Pfeil rechts

hallo,

ich habe ein problem. leider unter ängsten (angst vorm umkippen, angst davor "zu dumm" neuen anforderungen gegenüber zu sein etc) und fange am montag ein praktikum an. eigentlich sollte dieses schon am letzten dienstag anfangen, aber ich habe mich derart unter druck gesetzt gefühlt 8 stunden zu arbeiten, dass ich es nicht geschafft habe. habe dann angerufen und meinem chef davon erzählt. er war megaverstandnisvoll und sagte, dass ich einfach die nächsten tage kommen solle, wann ich wolle. ich müsse auch nur für den beginn 2-3 stunden arbeiten. habe mich dann jeden tag unter druck gesetzt und wollt eunbedingt das tolle angebot nutzen und kam aus dem druck-panikkreislauf nicht mehr raus (übelkeit und kopfschmerzen ohne ende, selbsthass etc) nun will ich es am montag nochmal versuchen. mein selbstbewusstsein ist am boden, weil ich es diese woche nicht geschafft habe hinzugehen. wollte heute zur ablendkung mit meinem freund ins kino und mussten nach dem kartenkauf umkehren weil ich eine panikattacke hatte, die ich nicht glaubte, durchstehen zu können. ich fühle mich sehr mies und mein selbstwertgefühl ist im keller. ich wünsche mir so sehr, es am montag zu schaffen.
Eva

06.03.2011 00:42 • 06.03.2011 #1


8 Antworten ↓


denk daran, das du es am Montag schafst ,nicht gleich aufgeben.....was ist das schlimmste für dich ,was pasieren kann?

06.03.2011 00:51 • #2



Angst vor Praktikum (Montag)

x 3


danke für deine antwort:)
das schlimmste wäre, dass ich panikanfälle auf der arbeit bekomme und diese nicht überspielen kann. das angebot des vorgesetzten ist so nett, dass ich mich sehr unter druck setze am montag auch "gut" zu sein.
Julchen

06.03.2011 00:56 • #3


Hey.

Ich kann dich teilweise verstehen.

Ich arbeite derzeit auch in der Schule (Pflicht im Lehramtsstudium) und ich will da gar nicht erst denen erzählen von meinen Problemen.

Darum muss ich auch jeden Tag da hin, egal ob ich die Nacht vorher nur 3 Stunden geschlafen habe oder ich PAs habe...

Und wenn es Spaß macht, was man macht dann ist es auch ganz wunderbar, zu arbeiten.

Es lenkt einen nämlich für eine ganze Zeit wirklich gut ab!

Ich gehe mittlerweile gerne arbeiten, weil ich dort fast gar keine PAs habe und auch kaum auf doofe Gedanken komme.

Geh Montag hin, beiß dich durch.

Wie focus schon sagte: WAS KANN DIR DENN GROßARTIG SCHLIMMES PASSIEREN?
Vor allem WEIL der Chef verständnisvoll ist.

Ich glaube bei mir wäre das anders wenn die das wüssten.

06.03.2011 00:59 • #4


danke für deine antwort. das hat mir sehr geholfen.
meinst du die angst würde in den stunden weggehen oder die ganze zeit konstant bleiben? ich habe sorge, dass ich die 2-3 stunden durchgehend gleichbleibend angst haben werde. das wäre extrem belastend und peinlich.
Julchen (spitzname..vielleicht etwas irritierend wegen des nicknamens)

06.03.2011 01:05 • #5


wenn es dir zu viel wird dann mach 5 min pause,einfach nur zum durch atmen....was gut ist wenn du heute noch zu dir selbst sagst,auch wenn ich nervös bin und mich unter druck fühle,trotzdem liebe und akzeptire ich mich so wie ich bin...wiederhole es so oft du willst....ich hab vor kurzen auch eine neue arbeit angefangen und hatte keine einzige PA gehabt im gegenteil ging sehr gut...

06.03.2011 01:11 • #6


Bei mir war es die erste Zeit sehr unangenehm aber dann habe ich mehr und mehr entspannt. Und dann wurde es von morgen zu morgen leichter dahin zu gehen!

Jetzt wo ich mit den Kollegen gut klarkomme und man sich auch mal unterhält usw macht es wirklich Spaß und ja.

Ich bin gut abgelenkt und das positive GEfühl hält auch oft noch n paar Stunden nach der Arbeit an.
Ich bin stolz den Tag so gut geschafft zu haben, von den Schülern positives Feedback bekommen zu haben.

06.03.2011 01:11 • #7


danke an euch beiden:) ich werde mir eure ratschläge zu herzen nehmen und nehme e smir fest vor am monatg hinzugehen.
ich kann ja mal am montag schreiben, ob ich es geschafft habe hinzugehen. falls ich morgen panisch werde, schreibe ich davor nochmal:)
danke und gute nacht:)
julchen

06.03.2011 01:15 • #8


ja,mache das..viel glück...gute nacht.. lg julia

06.03.2011 01:17 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky