Pfeil rechts
14

Jesale
Hallo ihr lieben seit der Geburt meiner Zwillinge habe ich Angst alleine raus zu gehen. ich mach mich schon recht gut und übe. jetzt ist mein Mann wieder in der Arbeit und mein Sohn geht wieder in den Kindergarten ich muss ihn also alleine abholen mit den Zwillingen. irgendwie macht mir dies total Panik da ich denke was wenn mir was passiert und ich draußen bin mit allen 3 Kinder ich nicht mehr laufen kann oder sonst was. ich lag in der Schwangerschaft sehr lange so dass ich erst mal Ausdauer wieder trainieren muss. nach langem laufen zittern meine Beine ob es jetzt wegen Ausdauer oder wegen der Angst ist weiß ich nicht. momentan warte ich auf einen Platz für die Verhaltenstherapie. habt ihr Tipps oder Mutmachende Worte die mir diesen Schritt leichter fallen würde?

Liebe Grüße

07.06.2021 21:16 • 07.06.2021 #1


15 Antworten ↓


portugal
Vorweg: solltest Du wirklich umkippen, kommt doch sofort Hilfe.
Meine Freundin ist nach dem Blutabnehmen letztens umgefallen u hatte ein kleines Kind dabei, da waren ganz viele zur Stelle.

Sonst evtl. Abends, wenn Dein Mann zuhause ist, mit den Zwillingen einen Spaziergang machen u so arbeitest Du Dich weiter vor?

07.06.2021 21:24 • x 3 #2



Alleine unterwegs sein Tipps und Mut

x 3


Jesale
@portugal Ja stimmt auch... Super Idee ich glaub dies Versuch ich so mal! Danke <3

07.06.2021 21:32 • #3


portugal
Dein Sohnemann findet das bestimmt auch ganz cool, wenn er Daddy Zeit hat.

07.06.2021 21:34 • x 1 #4


OBIKO
Immer Kopf hoch , ich würde es einfach zu Hause mit einem Laufband versuchen und dann immer step bei step

07.06.2021 21:34 • x 1 #5


Lottaluft
Zitat von OBIKO:
Immer Kopf hoch , ich würde es einfach zu Hause mit einem Laufband versuchen und dann immer step bei step

Nicht jeder hat ein Laufband zuhause und es geht nehme ich mal an um draußen weil man da nicht im geschützten Raum ist
beitrag lesen hilft ungemein


ich finde Portugals Vorschlag auch sehr gut und kann mir vorstellen das du damit Erfolg haben wirst

07.06.2021 21:36 • x 2 #6


Jesale
@Lottaluft Ja stimmt da geb ich dir recht! Es geht hauptsächlich ums alleine raus gehen ich weiß nicht wieso aber ich hab Angst dass meine Beine versagen irgendwie total blödsinnig aber vor paar Monaten während einer Panikattacke hatte ich so zittrige Beine dass ist dachte meine Beine sacken zusammen :/

07.06.2021 21:38 • #7


Lottaluft
Zitat von Jesale:
@Lottaluft Ja stimmt da geb ich dir recht! Es geht hauptsächlich ums alleine raus gehen ich weiß nicht wieso aber ich hab Angst dass meine Beine ...

Das hatte ich auch aber durch Schwindel also hab ich immer "trainiert"

07.06.2021 21:40 • x 1 #8


Jesale
Zitat von Lottaluft:
Das hatte ich auch aber durch Schwindel also hab ich immer "trainiert"

Hast du es dann überwunden? Wie genau hast du es gemacht?

07.06.2021 21:41 • #9


portugal
Zitat von Jesale:
@Lottaluft Ja stimmt da geb ich dir recht! Es geht hauptsächlich ums alleine raus gehen ich weiß nicht wieso aber ich hab Angst dass meine Beine ...

Aber Du hältst doch am Kinderwagen fest, der fällt nicht um

07.06.2021 21:42 • x 1 #10


Jesale
Zitat von portugal:
Aber Du hältst doch am Kinderwagen fest, der fällt nicht um

Ja stimmt auch aber ich denk manchmal was wenn ich jetzt nicht weiter laufen kann? Meine Beine fühlen sich manchmal dann total schwer an und wacklig als würde ich einfach nicht weiter laufen können ich weiß nicht woher dies kommt... eventuell auch von der Schwangerschaft und Geburt da ich sehr lange nur liegen konnte und deswegen meine Beine überfordert sind... oder tatsächlich wegen der Angst

07.06.2021 21:45 • #11


Lottaluft
Zitat von Jesale:
Hast du es dann überwunden? Wie genau hast du es gemacht?

Ich hab mir immer ne Schrittzahl festgelegt und die bin ich gelaufen
erst in der Wohnung
als das ging musste ich natürlich erstmal wieder vor die Tür kommen (hab mich nicht mehr raus getraut) also stand ich jeden Tag ne bestimmte Zeit vorm Haus mit einem Timer und irgendwann ging es wie von selbst

07.06.2021 21:46 • x 2 #12


Jesale
Zitat von Lottaluft:
Ich hab mir immer ne Schrittzahl festgelegt und die bin ich gelaufen erst in der Wohnung als das ging musste ich natürlich erstmal wieder vor die ...

Oh wow! Wie wundervoll kannst du dich jetzt ohne Einschränkung draußen bewegen? Und gabs da irgendwelche motivierende Sätze die du dir immer wieder gesagt hast?

07.06.2021 21:48 • #13


Lottaluft
Zitat von Jesale:
Oh wow! Wie wundervoll kannst du dich jetzt ohne Einschränkung draußen bewegen? Und gabs da irgendwelche motivierende Sätze die du dir immer ...


ne so mantras klappen bei mir leider nicht
und ja ich geh ohne Probleme wieder raus und fahr auch problemlos in andere Städte und treibe da mein Unwesen

07.06.2021 21:51 • x 1 #14


Jesale
@Lottaluft wow wie wundervoll! Freut mich sehr für dich!

07.06.2021 22:01 • x 1 #15


Lottaluft
Zitat von Jesale:
@Lottaluft wow wie wundervoll! Freut mich sehr für dich!

Vielen Dank
aber du wirst das auch schaffen da bin ich mir sicher

07.06.2021 22:03 • x 1 #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann