Pfeil rechts

Guten Morgen,

heute morgen bin ich auf gewacht und hatte eine ganz schlimme Schwindelattacke.

Sofort war ich wieder in Panik und fühl mich die ganze Zeit total schwindelig und voller Angst.

Hat noch jemand mit so wahnsinnigen Schwindel und Benommenheitsgefühlen zu tun?

Was macht Ihr dagegen??

'Ich habe jeden Tag das Gefühl ich bin nur noch am gegen an Kämpfen.
Ich versuche alles trotzdem zu machen und dieser Schwindel wird nicht besser.

Freue mich auf Antwort

Gruss Lissy

01.04.2009 08:16 • 22.04.2009 #1


8 Antworten ↓


Hallo Lissy!Mach langsam.Brauchst Kaffee oder Tee?Gehst vielleicht kalt-warm Duschen.Das wird schon.

01.04.2009 08:21 • #2



AKUTE SCHWINDELATTACKEN

x 3


Atmenübungen und Entspannungsübungen.

, Meditation .

Genügend Flüssigkeit trinken.

Kreislauftrainung, leichen Sport,( Fitness)

Tee trinken,Ingwer

damit hab ich es in den Griff bekommen diese Schwindelattacken und Probleme abschaffen . Zum Arzt gehen , Heilpraktiker und vieleicht Therapie machen. Schüsslersalze.

Pilates Kurs belegen
LG schutzengel 51

01.04.2009 08:22 • #3


HAllo,


vielen Dank für die schnellen Antworten und tollen Tipps.

Ich habe leider schon seit vielen Jahren Angstzustände die sich leider jeden Tag körperlich äußern.


Auch Therapien haben noch kein so großen Erfolg gebracht.

Aber die Tipps mit viel Trinken , Entspannung und pilates die werde ich jetzt mal angehen.

Vielen Dank nochmal Gruss Lissy

01.04.2009 08:52 • #4


Nix zu danken und freue mich wenn ich meine Erfahrungen weitergeben kann und vieleicht helfen kann/ konnte.

Alles Gute

LG Schutzengel51

01.04.2009 08:56 • #5


hallo ihr lieben, ich brauche dringend euren rat, mir ist ständig so komisch, als ob ich abklappe. meine beine sind wie pudding, es erscheint um mich herum alles so fremd und wackelig,und ich habe das gefühl, wenn ich mich jetzt bewege alle ich um.

wasist das bloß, traue mich bald garnicht mehr rauß?

kennt das jemand! mrt habe ich schon gemacht alles okay.

kann das doch an den hormonen liegen, denn ich bin 50 und haBE ZWAR NOCH MEINE PERIODE; ABER ES GEHT MR IMMER VOR WÄHREND ODER NACH IHR IMMER SCHLECHT; IST GANZ VERSCHIEDEN:

ICH WEI? NICHT MEHR WEITER HABE NUR NOCH ANGST

FREUE MICH AUF EURE ANTWORTEN

LG: HEIHIL

21.04.2009 19:34 • #6


Schokokeks
Habt ihr schonmal überlegt wovor euer Angst euch beschützen will?
Zb zu mir.. ich habe oft mit Kraftlosigkeit und Benommenheit zu tun... Ich denke das ist mein innere Widerstand der mich davon abhält ins Leben raus zu rennen nd endlich weg zu ziehen etc.. denn sobald es mir gut geht könnte ich das alles ohne Probleme... versteht ihr?
lg

22.04.2009 09:45 • #7


Zitat von heihil:
hallo ihr lieben, ich brauche dringend euren rat, mir ist ständig so komisch, als ob ich abklappe. meine beine sind wie pudding, es erscheint um mich herum alles so fremd und wackelig,und ich habe das gefühl, wenn ich mich jetzt bewege alle ich um.

wasist das bloß, traue mich bald garnicht mehr rauß?

kennt das jemand! mrt habe ich schon gemacht alles okay.

kann das doch an den hormonen liegen, denn ich bin 50 und haBE ZWAR NOCH MEINE PERIODE; ABER ES GEHT MR IMMER VOR WÄHREND ODER NACH IHR IMMER SCHLECHT; IST GANZ VERSCHIEDEN:

ICH WEI? NICHT MEHR WEITER HABE NUR NOCH ANGST

FREUE MICH AUF EURE ANTWORTEN

LG: HEIHIL



Hallo HeiHiL,

Es könnten durchaus die wechseljahre sein .........auch wenn du deine Periode noch regelmässig hast........
ich bin 41 und mir gehts wie dir !!
bei mir ist es auch immer verschieden !!
und Angst habe ich auch ..........

LG Ulli

22.04.2009 09:53 • #8


hallo, lissy!

ich hatte das jetzt oster auch so schlimm.
es war ein drehschwindel, herzklopfen, übel, schwäche.

der schwindel ist ein symptom der angst.
es ist ein grausames spiel.
ich bin nur noch schlapp, hinfällig, aber es ist schon besser geworden.

nehme johanniskraut und schüßlersalze, mal sehn.
chemie will ich einfach nicht.

alles gute euch allen
rose

22.04.2009 16:21 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer