Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine GAS. War 11/2 Jahre gut mit Zyprexa eingestellt, wurde wieder arbeitsfähig.Leider hatte ich eine starke Gewichtszunahme, woraufhin ich in die Tagesklinik gegangen bin, um das Medikament unter Aufsicht abzusetzen. Nun bin ich 3 Monate ohne. Habe schon recht viel wieder abgenommen. Jedoch geht es mir zunehmend schlechter. Verfalle oft in Dauerpanik, habe Unruhe, bin depressiv und habe ständig Angstzustände. Die Angst reißt mich jeden Morgen aus dem Schlaf. So bin ich beim besten Willen nicht arbeitsfähig und vegetieren den ganzen Tag so vor mich hin. Nun zu meiner Frage: Wirkt ein Medikament nach 3 Monaten Pause wieder zuverlässig? Ich weiß, es gibt keine Pauschalantwort, aber vielleicht war ja jemand schon in einer ähnlichen Situation und kann berichten.

Vielen vielen Dank.
Miriam

08.11.2015 09:30 • 08.11.2015 #1


3 Antworten ↓


Ich bin kein Pharmakologe, aber kann mir nicht denken, warum es nicht wieder wirken soll!
Psychopharmaka wirken auf den Hirnstoffwechsel, also die Rezeptoren und Neurotransmitter. Die sind ja bei Dir jetzt auch nicht anders als vorher.

08.11.2015 11:30 • #2



Wirkt ein Medikament nach Pause wieder?

x 3


Retardkapsel
Hallo Miriam

Keine Sorge, es wird wieder genauso zuverlässig wirken, wie vorm Absetzen, allerdings kann es passieren daß sich der Zeiger deiner Waage wieder bewegen wird. Zyprexa hat den schlechten Ruf als Dickmacher zurecht. Aber wenn der Leidensdruck deiner GAS wieder so groß ist, würde ich es erwägen, dein bewährtes Medikament doch wieder, wenn vielleicht auch nur vorübergehend, einzunehmen.

Laß dich von deinem Arzt beraten, auch bezüglich Alternativen zum Zyprexa.

Liebe Grüße Gute Besserung
Thomas

08.11.2015 15:30 • #3


Vielen Dank für eure Antworten. Werde mit meinem Arzt eine Alternative suche und wenn alle Stricke reißen kann ich ja immer noch wechseln.
Viele Grüße Miriam

08.11.2015 15:40 • #4




Mira Weyer