isabell

Habe jetzt ganz extrem und sehr häufig das Gefühl richtig wegzutreten, so innerlich! Also sekundenweise das man nix mehr machen kann und nix mehr von sich und der Aussenwelt mitbekommt, weil man das alles nicht merh erträgt diese äusseren Einflüsse und überhaupt Situationen wo es einem schlecht geht! Einfach nur noch in sich selbst versinken und nix mehr mitkriegen! kennt dieses scheussliche Gefühl jemand?? Ich find das ziemlich schlimm!


Mann ich weis nich mehr weiter wie es weitergehen soll? habe gestern meinen Job im kindergarten gekündigt, weil ich mit der Leiterin nich klar kam und mich diese schreienden Kinder fast um den Verstand gebracht hätten!! Ich habe mir das da nicht so schlimm vorgestellt (( und jetzt wieder ohne Arbeit ((( mist!


Aber es geht mir mehr um das Gefühl das ich nichts mehr mitkriege!!!


Hilfe, was soll ich tun??

21.03.2003 11:48 • 09.04.2003 #1


2 Antworten ↓


Paraasitex


Hallo Isabell, ich habe schon vor paar Tagen deinen anderen Beitrag gelesen und darauf geantwortet, ich denke du hast deine Angst vom wegtretten daher weil du mit anderen Menschen und Situationen nicht klar kommst. Du willst dir eben mit dem Wegtretten eine Situation für dich erschaffen die dir eben ein Sicherheitsnest aufspannt. Ich selber wollte mich mirt Dro. "auflösen" und später die danachfolgende Phobie brachte mich und dem Vestand und ich hatte Angst vom Schlaganfall oder so. Dabei ist es zu erwähnen ,dass ich normalerweise Nichtraucher bin und von Dro. an sich garnix halte.

Ich denke Du solltest deine Lebensweise positiv ändern wenn du deine Situationsangst besiegst wirst du auch mit dem Wegtretten klar kommen.
Ich denke auch, dass du richtig gemacht hast den Job beim Kindergarten zu kündigen, weil die Kinder auf deine Psyche sich negativ ausgewirkt haben.
Mach erstmal Urlaub und such dir einen ruhigeren Job ich weiss leicht gesagt als getan, aber in der Ruhe liegt die Kraft.

Ich wünsche dir dabei viel Glück & Erfolg.

MFG Paraasitex

04.04.2003 05:34 • #2


isabell


Hallo P!

Ja, das mit dem Job in der Kitta hab ich vollkommen richtig gemacht Mal ne Entscheidung die ich selber getroffen habe, ohne das ich wen gefragt habe! Nee, is einfach besser für mich, die haben auch ziemlich gernervt. Aber jeden tag diese schei. Angst vor neuen Situationen da komm ich nich mit klar! Wie meinst du das genau wie ich es ändern soll?? Ich muss es einfach lernen damit umzugehn, es akzeptiern, ich glaub dann is der grösste Berg geschafft!

Ich kämpfe jeden Tag mit mir und versuche ´mit der Angst zu leben! Ich will mich auch irgendwo nich von ihr beherrschen lassen!


Is doch so!

Vielleicht schreibst du mir ja noch mal!ß

Liebe Grüsse
von Isabe´ll

09.04.2003 20:57 • #3



Dr. Hans Morschitzky