Pfeil rechts

Hallo und guten Abend in die Runde!

Ich habe schon seit rund 3 Wochen einen Hall in den Ohren und meine Ohren "übersteuern" auch irgendwie bei höherer Lautstärke. Als ich jedoch heute Morgen aufgestanden bin, hat sich erst einmal das Schlafzimmer um mich gedreht, irgendwie habe ich seit heute Morgen einen starken Drehschwindel. Meine Augenringe sind so stark, dass mich sogar jemand in der Firma darauf angesprochen hat. Ich sehe echt total krank aus. Und mein Nacken schmerzt vor Verspannung, sogar bis in den rechten Unterarm. Was kann das denn nur schon wieder sein? Ich möchte nicht mehr ständig mit solchen Symptome krank sein. Der Schwindel und die Augenringe sind nicht eingebildet und die Nackenschmerzen sind auch da. Ich hatte erst vor etwa einem Jahr wochenlangen Schwindel und niemand hat etwas gefunden. Ich bin es einfach nur noch leid!

Ich will endlich ein ganz normales Leben führen.

mfg
Oliver

01.03.2016 19:10 • 01.03.2016 #1


2 Antworten ↓


yeka29
Hallöchen ,

Die Symptome, die du schilderst, habe ich seit Januar auch. Bei mir kommt es von einer Osteochondrose. Ständiger Schwindel mit einem etwas anderem Tinnitus (Wie Meeresrauschen), der immer lauter wird wenn ich versuche diesen mit Musik zu übertönen.

01.03.2016 19:17 • #2


Icefalki
Oliver, geh zum HNO. Lass einen evtl. Hörsturz ausschließen.

In unserer Praxis kommen sehr viele Pat. mit Beschwerden, die von der HWS ausgehend bis ins Ohr strahlen.

Sollte aber abgeklärt werden. Beim Orthopäden werden die Patienten immer ohne Befund weggeschickt. Trotzdem kann das damit zusammenhängen.
Auch der Schwindel kann daher kommen.

Lass danach schauen.

01.03.2016 20:49 • #3




Mira Weyer