Pfeil rechts
2

16hemi16
Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Unterspritzen von Hyaluronsäure bei (erblich bedingten) Augenringen (zu viel und zu dünne Haut)

09.05.2021 22:12 • 03.11.2021 #1


7 Antworten ↓


Lottaluft
Zitat von 16hemi16:
Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Unterspritzen von Hyaloronsäure bei (erblich bedingten) Augenringen (zu viel und zu dünne Haut)

Glaube fast das du da in einem Beauty Forum mehr antworten bekommst

09.05.2021 22:14 • x 1 #2



Behandlung Augenringe mit Hyaluronsäure

x 3


Johnny83
Und, hast du was rausgefunden?

03.11.2021 14:23 • #3


16hemi16
Nein, hatte leider andere Probleme als mich weiter damit zu beschäftigen
Fragst du aus Eigeninteresse ?

03.11.2021 14:47 • x 1 #4


Johnny83
Hm, Eigeninteresse... irgendwie schon. Also nicht, weil ich es jetzt in Erwägung ziehen würde, aber generell, weils mich jetzt neugierig gemacht hat. Hyaluronsäure ist ja spitze, zB Microneedling mit Hyaluronsäure 1x jährlich erzielt bei meiner Haut super Ergebnisse (hatte diverse Narben, hab als Jugendliche zu viel an Pickeln herumgefrückt)

03.11.2021 14:53 • #5


16hemi16
Ich habe wirklich ganz schlimme Augenringe, seit Kindheit und es belastet mich psychisch. Es würde mir schon mehr Selbstwertgefühl geben. Aber ich weiß nicht, ob das in meinem Fall die richtige Behandlung wäre.
Wo lässt du das bei dir machen mit der Haut?

03.11.2021 16:30 • #6


Johnny83
@16hemi16 ich glaube, dass man da auch mit Eigenfett arbeiten kann? Augenringe sind ja doch größere Areale als Falten. Ich hatte zum Beispiel sehr früh eine wirklich ausgeprägte Nasolabialfalte, und zwar weil mein Gesicht etwas asymmetrisch ist und daher der Muskeltonus auf der einen Seite diese Falte erzeugt hat. Schon Anfang 20 hat mich das auch immer müde und abgehärmt wirken lassen - da hat eine Hyluroninfusion das perfekt und dauerhaft aufgepolstert. Aber wie gesagt, unter den Augen sind die Haut und das Gewebe doch etwas anders beschaffen. Aber machen kann man sicher was.
Ich geh immer zu meiner Hautärztin.

03.11.2021 16:45 • #7


Johnny83
Ich hab damals ewig hin- und her überlegt, weil ich eigentlich SchönheitsOPs eher kritisch gegenüber stand und tw immer noch stehe. Aber ich dachte mir dann, dass zum einen Hyluronsäure ja auch eine körpereigene Substanz ist, also nicht zu vergleichen mit Botox etc, und dass es zum anderen ja keine Operation wie Lifting oder Nase/Brust ist, sondern nur ein paar Tropfen Flüssigkeit an einer kleinen Stelle.

03.11.2021 16:50 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag