Pfeil rechts
2

Ich habe es nicht nur gelesen sondern es mir zur Aufgabe gemacht es weiter zu empfehlen da es der verstorbende Autor
leider nicht mehr kann und mehr als verdient hat. Seine Offenheit fesselt einen das ganze Buch hindurch.

Alle die über die körperliche und Geistige Natur der Angst lernen wollen,
und allen Süchtigen (Egal welche Sucht aber vorl allem Alk und alle Medi´s und Dro.)
empfehle ich innigst dieses Buch:

Oliver Ameisen:
Das Ende meiner Sucht

Einfach lesen. Mehr sage ich gar nicht mehr dazu !

08.08.2016 20:35 • 15.08.2016 #1


3 Antworten ↓


Oliver Ameisen hatte sich doch mittels dem Medikament Baclofen von der Sucht befreit. Mittlerweile gibt es doch auch Hinweise darauf das Baclofen auch die Depressionen und Ängsten hilfreich sein könnte. Liege ich da richtig?

09.08.2016 18:54 • x 1 #2



Ein Buch über Ängste an sich

x 3


Mich interessiert auch, ob Baclofen gegen Ängste und Depressionen hilfreich ist.

09.08.2016 22:18 • #3


Zitat von Levent:
Mich interessiert auch, ob Baclofen gegen Ängste und Depressionen hilfreich ist.


Gibt es wirklich niemanden hier im Forum der Baclofen mal ausprobiert hat? In eineigen Baclofen - Foren ist das von enormen Erfolgen zu lesen was die Behandlung von Ängsten / Depressionen angeht. Kann mir kaum vorstellen das noch keiner hier im Forum bezüglich der Materie Erfahrungen gesammelt oder was dazu gehört hat.

15.08.2016 08:39 • x 1 #4




Mira Weyer