Pfeil rechts
10

KleineMaus83
Hallo.
Ich bekomme nachher meine 2. Impfung und mir graust es jetzt schon. Ich lese viel in den Medien und weiss nicht mehr was ich glauben kann.
Vielleicht hat jemand einen Rat für mich.

02.11.2021 08:00 • 03.11.2021 #1


23 Antworten ↓


Susanne05
Du hast schon die erste, scheinbar auch gut vertragen. Was liest du jetzt noch? Du hattest dich doch dazu entschieden.
Was soll jetzt anders sein bei der Zweiten?
Willst du keinen Impfschutz mehr?

Und lies nicht auf den Seiten von Dr. Denk Ichschreibauchmalwas.

02.11.2021 08:15 • #2



Heute zweite Corana-Impfung - habe Angst davor

x 3


KleineMaus83
Na dann vielleicht doch etliche Nebenwirkungen kommen.
Ich arbeite in der Pflege und von daher ist es schon ok das ich mich hab impfen lassen.
Aber seit gestern rattert mein Kopf, ob es nicht vielleicht doch ein Fehler war.

02.11.2021 08:18 • #3


Susanne05
Ich arbeite auch in der Pflege, bin am Jahresanfang geimpft.
Meine Kollegen waren fast alle infiziert, waren wirklich sehr krank auch ohne KH.
Die haben sich dann auch noch alle impfen lassen.
Ich weiß du hast Angst, mir war auch mulmig aber eine hast du schon bei der Zweiten ist nichts anders.
Tief durchatmen.

02.11.2021 08:23 • x 1 #4


KleineMaus83
Nach der 1. Impfung hatte ich typische Grippesymptome und von daher hab ich Angst das es wieder passiert . Musste ja nach der Impfung noch 20 Minuten im Wartezimmer meiner Hausärztin warten zwecks allergischer Reaktion und das ist noch ein Problem was dazu kommt.

02.11.2021 08:37 • #5


Zitat von KleineMaus83:
Na dann vielleicht doch etliche Nebenwirkungen kommen. Ich arbeite in der Pflege und von daher ist es schon ok das ich mich hab impfen lassen. Aber seit gestern rattert mein Kopf, ob es nicht vielleicht doch ein Fehler war.

Es ist kein Fehler sondern super. Freu Dich über die Impfung. All die vielen Horrorgeschichten sind so nicht wahr. Ich kenne zig Geimpfte und bis auf manche Impfreaktion wie einen Tag Kopfschmerzen und erhöhte Temperatur gibt es überhaupt nichts negatives zu berichten. Inzwischen sind die Impfstoffe milliardenfach gegeben worden, es gibt keine gefährlichen Langzeitnebenwirkungen usw., das wäre alles aufgefallen.

02.11.2021 08:43 • #6


Susanne05
Zitat von KleineMaus83:
Nach der 1. Impfung hatte ich typische Grippesymptome und von daher hab ich Angst das es wieder passiert . Musste ja nach der Impfung noch 20 Minuten ...

Klar muss der Körper reagieren. Mich würde eher verunsichern wenn gar nichts wäre. Bei uns im Heim hatten viele gar keine Reaktion auf die Impfung - das ist nicht gut. Und jeder muss noch ne Zeit im Wartezimmer warten. Das ist doch bei allen so.

02.11.2021 10:15 • #7


Ich will ja jetzt nicht den miese peter spielen aber spätestens wo du die erste Impfung bekommen hast steht fest das du die 2 aufjedenfall auch bekommst

02.11.2021 10:26 • #8


Susanne05
Zitat von KleineMaus83:
Aber seit gestern rattert mein Kopf, ob es nicht vielleicht doch ein Fehler war

Und seit gestern rattert es. Überleg mal, als hättest du bis gestern keine Ahnung gehabt.
Ist doch typisch, dass das jetzt kommt wo es heute aktuell ist.

Ich denke da hattest dir das schon gut überlegt.

02.11.2021 10:37 • #9


KleineMaus83
Ich hab meine Impfung gerade bekommen und nun rattert es wieder im Kopf

02.11.2021 11:39 • #10


Icefalki
Zitat von KleineMaus83:
Ich hab meine Impfung gerade bekommen und nun rattert es wieder im Kopf


Lass den rattern, nur rattert der das falsche. Du bist nun grundimmunisiert, bist in 14 Tagen bestens geschützt. So geschützt, wie man in einer Pandemie nur sein kann. Und selbst wenn du bissle Fieber bekommst, dann freu dich, bedeutet, dein Körper baut lauter kleine Soldaten, die deine Gesundheit mit allen Mittel verteidigen. Und bei soviel Arbeit darf es einem schon mal bissle heiss (Fieber) werden.

Da du schon die 1. Impfung hattest, ist nix mit schlimmen Geschichten. Dein Körper kennt das alles schon.. Jetzt wird er nur nochmals daran erinnert, seine Soldaten hervorragend auszustatten.

Also sei froh, alles gut und kannst stolz auf dich sein. Trotz Angst geimpft! Sehr gut.

02.11.2021 11:49 • x 3 #11


Susanne05
Lass die Gedanken ziehen. 20 min nichts Allergischer, das ist ok.
Geh noch bisschen in paar Läden. Lenk dich ab. Alles gut.

02.11.2021 12:10 • x 2 #12


Lilith8990
Zitat von Susanne05:
Klar muss der Körper reagieren. Mich würde eher verunsichern wenn gar nichts wäre. Bei uns im Heim hatten viele gar keine Reaktion auf die Impfung ...

Ich hatte bis auf etwas Müdigkeit oder Armschmerzen nichts.

02.11.2021 12:20 • #13


Islandfan
Die meisten, die ich kenne, hatten nichts. Ich hatte zwei Tage Gliederschmerzen, Müdigkeit und eine entzündete Mundschleimhaut. Und ein bisschen das Gefühl wie eine Erkältung, nervig, aber kein Weltuntergang. Jetzt, 6 Tage nach der 2., fühle ich mich wieder gesund.

02.11.2021 12:26 • #14


Lilith8990
Ich war jetzt nur etwas verunsichert, weil geschrieben wurde keine NW sei nicht gut.

02.11.2021 12:28 • #15


Susanne05
@Lilith8990
Das ist doch nicht nichts.
Das ist ok, war bei mir auch so und ich hab viele Antikörper.

02.11.2021 12:28 • x 1 #16


Susanne05
Ist doch auch im Prinzip nur dass man ja dann auch selbst merkt dass der Körper reagiert.

02.11.2021 12:29 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Lilith8990
@Susanne05 achso. Puhh beruhigt mich, ich dachte gerade, was wenn die Imfpung bei mir nicht gegriffen hat.

02.11.2021 12:35 • #18


Susanne05
Gut nun, erst willste keine Nebenwirkungen, jetzt doch und weder doll...
Man kann eh nichts machen, so wies ist ists jetzt gut.

02.11.2021 12:51 • #19


Zitat von Lilith8990:
Ich war jetzt nur etwas verunsichert, weil geschrieben wurde keine NW sei nicht gut.

Es wird viel Unsinn geredet (getextet). Erstens geht es hier nicht um NW (Nebenwirkungen) sondern um eine Impfreaktion. Zweitens bedeutet eine starke Impfreaktion nicht unbedingt, dass ein höherer Schutz erreicht wird, umgekehrt gilt es genauso. Es werden ständig falsche Schlüsse aus Einzelaspekten der Impfungen gezogen. Daran tragen Journalisten eine Mitschuld, die heute über Themen schreiben, zu denen sie über kein spezielles Wissen verfügen. Früher schrieben nur Wissenschaftsjournalisten über wissenschaftliche Themen, heute kann jeder . . .

02.11.2021 20:24 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer