132

Inselleben86


8
2
1
Morgen, ja komisch dasdu das jetzt auch sagst... Meine arme sind auch eingeschlafen nachts... Der reinste horror, da malt man sich ja schon wieder sonst was aus und ich glaube auch des es bei meiner Angst eher um die Kinder geht als um mich selbst. Also sie dürfen nicht ohne Mama aufwachsen..... Ich hab auch das Gefühl das mein Hausarzt genervt von mir ist und meine Ängste einfach nicht für voll nimmt. Was soll man denn machen wenn man Schmerzen hat und nicht weiß woher? Klar sag ich mir auch immer wieder das es bloß die psyche ist.... Aber ihr wisst ja wie es ist

Drück euch

07.08.2019 06:37 • #341


Riccardo 1978

Riccardo 1978


434
10
36
hallo ihr netten bin der riccardo.bin seit 5 uhr wach. Habe extreme Unruhe Angst und Nervosität.obwohl ich 30mg paroxetin nehme.ich hatte 3 wochen urlaub jetz noch die letzte woche.wahrscheinlich zu viel freizeit gehabt. was macht ihr dagegen

08.08.2019 05:51 • #342


waage

waage


5691
2735
Passiert oft nach dem Urlaub, falsche Gedanken, Erwartungen usw....
Versuche dich viel abzulenken, Autogenes Training, Sport kann helfen.

L.G. Waage

08.08.2019 06:09 • x 1 #343


Riccardo 1978

Riccardo 1978


434
10
36
Zitat von waage:
Passiert oft nach dem Urlaub, falsche Gedanken, Erwartungen usw....Versuche dich viel abzulenken, Autogenes Training, Sport kann helfen.L.G. Waage

danke waage.
aber so extrem immer?
die 2 wochen ok. und die letzte 3 woche sche.. renn hier rum wie ein hb Männchen

08.08.2019 07:11 • #344


waage

waage


5691
2735
Kann sein , hatte auch schon so extreme Phasen. Bewegung egal was, ist immer gut...

Wenn du kannst aber auch Meditation, mir hilft "Ohrinsel" auf YouTube.

08.08.2019 07:21 • x 1 #345


Riccardo 1978

Riccardo 1978


434
10
36
Zitat von waage:
Kann sein , hatte auch schon so extreme Phasen. Bewegung egal was, ist immer gut...Wenn du kannst aber auch Meditation, mir hilft "Ohrinsel" auf YouTube.

Nimmst du Medikamente wenn ja was

08.08.2019 07:51 • #346


Algini


Bewegung hilft mir in solchen Situationen auch immer, obwohl ich eigentlich das Bedürfnis habe, mich hinzulegen. Ich habe dann meist ja auch akute Luftnot und denke, ich ersticke. Durch Bewegung baut sich das Adrenalin aber viel schnell wieder ab.

08.08.2019 08:02 • x 2 #347


waage

waage


5691
2735
Ich habe die GAS schon sehr lange , an Medis vieles durch....Insidon habe ich lange genommen. Immer gut vertragen.

Jetzt schon lange nichts mehr. Heißt aber nicht das ich keine Symptome mehr habe.

08.08.2019 08:03 • x 1 #348


Riccardo 1978

Riccardo 1978


434
10
36
war gerade spazieren.beruhigt ein bisschen.aber Angst und unruhe nicht weg

08.08.2019 08:06 • #349


Sydaemeni

Sydaemeni


358
5
329
mist...
Der Tag war anstrengend mit dem frühstücken im Café.. Dann immer wieder aufschwappen auch daheim, essen ging, Angst das Herz hört auf zu schlagen weil es so langsam schlägt (was soll der sch. darüber war ich längst hinaus!), spazieren hat geholfen und jetzt sind wir daheim und es geht richtig los.. Im Café konnte ich zwei mal mir ein paar tränchen Druck raus lassen aber hier daheim klappt es nicht. Verfluchte Mist und gleich wieder die Überlegung ob die dosis doch zu hoch is oder auch schon wieder nicht klappt und das ich doch am Montag wieder arbeiten gehe und zur Prüfung muss/will..
Diese blöden Zweifel während einer aufkommenden Panik...

10.08.2019 18:45 • #350


Lara1204

Lara1204


1400
2
1053
Meine Psychologin die ich hatte, sagte man soll die Panik dann aushalten und in der Situation drin bleiben. Mir hatte es geholfen. Ich bin aber auch ein Mensch der es egal ist was andere über mich denken, deshalb hatte ich auch keine Angst wenn die Panik mal unterwegs kam. Hatte seid einen Jahr keine mehr gehabt.

10.08.2019 18:48 • #351


Sydaemeni

Sydaemeni


358
5
329
Zitat von Lara1204:
Meine Psychologin die ich hatte, sagte man soll die Panik dann aushalten und in der Situation drin bleiben. Mir hatte es geholfen. Ich bin aber auch ein Mensch der es egal ist was andere über mich denken, deshalb hatte ich auch keine Angst wenn die Panik mal unterwegs kam. Hatte seid einen Jahr keine mehr gehabt.


Ich will sie ja zu lassen und laufen lassen aber sie schwappt nur hoch und verschwindet wieder. Das kann einen echt kirre machen.
Hat sich in den letzten Jahren einfach verändert und lässt sich nicht mehr so leicht raus lassen.. Dieses schwelen macht mich wahnsinnig über den ganzen Tag..

10.08.2019 18:52 • #352


Lara1204

Lara1204


1400
2
1053
Zitat von Sydaemeni:
Ich will sie ja zu lassen und laufen lassen aber sie schwappt nur hoch und verschwindet wieder. Das kann einen echt kirre machen. Hat sich in den letzten Jahren einfach verändert und lässt sich nicht mehr so leicht raus lassen.. Dieses schwelen macht mich wahnsinnig über den ganzen Tag..
und wenn du versuchst sie als "Freund" zu sehen? Dann sagen: Ach hallo, du schon wieder. Warst ja gerade erst da.. Also so bißchen mit Humor?
Mir hatte es geholfen, muss man aber lernen. Geht nicht von heute auf morgen.

10.08.2019 19:00 • #353


Sydaemeni

Sydaemeni


358
5
329
Zitat von Lara1204:
und wenn du versuchst sie als "Freund" zu sehen? Dann sagen: Ach hallo, du schon wieder. Warst ja gerade erst da.. Also so bißchen mit Humor? Mir hatte es geholfen, muss man aber lernen. Geht nicht von heute auf morgen.


Werds mal versuchen. Grade is sie wieder ganz winzig.. Aber sie schwelt im brustkorb rum mal sehen wann sie endlich ganz ausbricht bzw ob sie das tut oder mich einfach nur kirre macht.

10.08.2019 19:01 • x 1 #354


Lara1204

Lara1204


1400
2
1053
Zitat von Sydaemeni:
Werds mal versuchen. Grade is sie wieder ganz winzig.. Aber sie schwelt im brustkorb rum mal sehen wann sie endlich ganz ausbricht bzw ob sie das tut oder mich einfach nur kirre macht.

Kenne das, mir ging es auch so.

10.08.2019 19:03 • #355


Sydaemeni

Sydaemeni


358
5
329
Zitat von Lara1204:
Kenne das, mir ging es auch so.


Nervtötend. Egal wie oft man Rückfällig wird es nervt jedes Mal wieder.
Hab die Karotten geschält und klein gemacht für die Muffins morgen das hat geholfen. Aber wird wohl heute was zur Beruhigung zur Nacht geben.

10.08.2019 19:44 • #356


Lara1204

Lara1204


1400
2
1053
Zitat von Sydaemeni:
Nervtötend. Egal wie oft man Rückfällig wird es nervt jedes Mal wieder. Hab die Karotten geschält und klein gemacht für die Muffins morgen das hat geholfen. Aber wird wohl heute was zur Beruhigung zur Nacht geben.
das ist doch super, Ablenkung! Ist doch schon ein Kleiner Schritt. Du darfst dich da nicht rein steigern und drauf warten. Auf was anderes konzentrieren, dann kommt der Gedanke auch erst gar nicht. Ist leichter gesagt als getan, das weiß ich. Aber es klappt. Das kann man erlernen!
Ich habe länger neurapas Balance genommen. Das wirkt auch gut und macht einen gelassener.

10.08.2019 19:48 • #357


Jadala

Jadala


257
11
158
Ich habe gerade meine erste Panikattacke bei der Arbeit
Eigentlich war ich hier immer so gut abgelenkt, die beiden letzten PA hatte ich zuhause und eine im Auto.

Eben wurde mir erst leicht übel, kurz schwarz vor Augen. Die Beine zittern, das Herz rast, der Hals ist eng, die Atmung geht schwer. Was für ein Sch...

Ich habe meinen Schreibtisch jetzt hoch gestellt, so dass ich stehe und mit den Beinen wippen kann. Ich habe mal gelesen, je mehr der Kopf bzw. das Gehirn mit anderen Dingen beschäftigt ist, desto weniger Platz ist für die Panik. Also schreiben, stehen, wippen, rumhampeln...

21.08.2019 07:39 • #358


Sydaemeni

Sydaemeni


358
5
329
Zitat von Jadala:
Ich habe gerade meine erste Panikattacke bei der Arbeit Eigentlich war ich hier immer so gut abgelenkt, die beiden letzten PA hatte ich zuhause und eine im Auto.Eben wurde mir erst leicht übel, kurz schwarz vor Augen. Die Beine zittern, das Herz rast, der Hals ist eng, die Atmung geht schwer. Was für ein Sch...Ich habe meinen Schreibtisch jetzt hoch gestellt, so dass ich stehe und mit den Beinen wippen kann. Ich habe mal gelesen, je mehr der Kopf bzw. das Gehirn mit anderen Dingen beschäftigt ist, desto weniger Platz ist für die Panik. Also schreiben, stehen, wippen, rumhampeln...


Irgendwer hatte hier mal den Tipp mit Kaugummi gegeben weil wenn man essen kann ist ja keine zeit für angst.
Hab das jetzt n paar mal ausprobiert und es klappte recht gut muss ich sagen vielleicht auch noch was das du probieren kannst.

21.08.2019 07:59 • #359


Jadala

Jadala


257
11
158
Danke. Ich hatte mir noch kaltes Wasser geholt und in langsamen Schlücken getrunken. Irgendwann ging es dann wieder. Ich versuche ja wirklich, den Situationen auch nicht zu entfliehen, im Moment klappt das noch ganz gut.

21.08.2019 12:01 • #360




Dr. Reinhard Pichler

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag