Pfeil rechts
1

ThatGirl
Hallo erstmal danke das du vorbeischaust ich hab da eine Frage die mir jetzt schon seit ewigkeiten im Kopf rumschwirrt nur leider meldet sich die Frage des Öfteren...:Ich bin der Überzeugung das jeder Mensch eine andere Seite in sich hat (wie soll ich das jetzt erklären...z.b eine kalte Gefühlslose Seite...oder eine Rücksichtslose böse Seite wenn nicht sogar Stimme...) Ich hab Angst vor dieser Seite denn ich hatte schon mehrere male das Bedürfnis einen Menschen ein Messer in's Herz oder Rücken zu rammen...z.b eine Situation: Mein Stiefvater war vor mir und hatte mir den Rücken zugetan (ich hatte ein Messer in der Hand ich hab mir ein Brot geschmiert...) aufjedenfall überkam mich dann so ein seltsames Gefühl dieses Messer in den Rücken zu rammen
Was haltet ihr von meiner Theorie und dieser Angst vor (praktisch gesehen mir selber...)

03.11.2014 16:29 • 03.11.2014 #1


6 Antworten ↓


Black Sheep
Hey ThatGirl

Wahrscheinlich haben wir alle auch eine dunkle Seite, damit hat dein Bedürfnis aber nichts zu tun denke ich, für mich hört es sich eher nach der Angst an, die Kontrolle über dich zu verlieren, unterdrückte Aggressionen, und vor allem Zwangsgedanken, ist mir alles nicht fremd, und ziemlich unangenehm, hast du schon mal überlegt mit jemanden, der was davon versteht darüber zu sprechen?

03.11.2014 16:46 • x 1 #2



Angst vor mir selber?!

x 3


ThatGirl
Ich glaub nicht das es jemand von meinen Freunden oder Familie verstehen würde...die haben mich ja schon so schief angekuckt als ich hilfe während meiner Depression-Zeit hatte

03.11.2014 17:03 • #3


Schlaflose
Zitat von ThatGirl:
Ich hab Angst vor dieser Seite denn ich hatte schon mehrere male das Bedürfnis einen Menschen ein Messer in's Herz oder Rücken zu rammen...z.b eine Situation: Mein Stiefvater war vor mir und hatte mir den Rücken zugetan (ich hatte ein Messer in der Hand ich hab mir ein Brot geschmiert...) aufjedenfall überkam mich dann so ein seltsames Gefühl dieses Messer in den Rücken zu rammen


Hättest du denn Grund, deinem Stiefvater ein Messer reinzurammen? Wenn ja, dann wäre das ein normales Bedürfnis. Wenn nein, dann sind es typische Zwangsgedanken.

03.11.2014 17:14 • #4


Black Sheep
Du musst so früh wie möglich begreifen das es dein Leben ist, ob andere das gut heißen oder nicht ist nicht wichtig, in deinem Leben spielst du die Hauptrolle, tu was dir wichtig ist, tu was dir gut tut. sie können nicht verstehen was in dir vorgeht, werden aber verstehen das du tust was du tun musst damit du dich wohl fühlst.

03.11.2014 17:19 • #5


ThatGirl
@Schlaflose nein es gibt eigentlich keinen Grund dafür er behandelt mich wie seine eigene Tochter immer freundlich zu mir aber trotzdem spüre ich diese Abneigung...

@black sheep ich geb ja schon mein bestes aber ich hab Angst das mich alle für verrückt erklären und sich von mir abschotten...

03.11.2014 18:38 • #6


das sind doch dann aber zwangsgedanken und nicht unbedingt ne böse seite..

03.11.2014 21:35 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler