148

Ewald
Ich hab erst am 15.1 einen termin beim nervenarzt bis dahin muß ich ausharren. Ich steigere mich wahnsinnig hinein. Ich hoffe ich bekomme da bald abhilfe . Dieser Zustand zwingt mich in die Knie einfach Wahnsinn.
Aber herzlichen Dank das du mir geantwortet hast.
gruß Ewald

04.01.2020 20:40 • #421


ophelia
hallo @katha0886,

herzrasen, herzstolpern, kurze aussetzer... all das basiert bei akkuten anfällen meiner laienansicht nach auf psychischem stress.

ich selber kenne das auch. und ich sage dann meinem herzen "danke, dass du für mich schlägst!" dankbarkeit ist auch eine form der therapie.

vielleicht könnte dir helfen, dich mal ungestört hinzulegen, es dir gemütlich warm zu machen, eine beruhigende musik hören oder etwas meditatives. atmen nicht vergessen. hände auf den bauch. tiefer atemzug ein - bauch raus. laaanges ausatmen (3,4,5) - bauch zieht sich zurück. eventuell sogar rechte hand auf herz und gedanklich mit ihm sprechen: "es ist alles gut. du bist ruhig, gelöst und entspannt. du kannst loslassen."

aber wenn es länger andauert, dich dermassen beängstigt, würde ich das herzchen mal untersuchen lassen.

04.01.2020 20:42 • x 1 #422



Hallo Rene,

Akute Panikattacke - Hilfe und Tipps von Mitgliedern

x 3#3


Riccardo 1978
Hatte auch Blut im Stuhl aber von fissur und Hämorrhoiden. Dann Darmspiegelung und alles ok. Natürlich trotzdem durchchecken lassen das könnte auch was Ernsthaftes dahinter stecken ich will keine Panik machen

04.01.2020 20:46 • x 1 #423


Ewald
Meine letzte Magen- und Darmspiegelung war vor einem guten halben Jahr und da war alles ok und da meinte mein Hausarzt das so schnell nichts neues zu erwarten sei

04.01.2020 20:53 • x 1 #424


Acipulbiber
Zitat von Ewald:
Jetzt habe ich seit ein paar Tagen immer mal wieder Bauchschmerzen und Blähungen im Unterbauch was mir schon wieder panische Angst einjagt . Kann das auch von dem Ziprasidon kommen was ich in Form von 140mg einnehme? Ich nehme schon Globolie gegen Verdauungsbeschwerden was aber nicht anschlägt. Nur die Angst wird immer stärker das sie bereits meinen Tagesablauf steuert.

Ja davon kann es kommen

04.01.2020 21:11 • x 1 #425


Ewald
Ich hab schon wieder massive Angstzustände mit Schweißausbrüchen und Zittern am ganzen Körper. Dazu kommt noch Durchfall einfach wieder furchtbar. Es will einfach nicht aufhören, ich starre nur noch in eine Richtung . Nichts kann mich ablenken .

05.01.2020 15:00 • #426


Ewald
Die ständige Angst mit samt den Beschwerden hat mir meine Lebensfreude genommen. Weil ich schon wie gelähmt bin vor Angst. Zum Wahnsinnig werden.

05.01.2020 15:50 • #427


-Leeloo-
@Ewald
Versuch mal, der Angst mit Wut zu begegnen.
Du kannst auch körperliche Aktivitäten während eines Anflugs machen, oder laut singen, springen, Liegestütz etc. es gibt soviele Möglichkeiten, man muss sie nur mal ausprobieren, welche am besten für einen selbst passt.

05.01.2020 15:51 • #428


Ewald
Es ist nur schwierig mit meiner Knieverletzung für sportliche Übungen. Aber mit Wut und Singen. Was könnte ich noch machen?

05.01.2020 16:08 • #429


Riccardo 1978
Zitat von Ewald:
Ich hab schon wieder massive Angstzustände mit Schweißausbrüchen und Zittern am ganzen Körper. Dazu kommt noch Durchfall einfach wieder furchtbar. Es will einfach nicht aufhören, ich starre nur noch in eine Richtung . Nichts kann mich ablenken .

Hallo Ewald. Was war der Auslöser?
Nehmet du medi?
Habe auch Angstzustände

05.01.2020 16:38 • #430


Ewald
Der Auslöser war eine banale medizinische Diagnose das es mich wieder in die Angst zog. Ich hab Angst vor Krankheiten.
Ich nehme 40 mg Citalopram und 140 mg Ziprasidon. Und was nimmst du ? Was hast du für Beschwerden?
Gruß Ewald

05.01.2020 17:27 • x 1 #431


Riccardo 1978
Zitat von Ewald:
Der Auslöser war eine banale medizinische Diagnose das es mich wieder in die Angst zog. Ich hab Angst vor Krankheiten.Ich nehme 40 mg Citalopram und 140 mg Ziprasidon. Und was nimmst du ? Was hast du für Beschwerden?Gruß Ewald

Ich nehme 30 KG paroxetin. Ich neige zu Angst Panik Depression. Die letzten Tage besonders heute sind wieder heftig. vielleicht hatte ich soviel Freizeit für Gedankengänge. Habe immer das Problem kurz vor Arbeitsbeginn das ist mir nicht gut geht z.b. drei Wochen Urlaub zweieinhalb Wochen gut und die letzten Tage Vor arbeiten geht's bergab.
Ich hoffe dass es mir beim arbeits Beginn oder während der Arbeit besser wird.schlimm sowas. Zum Glück keine Panik. Das Wetter ist auch nicht gerade fördern

05.01.2020 18:59 • #432


Ewald
Da hast du recht geht mir ähnlich wünsche dir einen guten start

05.01.2020 19:30 • x 1 #433


Riccardo 1978
Zitat von Ewald:
Da hast du recht geht mir ähnlich wünsche dir einen guten start


Gehst du arbeiten? Helfen dir die Medikamente

05.01.2020 21:07 • #434


Ewald
Ich bin wegen einer Knieverletzung noch im Krankenstand. Zur Zeit helfen die Medikamente nicht. Wie schaut es bei dir aus?

06.01.2020 06:26 • #435


Larina
Guten Morgen
Ich habe seit gestern eine schlimme Grippe wahrscheinlich norovirus und nehme seit 3wochen Sertralin.
Ich hab gestern Abend die schlimmste Panikattacke meines Lebens gehabt. Ich dachte es wäre durch das Sertralin besser geworden.
Ich habe Seit der Grippe und dem schlimmen Kopfschmerz das Gefühl das das Sertralin mir die Gedanken dunkel macht und mich nicht nachdenken lässt dann kommt die Panikattacke weil ich dann denke sch. du wirst verrückt und das hatte ich noch nie vorher.

08.01.2020 10:27 • #436


Grüßt euch.
Momentan geht es mir auch wieder schlechter. Hab ne ganze Weile keine Probleme gehabt doch jetzt seit ich wieder Mobil sein kann (Auto) geht es von vorne los. Fahre derzeit täglich 100 km und heute als ich dann in dem Ort angekommen bin ging es los. Unruhe sowieso auf dem weg dort hin gehabt, es über kam mich eine richtige Panik begleitet von Herzrasen und das Gefühl gleich drauf zu gehen. Hab dann direkt das Fenster runter gemacht Luft geholt und versucht mich zu beruhigen. Der trieb schnell nach Hause zu müssen war so enorm schlimm. Nach wenigen Minuten ging es wieder und ich bin dann aus Konfrontations Gründen auf die Autobahn 40 km weiter in eine groß Stadt und bin dort auch noch eine Stunde rum gelaufen damit mein Körper/Kopf merkt das ich der Chef bin.
Ich habe keine Angst dort wieder hin zu fahren aber diese Anspannung derzeit weg zu fahren und Navi auf zu machen und immer das nächste was man kennt einzugeben um sich zu beruhigen da es nicht weit ist nervt. Es schlaucht mich auch extrem bin zuhause und es beschäftigt mich sehr.

08.01.2020 21:24 • #437


Ewald
Zitat von Larina:
Guten Morgen Ich habe seit gestern eine schlimme Grippe wahrscheinlich norovirus und nehme seit 3wochen Sertralin. Ich hab gestern Abend die schlimmste Panikattacke meines Lebens gehabt. Ich dachte es wäre durch das Sertralin besser geworden. Ich habe Seit der Grippe und dem schlimmen Kopfschmerz das Gefühl das das Sertralin mir die Gedanken dunkel macht und mich nicht nachdenken lässt dann kommt die Panikattacke weil ich dann denke sch. du wirst verrückt und das hatte ich noch nie vorher.

Ich kann das nachvollziehen mit schlimmen Panikattacken bei Infekten mit geht es nämlich genauso. Ich komm dann nicht mehr aus den angstmachenden Gedanken raus. Was machst du dagegen?

09.01.2020 20:19 • x 1 #438


chsrsen
Guten Abend ihr lieben,
Hat jemand Erfahrung mit valdoxan.
Leide schon länger an Angststörungen.
Nehme schon seit 15 Jahren Citalopram aktuell seit letztem Jahr 30 mg nachdem ich ein Rückfall hatte ,mich bis heute nicht richtig davon erholt habe. Immer noch die leere und das Gefühl ich darf mich nicht freuen etc. Keine Emotionen wenn überhaupt Traurigkeit . Heute war ich wieder beim Doc der mir nun Valdoxan 25mg verschrieben hat. Nun habe ich gelesen das ist zum schlafen, dass kann ich noch relativ gut. Nun habe ich Angst sie zu nehmen.
Vielleicht hat jemand Erfahrung mit der Kombination.
Über Antwort würde ich mich freuen
Lg

09.01.2020 23:04 • #439


Insel der Hoffnung
Ich habe in den letzten Tagen viel telefoniert, und nun schmerzt der linke Oberarm wie nichts. War heute Physio und der sagte, der Muskel ist stark verspannt aber ich habe Panik vor Schlaganfall, Infarkt oder Trombose. Wie lange schmerzt so ein Arm. Meine Ärztin ist wirklich sehr geduldig mit mir aber ich erkenne mich nicht wieder.

10.01.2020 14:57 • #440




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler