Rechtschreibung HEHE.... Aber ja ich habe miz 15 schonmal sowas erlebt und ich bin der Meinung wenn man sowas überstanden hat ist man etwas reifer geworden und kann eventuell bei gewissen dingen auch mitreden. Weil manchmal leute zu mir sagen du bist 18 was weißt du schon..

Ich weiß das ich kein Alk. trinke keine Dro. konsumiere..Aber dafür immer etwas faul war und ja..

Intelligenz ist finde ich auch weit mehr als nur Schulbildung.. Danke für deine Antwort

LG
AG

15.10.2019 19:02 • x 2 #15


Italian
Zitat von Icefalki:
Weisst du, nur kluge Menschen kommen auf solche Ideen. Dummen passiert das nicht. Und wer bissle Grips im Kopf hat, der erschrickt dann eben, weil das Gehirn nach Antworten sucht, wenn plötzlich die Welt auf dem Kopf steht. Manchmal hat das auch mit Sensibilität zu tun, die einen stresst. Und dann sucht man nach dem Sinn hinter allem. Dabei ist es nur blöder Stress, gepaart mit Traurigkeit.


Und wie geht es dir so ?

15.10.2019 19:07 • #16


Icefalki
Zitat von Italian:
Und wie geht es dir so ?


Sehr gut, da ich zur Zeit gut auf Citalopram eingestellt bin. Mal wieder. Ist aber kein Problem, ich hab's kapiert, dass ich ne Macke habe. Lebe wirklich schon ewig damit.

15.10.2019 21:21 • #17


Italian
Zitat von Icefalki:
Sehr gut, da ich zur Zeit gut auf Citalopram eingestellt bin. Mal wieder. Ist aber kein Problem, ich hab's kapiert, dass ich ne Macke habe. Lebe wirklich schon ewig damit.


HeHe weißt du manchmal wenn ich bei meinem Therapeuten sitze sag ich auch ich hab zwar ein dachschaden aber ich stehe dazu. Und das macht es für mich dann oft angenehmer man muss auch mal wen es einem besser geht etwas darüber lachen können.

15.10.2019 21:23 • #18




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann