Pfeil rechts

Hi,Ich leide unter meine ganzen beschwerden die ich habe,ich habe angst zu sterben einen herzinfarkt zu bekommen oder einen schlaganfall oder auch einfach nur umzukippen.Ich habe Sehstörungen(farbig sehen,punkte,blitze,kreise,schneeig sehen,manchmal verschwommen),Ohrendruck,Ohrengeräsuche,Herzbeschwerden(Druck-Stechen in der Brust und Brustkorb,Brennen,alles strahlt in den Arm aus,Atemnot,herzrasen,herzstolpern)Schwindel(alles um mich herum bewegt sich und ,Übelkeit,Magenschmerzen,Kopfschmerzen,Das Gefühl einen Schlag im Kopf zu bekommen,Das Gefühl gleich umzukippen.Angst zu sterben,.Angst raus zu gehen(weil ich die angst habe umzukippen oder zu sterben.Kribbeln und Taubheitsgefühle.und das alles 24h am tag,ich gehe damit schlafen und wache damit auf.ich war bei etlichen ärztn und auch im mrt und keiner findet was.und ich denke aber das da was sein muss,ich denke immer das ich was am herzen habe. .ich habe das gefühl das meine beschwerden immer schlimmer werden.und die psychologen meldet sich nicht ich weiß nicht mehr weiter....ich denke die ärzte untersuchen nicht richtig....

06.01.2012 12:59 • 07.01.2012 #1


4 Antworten ↓


Das Wort Angst kommt in Deinem Text oft vor. Wenn einige Sachen beim Arzt abgeklärt wurden, dann würde ich erstmal an dem Text schon auch an psychische Beschwerden denken, psychosomatisch, Angststörung oder was auch immer.
Alle Symptome die Du da nennst, die können komplett von der Psyche kommen. Das ist für viele Leute am Anfang schwer vorstellbar, ist aber so.

06.01.2012 13:58 • #2



Angst krank zu sein

x 3


3fach_daddy
Die Symptome und gefühle kenne ich nur zu gut und sie sind furchbar gerade heute geht es mir wieder sehr schlecht obwohl es mir in letzter zeit besser gegangen ist.

Lg

06.01.2012 18:06 • #3


Nataraja
Das kenne ich..ganz besonders im Sommer 2010 hatte ich all deine Symptome und dachte dran zu zerbrechen.

Es ist kaum zu ertragen und man denkt damit alleine zu sein, aber das bist du nicht.

Es wird besser werden, sobald du erkennst, dass es deine Psyche ist.

Versuch dich zu beruhigen und lenk dich ab. Akzeptiere, dass du unter Stress stehst und sei nicht böse auf die Reaktion deines Körpers.

Gute Besserung

06.01.2012 18:16 • #4


Hallo Milchreisgirl,

kenne deine Sympthome nur zu gut! Wenn kein Arzt ein physisches Leiden bestätigen kann,dann wird es sicherlich psychisch bedingt sein!

In einer ähnlichen Situation war ich auch mal ; hatte abends quasi schon Angst vor dem nächsten Tag und das einzige,was mir noch half,war ein sofortiger stationärer Aufenthalt.
Irgendwann kam ich als Notfall rein,weils nimmer ging.
Nachdem ich Medikamente bekommen habe,gings mir erstmal besser. Nimmst du welche ?

Ich würde dir dringend raten...wirklich DRINGEND ; geh in eine Klinik,wenn es denn so schlimm ist,dass du nicht mehr weiter weißt!

Ansonsten probier es ambulant,wenn du das noch schaffst ; du kannst - wenn sich die Psychologin nicht meldet- auch jeder Zeit,Kontakt mit dem sozialpsychiatrischen Dienst im Gesundheitsamt deiner Stadt , aufnehmen. Die können/müssen dir jederzeit weiterhelfen.

Viel Kraft und alles Liebe & Gute.
Nicky.

07.01.2012 01:31 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler