Pfeil rechts

Ich habe seit langer Zeit "Angst". Habe mich eigentlich damit arrangiert und kam gut zurecht. Nun habe ich seit einigen Jahren das Gefühl "ich kann nicht mehr". Beim Stehen und Gehen brennen meine Fußsohlen, meine Beine gehorchen mir nicht mehr und ich habe das Gefühl, ich schwanke hin und her. Mir wird übel und ich kann mich nicht mehr konzentrieren. Früher habe ich meine Angstattacken abgewartet und konnte wie gesagt damit leben. Aber was ist mit diesem Zustand? Soll ich mich zwingen weiterzugehen, obwohl mich die Schmerzen fast umbringen und ich nur noch heulen könnte? Die Ärzte finden keine Ursache und meinen halt es wäre psychosomatisch. Aber ich merke, dass ich immer mehr die Kraft verliere. Die Zeitspannen, wo es mir "gut" geht, sind so kurz, dass ich sie fast gar nicht mehr bemerke. Habe keine Lust mehr, zu kämpfen. Ich weiß auch nicht, ob es richtig ist, mit aller Gewalt immer wieder den Schmerz auszuhalten und dann abends im Bett zu liegen und nur noch denken, ich kann nicht mehr und das Leben macht keinen Spaß.

29.09.2009 19:42 • 08.10.2009 #1


2 Antworten ↓


Hallo Tamina58!

Ich glaube Du leidest an Depressionen! Bei mir war das ganz ähnlich, nur dachte ich am Anfang das es eine körperliche Krankheit sei!
Bin nachdem ich bei zig. verschiedenen Ärzten war, zu einem Psychologen gegangen und der sagte, es seien Depressionen. Ich bekam dann ein Medikament und den Rat eine Psychotherapie zu machen! Das tat ich dann auch und was soll ich sagen: habe nach 1 1/2 Jahren gerade mit der Therapie aufgehört und bin jetzt dabei langsam die Tabletten abzusetzten!
Im Moment geht es mir sehr gut und ich bin froh das ich das gemacht habe!
Es sind auch alle körperlichen Erscheinungen weg!

Lg. Hexlein

29.09.2009 20:38 • #2


Schokokeks
Hey Tamina,
ich kann dich echt gut verstehen.. Darf ich fragen wie alt du bist?
Ich fühle mich im Moment auch wie nix packen und zu nix Kraft haben, einfach nur tun ohne nachzudenken zu fkt...
und ich zieh demnächst (in 3 Wochen) in eine weite entfernte Stadt und hab Angst den ganzel Umzug nicht zu packen.. geschweige denn mein Studium :/
Ich nehme nun seit 3 tagen AD und hoffe es wird besser..

Achso bei mir IST es auch depressiv und die Angst zu versagen! Warst du schon mal in therapie bzw wurde die Diagnose schon gestellt?
LG

08.10.2009 19:44 • #3




Mira Weyer