Pfeil rechts

Hallo Liebes Forum,

Knapp vor 2 Monate hatte ich schon einmal einen Thread gestartet, ich glaube mich verlässt so langsam der Lebensmut, so fühlt es sich jedenfalls an.Seitdem ich 18 bin habe ich Flugangst entwickelt und Panik vor Ärzten bekommen, wieso das kann ich nicht begründen, mein Vater ist selber Arzt!
Nun ja die Jahre vergingen und ich versteifte mich immer weiter in diverse Ängste, wenn ich eine Grippe o.ä. hatte habe ich immer gedacht "oh Gott das wars jetzt" und habe dann natürlich gegoogled, dann war alles Aus! Dies war bis dato immer nur Phasenweise, die Jahre vergingen und ich musste immer zum Friseur oder Arztbesuche eine Tavor nehmen da ich Angst vor diesen Panikattacken bekam.Die Jahre vergingen weiter, ich bin nun über 30, habe geheiratet und ein Kind.Schlagartige Änderung kam vor 2 Monaten, ich hatte einen Magen Darm Infekt mit etwas Fieber und hatte 2 Tage lang durchgehend Panik und geweint und dachte ich sterbe jetzt.Seit dem ist alles anders, ich habe die Bauchschmerzen behalten und keinen Appetit mehr, ich esse nur noch mechanisch. Bin durch meine Panik nachts in die Notaufnahme vor 4 Wochen gefahren, Blutbild im KH und Abdomen Ultraschall beim Internisten beides unauffällig. Nun habe ich bei einem Psychiater Sertralin verschrieben kommen, meint ihr das holt mich aus dieser Angstspirale wieder raus, ich stecke gefühlt so tief, ich stelle mir einfach grundlos vor das ich bald sterbe ( anhaltenden Bauchschmerzen und Appetitlos s. Google ) , ein sehr sehr ekliges Gefühl. Habe Angst alles zu verlieren ( Haus , Job etc. ) durch diesen Zustand.

Gruß

11.09.2022 14:17 • 11.09.2022 #1


3 Antworten ↓


TheViper
@Sanin86 wichtig ist, das alle Untersuchungen die notwendig sind, das sie negativ ausgefallen sind. Ob dir die Tabletten helfen, da reagiert jeder Mensch anders drauf. Ich glaube das du dich damit sehr alleine fühlst, auch wenn es schwer ist, du musst versuchen gegen die Angst zukämpfen, organisch bist du gesund und stirbst nicht. Mach eine Therapie um mal deine ganzen Jahre in Angst zuverarbeiten

11.09.2022 14:35 • #2



Angststörung entwickelt ? Magen / Darm

x 3


Hi @TheViper ,

Ja das habe ich mir auch gedacht, aber woher kommen dann die körperlichen Symptome? Könnte nur weinen und muss morgen wieder zur Arbeit.Die Tabletten haben auch Nebenwirkungen weshalb ich sie noch nicht nehmen möchte.

LG

11.09.2022 14:45 • #3


TheViper
@Sanin86 stress schlägt bekanntlich auf den Magen. Jeder Körper reagiert anders auf Stress. Der eine bekommt Schmerzen im Bauch und kann nichts essen, der andere kommt vom Klo nicht mehr runter usw usw. Und nur weil Medikamente Nebenwirkungen haben könnten, heisst das nicht das auch Nebenwirkungen eintreten

11.09.2022 14:50 • #4




Mira Weyer