Pfeil rechts

L
Kennt sich jmd aus, dass man innere Ängste auf Gegenstände projiziert?

Ich hatte letztes Jahr eine schwere Krise. Wir haben uns eine Sauna mit Pool zugelegt. Kurz danach brach ich zusammen. (Gedanken ich würde vllt meinen Mann nicht mehr lieben, wozu dann noch Sauna und zweisamkeiten...) ich habe immer mal das Gefühl das da nix mehr ist, wieder ein anderes mal schau ich ihn an und merke das da noch was ist (schon allein der Gedanke er könnte eine andere haben ist furchtbar )

Jedenfalls ging das Gefühl mit der Sauna /Pool (im Sommer) nicht mehr weg. Ich hatte wochenlange schlimme Ängste und Depressionen.
Es legte sich da wir im Winter kaum Möglichkeiten und Zeit hatten es zu nutzen. Ich hab mich also nicht konfrontiert sondern bin geflüchtet.

Nun kommt es wieder auf. Gestern hatten wir Freunde da und haben es wieder genutzt.

Seitdem geht es jetzt wieder los. Hab schreckliche Ängste und Depressionen. Ich würde am liebsten alles verkaufen!

Vllt liebe ich ihn doch nicht?
Oder hab ich Ängste projiziert?
Kennt ihr sowas?

04.02.2019 15:25 • 04.02.2019 #1


7 Antworten ↓


L
Zitat von _Luna82_:
Kennt sich jmd aus, dass man innere Ängste auf Gegenstände projiziert?

Ich hatte letztes Jahr eine schwere Krise. Wir haben uns eine Sauna mit Pool zugelegt. Kurz danach brach ich zusammen. (Gedanken ich würde vllt meinen Mann nicht mehr lieben, wozu dann noch Sauna und zweisamkeiten...) ich habe immer mal das Gefühl das da nix mehr ist, wieder ein anderes mal schau ich ihn an und merke das da noch was ist (schon allein der Gedanke er könnte eine andere haben ist furchtbar )

Jedenfalls ging das Gefühl mit der Sauna /Pool (im Sommer) nicht mehr weg. Ich hatte wochenlange schlimme Ängste und Depressionen.
Es legte sich da wir im Winter kaum Möglichkeiten und Zeit hatten es zu nutzen. Ich hab mich also nicht konfrontiert sondern bin geflüchtet.

Nun kommt es wieder auf. Gestern hatten wir Freunde da und haben es wieder genutzt.

Seitdem geht es jetzt wieder los. Hab schreckliche Ängste und Depressionen. Ich würde am liebsten alles verkaufen!

Vllt liebe ich ihn doch nicht?
Oder hab ich Ängste projiziert?
Kennt ihr sowas?


Das mit den Ängsten auf Gegenstände oder Situationen projizieren kenne ich, denke das ist auch nichts ungewöhnliches...
Ich hatte das mit meinem Zimmer. Ich habe da so viele nächte voller Ängsten durchgemacht dass ich es irgendwann nicht mehr ertragen habe dort zu sein. Habe dann alles umgestellt und umdekoriert und jetzt geht es wieder

04.02.2019 15:31 • #2


A


Angst auf Gegenstände projiziert

x 3


L
Ich würde am liebsten alles verkaufen.
Ich halt das einfach nicht durch. Es muss doch aber vllt Möglichkeiten geben wie ich es schaffe.

Mein Mann wirds ganz sicher nicht abschaffen. (Fragte ich bereits)

04.02.2019 15:34 • #3


L
Zitat von _Luna82_:
Ich würde am liebsten alles verkaufen.
Ich halt das einfach nicht durch. Es muss doch aber vllt Möglichkeiten geben wie ich es schaffe.

Mein Mann wirds ganz sicher nicht abschaffen. (Fragte ich bereits)


Bist du gerade in therapeutischer Behandlung?

04.02.2019 15:44 • #4


Icefalki
Zitat von _Luna82_:
Ich würde am liebsten alles verkaufen.
Ich halt das einfach nicht durch. Es muss doch aber vllt Möglichkeiten geben wie ich es schaffe.

Mein Mann wirds ganz sicher nicht abschaffen. (Fragte ich bereits)


Brauchst dich nicht mit der Sauna auseinandersetzen, sondern damit, warum du Probleme bzgl. der Liebe hast.

Was steht denn sinnbildlich für die Sauna? Ist es die *beep*? Die Enge? Schwitzen? Die Erwartungen, die damit verbunden sind?

04.02.2019 15:46 • #5


L
Nee das eigentlich gar nicht. Waren letztens ja mit Freunden drin. Ist nicht s moralisches.

Wir haben uns voriges Jahr ne gemütliche Couch gekauft. Da sind wir jeden Abend drauf und ich hab nix. Also an Nähe zu meinem Mann liegt s definitiv nicht.
Und ja, ich denke oft ich liebe ihn vllt nicht mehr.
Dann sind es wieder Tage wo ich fest davon überzeugt bin ihn zu lieben. Ich habe Angst ich könnte ihn nicht mehr lieben. Er ist schließlich mein Leben.

Was kann ich selbst tun? Wie komme ich da raus?

04.02.2019 15:55 • #6


Icefalki
Zitat von _Luna82_:
ch habe Angst ich könnte ihn nicht mehr lieben. Er ist schließlich mein Leben.


Hier könnte das Problem liegen. Er ist dein Leben. Und wenn man sich so abhängig fühlt, könnte das Ängste verursachen, die sich dadurch zeigen, dass man meint, diese Liebe verlieren zu können.

Also, nicht, du liebst zu wenig, sondern, du liebst zuviel. Und das könnte dir die Angst machen.

04.02.2019 16:02 • #7


L
Ok klingt plausibel.

Wie merkt man denn das man nicht mehr liebt?
Ich denk das ganz oft, wir sind ü20 Jahre zusammen. Er will heiraten, ich kann nicht da ich oft glaube ich liebe ihn nicht mehr. Oder doch? Ich bin so zwiegespalten. Total ambivalent.

Was könnte ich jetzt unternehmen. Selbst allein der Gedanke an die Sauna macht Adrenalin.
Ich will aus dem furchtbaren Zustand raus.

04.02.2019 16:13 • #8






Dr. Christina Wiesemann