Pfeil rechts
22

Jesale
Hallo, ich würde gerne sobald Corona es wieder erlaubt mit meinen Kinder reisen. Allerdings hab ich so eine dumme Angst. Dass ich zb am Gardasee bin und mir was passiert oder meinen Kindern und kein Krankenwagen kommt. oder auf der Autobahn! Hatte jemand von euch mal ein Zwischenfall im Ausland? Und wie lief es dann ab? Ähnlich wie hier? Meine größte Angst ist es dass im Notfall keine Hilfe kommen kann weil nichts in der Nähe ist. Auch wenn ich irgendwo hier in der Nähe bin muss ich erst mal dass nächste Krankenhaus googeln und sehen wo es ist und wie lange ein Krankenwagen im Notfall brauchen würde. diese Angst würde ich sehr gerne überwinden. hat jemand mit solchen Ängsten oder Erlebnissen Erfahrung?

16.05.2021 13:05 • 24.05.2021 #1


18 Antworten ↓


Icefalki
Ich würde eher deine Grundangst angehen, warum du der Meinung bist, dass dir keiner helfen könnte.

Versteife dich nicht auf Ängste, die du meinst, artikulieren zu können, sondern darauf, warum du überhaupt auf diese Gedanken kommst.

16.05.2021 14:50 • x 2 #2



Rettungsdienst im Ausland

x 3


Es kommt immer auf das jeweilige Land an. Spanien usw. oder allgemein in Europa hat man immer eine gute
Versorgung, teilweise sogar besser als in Deutschland, aber ich würde mir auch eher die Frage stellen, warum
du genau solche komischen Gedanken hast.

16.05.2021 15:25 • x 2 #3


Jesale
Zitat von Icefalki:
Ich würde eher deine Grundangst angehen, warum du der Meinung bist, dass dir keiner helfen könnte. Versteife dich nicht auf Ängste, die du meinst, ...

Ich hatte meine erste starke Panikattacke in einem Flugzeug während sehr starken Turbulenzen wo die Fluggäste wirklich geschrien haben.... in dem Moment dachte ich dass ich jetzt sterbe ich war mit meinem Sohn er war damals 3 Jahre alt.... ich habe mich in dem Moment sehr hilflos gefühlt und dass Gefühl einfach nicht aussteigen zu können oder dass niemand mir helfen kann ( Rettungssanitäter) war der Horror mein Herz schlug wie verrückt und ich bekam keine Luft mittlerweile kann ich damit umgehen und eine Panikattacke ist auch sehr sehr selten geworden zu dem Zeitpunkt im Flugzeug war es neu für mich und ich konnte die Symptome nicht deuten.... ich denke dass es daran liegt...

16.05.2021 15:46 • #4


Jesale
@benjaminkel
Ich hatte meine erste starke Panikattacke in einem Flugzeug während sehr starken Turbulenzen wo die Fluggäste wirklich geschrien haben.... in dem Moment dachte ich dass ich jetzt sterbe ich war mit meinem Sohn er war damals 3 Jahre alt.... ich habe mich in dem Moment sehr hilflos gefühlt und dass Gefühl einfach nicht aussteigen zu können oder dass niemand mir helfen kann ( Rettungssanitäter) war der Horror mein Herz schlug wie verrückt und ich bekam keine Luft mittlerweile kann ich damit umgehen und eine Panikattacke ist auch sehr sehr selten geworden zu dem Zeitpunkt im Flugzeug war es neu für mich und ich konnte die Symptome nicht deuten.... ich denke dass es daran liegt...

16.05.2021 15:46 • #5


Flousen
In der Regel sagt man "12-15 Minuten" bis der Krankenwagen da sein muss. Es ist unabhängig ob du auf der Autobahn bist oder sonst wo in Deutschland.

16.05.2021 15:51 • x 2 #6


Jesale
@Flousen Und im Ausland? Ich weiß nicht Reisen ist für mich noch so eine Angst die mir total schwer fällt....

16.05.2021 15:56 • #7


Flousen
Zitat von Jesale:
@Flousen Und im Ausland? Ich weiß nicht Reisen ist für mich noch so eine Angst die mir total schwer fällt....

Laut Interverbands auch 15 Minuten in etwa. Es sei denn du bist tief im Jungle. Oder abwärts von der Zivilisation.

16.05.2021 15:58 • x 2 #8


flow87
Was soll deine Überlegung. Sorry aber sch.. auf das Krankenhaus. Geh in den Urlaub und mach dir keine Gedanken.
Sonst bist du nur gefangen und es bringt dir eh nichts. Du hast keine schlimme Krankheit daher kannst du ohne Bedenken reisen.

16.05.2021 15:59 • x 3 #9


portugal
Wichtig ist, dass Du eine Auslandskrsnkenversicherung hast, hast Du?

16.05.2021 16:09 • x 2 #10


Jesale
Zitat von portugal:
Wichtig ist, dass Du eine Auslandskrsnkenversicherung hast, hast Du?

Ja die habe ich ganz wichtig für mich

16.05.2021 16:10 • x 1 #11


portugal
Zitat von Jesale:
Meine größte Angst ist es dass im Notfall keine Hilfe kommen kann weil nichts in der Nähe ist.

Nimm dein Handy immer mit und gut ist. Du kannst doch selber bestimmen, ob Du in der Nähe einer Stadt Urlaub machst oder in der Sahara.

Heutzutage spricht doch jeder Englisch also gibt es noch nicht einmal Sprachschwierigkeiten und wenn doch, benutzt Google translate.

Meine Freundin hatte sich vor 30 Jahren in Griechenland den Oberschenkel aufgeschlitzt. 2 nette Griechen haben uns ins Auto geladen und sie zum KH gefahren. Da wurde es genäht. Die brauchte nichtmal eine Versichertenkarte vorlegen geschweige denn etwas bezahlen.

16.05.2021 16:18 • x 2 #12


Flousen
Zitat von portugal:
Nimm dein Handy immer mit und gut ist. Du kannst doch selber bestimmen, ob Du in der Nähe einer Stadt Urlaub machst oder in der Sahara. Heutzutage ...

Das man nicht zahlen muss ist natürlich selten, aber so sieht's aus. Hilfe bekommt man überall!

16.05.2021 16:22 • x 2 #13


@Jesale , hast du diesbezüglich Therapeutisch Mal versucht das zu verarbeiten? Das ist ja keine einfache Sache.

16.05.2021 22:48 • x 2 #14


Jesale
Zitat von Sonnedeslebens:
@Jesale , hast du diesbezüglich Therapeutisch Mal versucht das zu verarbeiten? Das ist ja keine einfache Sache.

Ich warte seit einem Jahr auf ein Platz leider vergeblich.... ich hoffe dass es bald endlich klappt... Einiges habe ich schon sehr gut in den Griff bekommen aber gewisse Dinge wie zb reisen machen mir einfach noch enorm Angst... Auch dieses Gefühl in der Bahn, Auto , Flugzeug oder auch Aufzug nicht sofort raus zu können eine Art Klaustrophobie ist auch wegen diesem Flug und dieser Erfahrung..... Ich hoffe dass ich bald einen Platz habe und endlich wieder uneingeschränkt leben kann...

17.05.2021 00:20 • #15


Annii
Zitat von Jesale:
Ich warte seit einem Jahr auf ein Platz leider vergeblich.... ich hoffe dass es bald endlich klappt... Einiges habe ich schon sehr gut in den Griff ...

Freue dich auf den Urlaub. Endlich mal wieder raus kommen und was anderes sehen
wo geht es denn hin?

17.05.2021 00:24 • x 2 #16


Jesale
Zitat von Annii:
Freue dich auf den Urlaub. Endlich mal wieder raus kommen und was anderes sehen wo geht es denn hin?

Wir würden gerne an den Gardasee oder nach Bibione ja die Angst ist eigentlich total blöd... aber ich glaub ich hab von diesem Flug eine Art Trauma

17.05.2021 07:54 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Annii
Zitat von Jesale:
Wir würden gerne an den Gardasee oder nach Bibione ja die Angst ist eigentlich total blöd... aber ich glaub ich hab von diesem Flug eine Art ...

Cool, ich fahre dort auch bald hin

17.05.2021 08:07 • #18


@Jesale, soweit ich informiert bin, kannst du die Kassenärztliche Vereinigung anrufen. Die geben dir innerhalb von 4 Wochen einen Termin bei einem Therapeuten.

24.05.2021 07:44 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer