Pfeil rechts
5

Alessio98x
Hey Leute ich bin es mal wieder.
Und zwar hab ich mich wieder ein bisschen beruhigen können. Nachdem ich meine aggressiven ZG sehr gut zügeln konnte, die letzten Wochen ging es mir durchwegs ok-gut. Bis ich vorgestern diese Teufels Geschichten gelesen habe. Ja ich weiß Leute sowas ist echt lächerlich und ich glaube auch selbst nicht daran, aber meine ZG erzählen mir was anderes.
Es ist wirklich fürchterlich ich sags euch, religiöse ZG sind 5 Nummern härter als aggressive. Ich muss die ganze Zeit an so Sachen denken wie " Ich glaub an Satan" und sowas krankes. "ich bin besessen". Dass ist doch nicht mehr normal. Ich hab manchmal schon Angst dass ich bald Anfang irgendwelche Rituale zu machen.( Natürlich würd ich es nie machen, diese Angst kann man gleichsetzten wie die bei aggressiven ZG damit dass man sich manchmal wirklich so fühlt als würde man jemand was antun müssen, einfach weil mein den Gedanken so machtlos gegenüber steht.)
Das schlimme ist väterlicherseits von mir die glaube alle an so etwas, dass man wirklich vom Teufel besessen sein könnte.
Die Italiener haben allgemein einen an der Waffel.
Naja will nicht die selben Storys wie immer hier rein schreiben, meine Mutter hat in der Notfallklinik angerufen und nächste Woche wenn ich Glück hab krieg ich direkt so eine ambulanten Therapie oder zumindestens in naher Zukunft. Weil es geht einfach nicht mehr. Ich mach jetzt seit 3 Monaten rum immer mit "up and down's". Aber es kommt immer mit was schlimmeren zurück.
Ich frag mich manchmal was denn dann nach Besessenheit kommen könnte?
Vllt entwickel ich ja Ängste dass uns die außerirdischen angreifen wollen. Nunja dann wäre ich aber wahrscheinlich wirklich krank.

Meine Frage: ich kann mir nicht vorstellen dass Bessenheit häufig ist. Aber ich find im Internet nix dazu und ich will dieses Thema nicht mehr Googlen sonst bekomm ich wieder Ängste und les schlimme Dinge.
Gibt es denn überhaupt wirklich 100% bestätigte Fälle über Besessenheit in den letzten 20-30 Jahre in Deutschland/Europa?
Meine Creutzfeld Jakob Angst hab ich so wegbekommen können.
Wäre super nett wenn sich darüber mal für mich informieren könnte.

08.04.2017 22:21 • 09.04.2017 #1


6 Antworten ↓


BellaM85
Hi Alessio!
Hör mal auf mit dem quatsch. Das ist gut das du zu einer Therapie gehen wirst hat deine Mutter gut gemacht.
Es kann dir niemand sagen ob es das wirklich gibt aber ich glaube da nicht dran. Du weißt auch nicht ob es Gott gibt und zig Menschen beten täglich zu Gott, allah usw.
Das ist echt schwierig mit dir du googlest auch trotz dem nur rum

LG

08.04.2017 22:43 • x 2 #2



Religiöse Zwangsgedanken entwickelt

x 3


dont_panic
Zitat von Alessio98x:
Gibt es denn überhaupt wirklich 100% bestätigte Fälle über Besessenheit in den letzten 20-30 Jahre in Deutschland/Europa?


Es gab noch nie einen 100%ig bestätigten Fall über Besessenheit.
Nicht in den letzten 20-30 Jahren, auch nicht in den letzten 2000-3000 Jahren.
Nicht in Deutschland, nicht in Europa, nicht irgendwo sonst auf der Erde.

08.04.2017 23:04 • x 3 #3


Hast du meine pn von gestern gelesen? Da habe ich dir geschrieben wie dir geholfen werden kann. Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Segen!

09.04.2017 00:48 • #4


kalina
Zwangsgedanken sind schon was quälendes.

Ich hoffe Du bist deswegen in guter, qualifizierter verhaltenstherapeutischer Behandlung.

Denn nur so kann Dir geholfen werden.

Du bist sehr jung, und genau in diesem Alter "baut sich das Gehirn nochmal um", bis so Mitte zwanzig. Deshalb ist man da auch noch ganz besonders anfällig für so psychische Sachen. Umso wichtiger gerade jetzt mit einer guten Behandlung zu beginnen, bevor Du Dich zu sehr in die Zwangsgedanken verrennst.

Finger weg von Google, Lektüre über Bessesenheits-Blödsinn. Zur Info: den Teufel und Besessenheit gibts nicht (hat Kirche nur erfunden, um Angst zu machen. Mit Angst kann man ein Volk wunderbar gefügig machen), nur in der üblen Phantasie mancher Leute. Gläubig sein ist okay,solange man sich selbst und niemand anderen damit schadet.

Versuche Dein Gehirn mit positiven Dingen zu beschäftigen: mache viel Sport, such Dir ein Hobby und verbringe Zeit mit netten Menschen. So kannst Du versuchen,den Zwangsgedanken nicht so viel Raum in Deinem Kopf zu geben. Und schau mal danach,wie Du Dich FÜHLST und weniger was Du DENKST.

09.04.2017 03:51 • #5


Plumbum
Alessio, was denkst Du denn "warum" Du diese ZG hast? Wovor genau hast Du Angst? Was passiert in Deiner Vorstellung, wenn Du besessen wärst?

Liebe Grüsse
Plumbum

09.04.2017 03:59 • #6


petrus57
Du musst dein Gehirn mit irgendwas anderem beschäftigen. Puzzeln, Soduku, Memoryspiele etc.

09.04.2017 08:16 • #7