Pfeil rechts
6

Hallo zusammen

Ich liege heute wach, weil ich vor Schmerzen kein Auge zubekomme.
Seit gestern habe ich wahnsinnige Kopf und Nackenschmerzen, nun sind sie so schlimm, dass ich nicht weiß, wie ich noch liegen soll. Mein gesamter Nacken tut bei kleinster Berührung total weh und ich habe das Gefühl, mein Kopf platzt jeden Moment, am schlimmsten ist der Schmerz in der linken Kopf und Gesichtshälfte. Lege ich ein Kissen direkt unter die HWS, hört der Schmerz kurz auf, fängt aber sofort wieder an.
Zusätzlich ist mir so übel, dass ich mich gerade schlagartig übergeben musste, mir ist auch wahnsinnig warm, diese Hitze kommt immer in Wellen.
Es ist unmöglich, den Kopf zu bewegen, da mir gleich wieder wahnsinnig schlecht wird, sobald der Nacken gedreht wird.

Übelkeit bemerkte ich allerdings schon vor zwei Tagen, da saß ich gerade mit einer Freundin im Cafe, als ich plötzlich zur Toilette rennen musste, weil ich dachte, ich muss brechen, es kam von jetzt auf gleich. Auch fingen da schon leichte Schweißausbrüche und leichte Nackenschmerzen an.

Ich habe gerade totale Angst
Da mir auch der Nacken so sehr weh tut, denke ich mal, dass es Verspannungen sind, das hielt mich bisher davon ab, zum Arzt oder gar nun ins Krankenhaus zu gehen, trotzdem ist die Panik da, dass es etwas ganz anderes, schlimmeres sein könnte.

Ich habe schon oft Verspannungen im Nacken gehabt, doch hatte ich dabei noch nie solche heftigen Schmerzen, erstrecht nicht mit Übelkeit. Laut Internet sollen diese Beschwerden bei Verspannungen der HWS aber durchaus möglich sein?

Hat hier wer auch mal solche Beschwerden gehabt und es waren tatsächlich "nur" Verspannungen? Vielleicht würde mich das nun ein wenig beruhigen

29.06.2021 01:09 • 29.06.2021 #1


2 Antworten ↓


Angor
Hallo

Sicher können Verspannungen dafür verantwortlich sein, aber bei der Schwere Deiner Symptome würde ich gleich morgen den Arzt aufsuchen, um einen Bandscheibenvorfall der HWS bzw. eine eventuelle Meningitis auszuschließen.

Gute Besserung!

LG Angor

29.06.2021 01:16 • x 3 #2


Sydaemeni
Mich erinnert das ein wenig an Migräne...
Meine eigene kündigt sich immer nur "kurz" vorher an aber ich habe schon von anderen gehört wo sich das über tage zieht.

Grundsätzlich is bei so Beschwerden arzt bestimmt ratsam, vor allem wenns neu is.

Bei meinem bsv in der hws strahlte es in oberen rücken und arm, ich hab n katzenbuckel gemacht und hatte ständig schmerzen. Allerdings überall im Nacken und kopf.

Einseitigkeit könnte auch für Migräne sprechen.. Erstmal gute Besserung für dich und hab keine scheu zum arzt zu gehen denn dir geht es ja wirklich nicht gut.

29.06.2021 06:14 • x 3 #3




Dr. Matthias Nagel