Pfeil rechts
1

Können schmerzhafte Mißempfindungen ( stechen , jucken, piken, brennen, Allodynie) auf der Haut psychosomatisch sein?
Bin sehr verzweifelt!

08.09.2018 13:33 • 12.09.2018 #1


16 Antworten ↓


la2la2
Hey,
ohne Kristallkugel lässt sich zu diesen 3 Zeilen leider keine vernünftige Antwort geben...... Es kann psychosomatisch sein, es kann aber auch organisch sein.

Wichtig wären: Verlauf, Behandlungsversuche, genaue Symptome, etc.

08.09.2018 13:36 • #2



Ist es psychosomatisch?

x 3


es fing im Nov 17 leicht auf den Armen an . Leichtes jucken stechen piken ganz unangenehm. Laut Hautarzt war es wohl eine Urtikaria. Im Stuhl wurde der Magenkeim Helicobacter gefunden den ich dann mit Antibiotika behandeln musste. Unter der Therapie wurde es immer schlimmer und hat sich überall ausgebreitet. Helicobacter war nach 2 Monaten nicht mehr nachweisbar aber die schmerzhaften Empfindungen auf der Haut sind bis heute geblieben und werden immer schlimmer. Der Haut sieht man nichts an keine Quaddeln . War bei 20 Ärzten keiner findet die Ursache. Ich habe eine generalisierte Angststörung und Panik das es nie wieder weg geht.

08.09.2018 13:40 • #3


Also bei mir is das so, dass jede berührung auf der Haut brennt bzw zieht und einfach unangenehm ist. Am ganzen Körper. Is das bei dir auch so *

08.09.2018 13:49 • #4


la2la2
Grad gesehen, dass du einige Infos in deinem Profil schon stehen hast...... hatte ich eben nicht gesehen.

Ist ein komplizerter Fall.....
Warst du schon bei nem Psychologen zu ner Gesprächstherapie oder in ner Tagesklinik oder stationär? Wenn es ein psychisches Problem ist, dann muss es durch eine psychische Behandlung besser werden....
Wurde schonmal B12 getestet? Falls ja, wie hoch war der Wert? Bei ner Magenschleimhautentzündung (Helicobactor) in der Vergangenheit und diffusen Missempfindungen sollte man einen B12 Mangel ausschließen......

Welche Symptome hattest du in den letzten 6 Monaten durchgehend oder oft? (egal ob Schmerzen, Hautprobleme, Verstopfung oder Gegenteil, ...........)

Zitat von Nueckilein:
War bei 20 Ärzten keiner findet die Ursache.

Auch Rheumatologe?

08.09.2018 13:51 • x 1 #5


es fing im Nov 17 leicht auf den Armen an . Leichtes jucken stechen piken ganz unangenehm. Laut Hautarzt war es wohl eine Urtikaria. Im Stuhl wurde der Magenkeim Helicobacter gefunden den ich dann mit Antibiotika behandeln musste. Unter der Therapie wurde es immer schlimmer und hat sich überall ausgebreitet. Helicobacter war nach 2 Monaten nicht mehr nachweisbar aber die schmerzhaften Empfindungen auf der Haut sind bis heute geblieben und werden immer schlimmer. Der Haut sieht man nichts an keine Quaddeln . War bei 20 Ärzten keiner findet die Ursache. Ich habe eine generalisierte Angststörung und Panik das es nie wieder weg geht.
Zitat von MiniMami30:
Also bei mir is das so, dass jede berührung auf der Haut brennt bzw zieht und einfach unangenehm ist. Am ganzen Körper. Is das bei dir auch so *
ja wenn Kleidung auf meiner Haut liegt oder reibt tut die Haut weh. Ich habe den ganzen Tag son Nadelstichgefühl und son piekendes jucken mal mehr mal weniger. Am schlimmsten ist es an den Armen , Dekoltee , Schulter und Rücken. Auch die Kopfhaut und Augen jucken. Manchmal brennen auch die Augen.

08.09.2018 14:09 • #6


Zitat von la2la2:
Grad gesehen, dass du einige Infos in deinem Profil schon stehen hast...... hatte ich eben nicht gesehen.

Ist ein komplizerter Fall.....
Warst du schon bei nem Psychologen zu ner Gesprächstherapie oder in ner Tagesklinik oder stationär? Wenn es ein psychisches Problem ist, dann muss es durch eine psychische Behandlung besser werden....
Wurde schonmal B12 getestet? Falls ja, wie hoch war der Wert? Bei ner Magenschleimhautentzündung (Helicobactor) in der Vergangenheit und diffusen Missempfindungen sollte man einen B12 Mangel ausschließen......

Welche Symptome hattest du in den letzten 6 Monaten durchgehend oder oft? (egal ob Schmerzen, Hautprobleme, Verstopfung oder Gegenteil, ...........) ist alles untersucht worden, zig Laborwerte, Infektionen, Vitamin B12 Status , war bei drei Neurologen, Rheuma Werte sind auch in Ordnung. Die Ärzte wissen nicht mehr was sie noch untersuchen sollen. Werde evt noch eine Lumpalpunktion machen wobei ich jetzt schon vor Angst umkomme davor. Ja ich bin bei einem Psychotherapeuten der meint es wäre psychisch aber ich kann das nicht annehmen weil es mir ja voher gut ging


Auch Rheumatologe?

08.09.2018 14:13 • #7


la2la2
Zitat von Nueckilein:
Werde evt noch eine Lumpalpunktion machen wobei ich jetzt schon vor Angst umkomme davor.

Ist viel harmloser als es klingt. Das schlimmste ist die Vorstellung, wenn man die Nadel sieht, die verwendet wird - die ist recht lang....

Zitat von Nueckilein:
Ja ich bin bei einem Psychotherapeuten der meint es wäre psychisch aber ich kann das nicht annehmen weil es mir ja voher gut ging

Gab es denn in den 6-12 Monaten bevor es anfing irgendwelche starken Belastungen im Leben, Traumata oder irgendwas anderes?
Also eher ein Fall, in dem der Psychologe wild herumkonstruiert um zu erklären, warum die Symptome psychisch bedingt sein sollen?

08.09.2018 14:17 • #8


Meine Ärzte finden bei mir auch nix.

08.09.2018 14:43 • #9


Zitat von la2la2:
Ist viel harmloser als es klingt. Das schlimmste ist die Vorstellung, wenn man die Nadel sieht, die verwendet wird - die ist recht lang....


Gab es denn in den 6-12 Monaten bevor es anfing irgendwelche starken Belastungen im Leben, Traumata oder irgendwas anderes?
Also eher ein Fall, in dem der Psychologe wild herumkonstruiert um zu erklären, warum die Symptome psychisch bedingt sein sollen?
nein ich war sogar noch einen Monat voher in einem tollen Urlaub. Natürlich habe ich meine Baustellen also Probleme aber es war voher kein Auslöser ausser eben der Helicobacter.

08.09.2018 15:09 • #10


Zitat von MiniMami30:
Meine Ärzte finden bei mir auch nix.

Beschreib doch mal genau deine Symptome? hast du auch immer son stechen auf der Haut. Es fühlt sich wie Nervenschmerzen an

08.09.2018 15:10 • #11


la2la2
Zitat von Nueckilein:
nein ich war sogar noch einen Monat voher in einem tollen Urlaub.

In Europa oder irgendwo weiter entfernt? Oder gar in den Tropen?

08.09.2018 15:20 • #12


Bei mir fühlt sich das eher an wie ein ziehen brennen sobald ich nur leicht darüber komme. Keine stiche .

08.09.2018 15:31 • #13


es fing im Nov 17 leicht auf den Armen an . Leichtes jucken stechen piken ganz unangenehm. Laut Hautarzt war es wohl eine Urtikaria. Im Stuhl wurde der Magenkeim Helicobacter gefunden den ich dann mit Antibiotika behandeln musste. Unter der Therapie wurde es immer schlimmer und hat sich überall ausgebreitet. Helicobacter war nach 2 Monaten nicht mehr nachweisbar aber die schmerzhaften Empfindungen auf der Haut sind bis heute geblieben und werden immer schlimmer. Der Haut sieht man nichts an keine Quaddeln . War bei 20 Ärzten keiner findet die Ursache. Ich habe eine generalisierte Angststörung und Panik das es nie wieder weg geht.
Zitat von MiniMami30:
Also bei mir is das so, dass jede berührung auf der Haut brennt bzw zieht und einfach unangenehm ist. Am ganzen Körper. Is das bei dir auch so *
ja wenn Kleidung auf meiner Haut liegt oder reibt tut die Haut weh. Ich habe den ganzen Tag son Nadelstichgefühl und son piekendes jucken mal mehr mal weniger. Am schlimmsten ist es an den Armen , Dekoltee , Schulter und Rücken. Auch die Kopfhaut und Augen jucken. Manchmal brennen auch die Augen.
Zitat von Nueckilein:
Beschreib doch mal genau deine Symptome? hast du auch immer son stechen auf der Haut. Es fühlt sich wie Nervenschmerzen an
nein in Österreich

08.09.2018 15:43 • #14


Meine Sache ist nicht vergleichbar mit Deiner, aber ich hatte jahrelang immer wieder ein unangenehmes Jucken an Armen und Beinen, und dahinter steckte eine Unverträglichkeit von Kohlensäure.

In dem Mineralwasser, das ich eigentlich GEGEN das Jucken trank, steckte die Kohlensäure, die das Jucken auslöste! Ich habe lange gebraucht, um das herauszufinden, wer kommt schon auf so etwas?

Wurden bei Dir alle möglichen Unverträglichkeiten untersucht? Meist macht das der Allergologe oder Hautarzt. Auf meiner Haut sah man übrigens auch nichts, außer höchstens einer leichten Rötung, vor allem natürlich, wenn ich kratzte.

11.09.2018 22:11 • #15


Nein das wurde nicht gemacht. Wie soll man denn alle möglichen Allergien und Unverträglichkeiten raus bekommen? Man kann ja im Grunde gegen alles reagieren.

12.09.2018 10:12 • #16


Ich weiß, das ist der Punkt. Oft braucht man viel Geduld, um den Grund für solche Erscheinungen herauszufinden. Das ist die Realität. Eine treffende Stehgreif-Diagnose lässt sich in einem Forum kaum finden.

12.09.2018 10:52 • #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer