Pfeil rechts

Hallo zusammen,

da ich oft mit banalen Sachen überfordert bin und meine Familie ebenfallls darunter leidet wollte ich evtl. zu einem Psychologen gehen.
Habe gehört, dass diese vor allem in der Vergangenheit forschen und Ursachen finden wollen. Die kenne ich bei mir jedoch.
Also wie unterstützen Psychologen einen noch? Ich möchte nicht irgendjemandem fremden mein ganzes Leben erzählen ohne zu wissen ob das etwas nutzt..

08.07.2011 17:21 • 12.08.2011 #1


3 Antworten ↓


hallo ornista,

also zu deiner frage was psychologen machen,reden reden reden wird es schon sein und
man muss aber ja nicht gleich sofort mit jemanden überalles reden.Als erstes muss man schon vertrauen zu einem psycho. haben und zweitens es kann sein das man mehrere suchen muss wenn man sich nicht vertraut fühlt oder verstanden,denn man will sich ja auch wohl fühlen bei einem psychologen wo man auch über alles reden kann auch über dinge die in der vergangenheit waren,das muss schon sein denn sonst kann man nciht herrausfinden wo die ursache liegt.
es gibt auch psychologen die auch entspannungstechnicken zeigen und mit dir machen.
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen mit der antwort.
wünsche dir viel erfolg und viel kraft. gr möhre

07.08.2011 23:08 • #2



Was macht eigentlich ein Psychologe.?

x 3


Es kommt auf die Therapie-Art an. Bei einer Verhaltenstherapie z.B. ist es sicher anders als bei einer Psychoanalyse.

08.08.2011 00:16 • #3


hm gut danke .. werde es wohl einfach mal versuchen kann ja nur besser werden

12.08.2011 16:39 • #4




Mira Weyer