Pfeil rechts

Hallo, ich habe seit mehreren Jahren Agoraphobie und eigentlich geht es mir nach meine Therapie sehr gut, ich kann jetzt alles machen und überall hin gehen. Jetzt stehe ich aber vor einem problem,nächste Woche muss ich 1 Stunde mit Zug fahren und jetzt fängt bei mir die angst an. Alleine unterwegs zu sein und danach im einem fremden stadt.Ich will es schaffen aber die angst ist viel zu groß. Ich fühle mich wieder so schlecht wenn ich nur dran denke. Vielleicht könnte ihr mich ein wenig aufbauen oder vielleicht hat jemand auch sowas gemacht und das gleiche wie ich jetzt gefühlt?

LG

08.09.2009 22:02 • 08.09.2009 #1


4 Antworten ↓


Herzlich Willkommen püppi!
Mach dich doch jetzt nicht verrückt.
Verfolge nur mal Dein Ziel nächste Woche.
Vielleicht kannst zur Beruhigung auch dann eine Baldrian nehmen.
Du schaffst das schon

08.09.2009 22:10 • #2



Fremde Stadt / Angst alleine unterwegs zu sein

x 3


danke für die antwort

naja ich hoffe es dass ich es schaffen werde

08.09.2009 22:18 • #3


@ puppi77,

drücke Dir auch alle Daumen, dass Du die Reise gut bewältigst!


LG

08.09.2009 22:19 • #4


Huhu,

drücke dir auch fest die Daumen, du schaffst das Nehm dir doch am besten ein Hörbuch oder gute Musik mit.

LG Tina

08.09.2009 23:38 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky