Pfeil rechts
7

koenig
Moin,

Samstagnacht hatte ich geträumt und war unruhig. Im Halbschlaf fühlte ich mich komisch und mir wurde heiß und ich bekam einen Schweißausbruch und starkes Herzklopfen. Heute halb fünf wachte ich auf (habe unruhig geschlafen), war dann auf Toilette, legte mich wieder hin, dann wurde mir wieder heiß und das Spiel ging wieder los. Ich bin verunsichert, weil ich denke, dass man doch erst Herzrasen oder Herzklopfen bekommt, oder?
Ich weiß nicht wie das sonst bei mir war, also die Reihenfolge.

20.02.2019 06:22 • 24.09.2019 #1


20 Antworten ↓


Schlaflose
Dafür gibt es keine feste Reihenfolge.
Aber ich würde das auch nicht unbedingt als Panikattacke bezeichnen. Genauso lief es bei mir Tag und Nacht ab, als ich noch die starken Wechseljahresbeschwerden hatte. Und es passiert nachts auch immer noch so, wenn ich aufwache und realisiere, dass ich wach bin und mich die Angst überkommt, nicht wieder einschlafen zu können. Aber ich empfinde keine Panik dabei im Sinne von in Ohnmacht zu fallen oder zu sterben. Das hatte ich früher mal so.

20.02.2019 07:16 • #2



Ablauf einer Panikattacke?

x 3


koenig
Zitat von Schlaflose:
Aber ich empfinde keine Panik dabei im Sinne von in Ohnmacht zu fallen oder zu sterben. Das hatte ich früher mal so.


Das habe ich auch nicht.

Wechseljahre mit 41? Oder auch durch hormonelle Veränderungen?

Mich beschäftigt auch gerade viel.

20.02.2019 07:31 • #3


Cassiopeia
Bei mir hat es mit 44 angefangen, diese nächtlichen Zustände mit Schweißausbruch und Herzrasen. Ich denke es könnten schon die ersten Anzeichen sein...anderseits kann es bei Streß natürlich auch vorkommen. Ist immer schwer auseinander zu halten.

Eine Panikattake muss nicht immer gleich ablaufen ist aber immer auch mit Angst verbunden...bei mir : Herzrasen das haut mich noch nicht so um, dann Schwindel, das Gefühl die Orientierung im Raum und Zeit zu verlieren, dann Angst Panik, noch mehr Schwindel, Zittern, Hitze , Kälte, Taubheitsgefühle manchmal und dann flacht es langsam ab ....spätestens bei dem Schwindel das Gefühl bez die Gedanken das ar´s jetzt....die ich mit Gegengedanken versuche zu bekämpfen: ist nur Panik, ist nur Angst Dir kann nichts passieren usw...

20.02.2019 08:46 • #4


koenig
Wieder verschwitzt aufgewacht, dann kam Herzklopfen dazu. Nach ein paar Minuten beruhigte ich mich wieder und hatte kalte Hände.
Was ist das?

21.02.2019 01:28 • #5


koenig
Alle 1,5 Stunden war ich wach und megaunruhig.

Toll! Ich bin darüber echt wütend.

21.02.2019 07:51 • #6


Cassiopeia
Ich habe gut geschlafen, aufgewacht Herzrasen, Schwindel, ein seltsames aufsteigendes Gefühl im Bauch, das Gefühl im Kopf das mir gleich die Lichter ausgehen, Unbehagen....habe mir gut zugeredet dass es nur Panik ist und nach ca. 30 Minuten war es vorbei...wütend bin ich auch!

21.02.2019 08:24 • #7


koenig
Hätte ich nur nicht gegoogelt...

21.02.2019 08:41 • #8


Gandalf der Graue
Genau das gleiche hatte ich neulich auch. Ungefähr 7 Stunden am Stück. Wirklich geschlafen habe ich kaum, vielleicht 2 Stunde und dann musste ich zur Arbeit.

Ich glaube ich war einfach wegen was aufgeregt und das zeigte sich dann in Form von Schweißausbrüchen. Leider mitten in der Nacht, als ich eigentlich schlafen wollte.

22.02.2019 04:14 • #9


Schlaflose
Zitat von koenig:
Alle 1,5 Stunden war ich wach und megaunruhig.
.


Das ist bei mir oft so, seit Jahrzehnten.

22.02.2019 07:32 • #10


morgenstern2911
ich schwize wie ein eimer wasser hab brustschmerzen ab und zu atemnot,schmerzen schrallen immer in die Linke hand aus und das auch mit terapie und medis

22.02.2019 14:46 • #11


koenig
So, nun war ich am Donnerstag doch beim Arzt. Der hat viele Fragen gestellt und mich beruhigen können. Hat EKG und Sono der Bauchorgane sowie Schilddrüse gemacht. Alles super. Blut hat er abgenommen. Ich sollte dann heute anrufen. Er würde dann zurückrufen wegen des Ergebnisses. Die Arzthelferin am Telefon sagte, er ruft zurück, nahm dann meine Telefonnummern auf (Handy und dienstlich) und fragte dann, ob er abends zurückrufen könne. Da wurde ich innerlich gleich panisch und fragte mich, warum er nicht über Tag zurückrufen kann, weil es erst so klang. Nun mache ich mir natürlich wieder Gedanken. Nervosität bis heute Abend...

25.02.2019 11:00 • #12


Schlaflose
Er kann nicht über Tag zurückrufen, weil er arbeiten muss.

25.02.2019 13:00 • #13


Icefalki
Hallo König, wenn auf den ersten Blick schon mal alles soweit ok war, musst du jetzt mal keine Panik schieben. Hast auch vergessen, dass man heutzutage hervorragende Medis hat, die, sollte sich was herausstellen, durchaus in der Lage sind, Krankheiten zu bekämpfen. Vergisst man immer gerne.

Angstpatienten brauchen viel Denkarbeit, da unser Stresslevel viel schneller noch oben schiesst, als bei gesunden Menschen.

Ich habe mir einen Satz 1000fach hinter die Ohren geschrieben. Der lautet: Kopfkino bringt Null.

Er reicht, wenn Katastrophen eintreten, dann zu reagieren. Mit hätte, könnte, vielleicht vermasselt man sich alles. Und ja, es könnte immer alles sein. Und selbst das wird man dann tragen müssen, wenn es wirklich eingetreten ist. Aber erst DANN!

25.02.2019 16:33 • x 3 #14


koenig
Alle Werte sind gut, der Eisenwert an der Grenze.

@Icefalki
Theoretisch weiß ich das, aber es ist nicht im Gehirn angekommen. In der Beziehung klingeln meine Alarmglocken immer noch sehr laut und reagieren schnell.
Was kann ich machen, um da gelassener zu werden?

25.02.2019 22:52 • #15


Icefalki
Zitat von koenig:
Alle Werte sind gut, der Eisenwert an der Grenze.


Diese Erfahrung jetzt mal abspeichern. Du hast dich nämlich umsonst gesorgt. Vielleicht mal den Eisenspeicher auffüllen, aber das ist Pillepalle. Immer wieder daran denken, es reicht sich aufzuregen, wenn wirklich was verrutschen sollte. Das muss man wirklich üben. Heute hast du ja diese Erfahrungen gemacht. Denk intensiv darüber nach, wie beschissen der Tag, oder die Tage waren, wegen nix und wieder nix. Nur wegen des Kopfkinos.

Glaube mir, ich war Meisterin des Kopfkinos. Wenn das bei mir beginnt, mach ich echt einen gedanklichen Cut. Stop. Ich werde erst aktiv, wenn es nötig ist. Vorher ist es absoluter Unsinn. Und Unsinn denken bringt überhaupt nichts.

Kann man wirklich lernen, musst dir das nur mal klarmachen. Und auch verstehen, genau das ist das Wesen der Angst. Angst bedeutet immer, dass man sich hilflos fühlt. Und wenn man aber diese Gedanken stoppt, weil sie unnütz sind, ist das ein aktiver Vorgang, der dann die Angst abschwächen kann.

Es reicht immer noch aus, wenn's einem wirklich trifft, dann Grund zur Angst zu haben. Und das ist ja dann auch nur verständlich. Aber vorher?

25.02.2019 23:16 • x 1 #16


Gaulin
Klingt nach Angst vor diesen Schweißausbrüchen, wenn danach das Herzklopfen kommt. Ist nur eine Vermutung... mir geht's momentan auch ganz komisch und ich achte ja immer viel zu sehr auf alles. Den ganzen Tag über ist mir kalt, ich friere richtig und abends utopisch warm, kein schwitzen... nachts schwitze ich und wache klitschnass auf. Bekomme dann nur Herzrasen, wenn es mich beunruhigt und ich mich reinsteigere, was es sein könnte. Nach jedem Essen, egal ob kalt oder warm ist mir extrem kalt und habe Herzrasen. Dann kommt eine so krasse Müdigkeit, dass ich sofort schlafen muss (wenn ich vor Sorge schlafen kann). Morgens ist alles gut, seit ich wieder jeden Tag früh aufstehe und arbeite... allerdings bin ich ab Mittag schon total kaputt. Angst kommt mittlerweile nur noch nachmittags/Abends und depressiv, da ist mir einfach nur zum heulen...

25.02.2019 23:17 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo,
sendung über Ängste auf Arte am Samstag, bt anschauen.
Wenn angst krank macht - Kanal Arte.
Top

26.02.2019 12:05 • x 2 #18


Cassiopeia
@psychowrack ich danke Dir!

26.02.2019 13:13 • #19


koenig
Ich hatte eben schreckliche Minuten. Bin verschwitzt aufgewacht und bekam dann starkes schnelles Herzklopfen. Ich konnte mich nicht beruhigen, da musste mein Mann mir helfen. Ich hatte das ja schon mal. Meine Atmung war auch ziemlich schnell.

Ich hatte abens schon Herzklopfen vom Essen. Ob das zusammenhängt?
Andererseits beschäftigt mich derzeit einiges.

22.09.2019 00:30 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann