Pfeil rechts

D
Hatte 5 Tage Cipralex genommen aber die NW sind so stark so dass ich es bleiben lasse.Gestern Abend hatte ich dann noch so Herzrasen dass es mir jetzt reicht.Normal ist das doch nicht mehr.Habe keine Lust auf einen Herzinfarkt.
Steht ja drinne dass Herrasen nicht gut ist.
Super.
lg dany

01.05.2014 06:04 • 01.05.2014 #1


10 Antworten ↓


L
Hallo Dany,
also als ich das erste Mal ein SSRI eingeschlichen habe hatte ich auch furchtbar Herzrasen, oder eher das Gefühl furchtbar Herzrasen zu haben, oft ist es glaube ich ein subjektives Empfinden, objektiv ist der Herzschlag oft gar nicht sooo krass erhöht, also das Risiko eines Herzinfarktes würde ich mal sagen sind sehr gering
Ich würde dir trotzdem empfehlen die Cipralex noch ein paar Tage zu versuchen, also eine Woche habe ich auch immer total krasse NW, dann noch 1 Woche NW, eine Woche wenig NW, dann erstmal nichts und dann fängt es so nach 6-8 Wochen an sich wirklich zu verbessern. Bei den Meisten gehts aber viel schneller mti der Verbesserung! (so 2-3 Wochen)
Hast du was das du zur Beruhigung nehmen kannst? Oft wird parallel zum einschleichen ein Benzo gegeben, um die NW erträglicher zu machen. Ich würde dem Medikament wirklich noch eine Chance geben!

01.05.2014 06:07 • #2


A


Mega NW Cipralex,ich lass es bleiben

x 3


D
Habe dann auch Alprazolam genommen aber es war der Horror.Und danach habe ich dann auch noch gelesen dass man bei Herzrasen zum Arzt soll.Nehme auch noch Seroquel prolong und habe echt Angst dass das nicht zusammen gehen kann.

01.05.2014 06:17 • #3


L
Doch, das geht zusammen! Wird oft zusammen verschrieben!

01.05.2014 06:23 • #4


D
Aber warum steht im zettel dass man bei herzrasen zum Arzt soll wenn es normal ist?

01.05.2014 06:31 • #5


L
Hast du mal Blutdruck gemessen?

01.05.2014 07:00 • #6


D
Jetzt gerade 112/86 Puls 98.Habe immer hohen Ruhepuls

01.05.2014 07:21 • #7


L
Kann es dann nicht sein, dass du subjektiv das Empfinden von Herzrasen hast aber die Werte ja gar nicht so schlecht sind oder? Also Puls hoch ja, aber wenn du sagst du hast immer hohen Ruhepuls...

01.05.2014 07:32 • #8


D
Also beim letzten Ekg stand schon dass es grenzwertig ist wegen dieser Welle Q?.Ich gehe nachher mal zu meinem Arzt,der hat heute Dienst.Dann kann ich ihn fragen.

01.05.2014 07:33 • #9


manolita13
hallo erstmal
ich hatte vor ca.4 wochen das cytalopram zuerst 10mg,nachher steigerund auf 20mg u.hatte auch 3 wochen ganz schlimme nebenwirkungen(herzrasen u.unruhe)habe noch zusätzlich das xanax bekommen.das funktionierte eigentlich ganz gut.doch wenn ich keines nahm,waren sie noch immer da(nebenwirkung)nun drei wochen sind etwas lang ,meinte mei PJ,habe nun auf setraline gewechselt(ohne auschleichen) u.nehme es seit gut 1 einer woche u.vertrage es viel besser(weniger nebenwirkungen)zuerst drei tage halbe,dann steigerung auf eine ganze.
würde sie noch erwas nehmen,zusätzlich wärend dieser zeit der nebenwirkungen ein beruhigendes mittel.wirst nicht gleich abhängig,wenn du es nur wärend der zeit der nebenwirkungen nimmst.hat mein PJ gesagt.
liebe grüsse manuela

01.05.2014 08:02 • #10


manolita13
und herzrasen haben viel menschen,dass weiss ich aus meinem freundes u.bekanntenkreis.gehört irgendwie in unsere zeit(stress u.nervosität)
hab keine angst,auch wens unangenehm ist.mach doch mal autogenes training oder wens kommt,nimm ein glas kaltes wasser aus dem kühlfach.(muss wirklich ganz kalt sein )und trink ein paar schlücke.beruhigt das herz,hat mir mal ein facharzt geraten. funktioniert sehr gut..

01.05.2014 08:09 • #11


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer