Pfeil rechts
6

Hallo. Ich bin 35 und wohl mit dem zweiten Kind schwanger. Ich hatte schon beim ersten Mal Panik vor Zwillingen. Ich weiß genau dass ochsest nicht schaffen würde. Diesmal wieder. Ich bin 35 da bekommen 1,7% aller Frauen Zwillinge.
In der Zeit der Befruchtung war ich in Schweden. Dort sas ich mal auf einer Bank neben einer Familie mit Zwillingen. Am nächsten Tag waren Inder Straßenbahn Zwillinge und beim Rückflug war eine zwillingsschwangere im Flieger die ich tags zuvor auch am
Flohmarkt sah. Im Zug nach Hause haben sich andere Leute über Zwillinge unterhalten. Liegt nun ein Fluch über mir und es werden deswegen zwei?
Einmal war ich mit zwei Leuten am
See. Beide waren zu dem zweitpunkt schwanger und beide bekamen ihre Babys 8-9 Wochen zu früh.
Daher denke ich auch mit dem vielen Zwillingen liegt ein Fluch da.
Ich überlege eine Abtreibung und will am liebsten sterben.
Zum Arzt kann ich erst in zwei Wochen jetzt Ist es noch zu früh.
Mein Eisprung war außerdem erst recht spät. Irgendwo habe ich mal gelesen das frauen mit späten Eisprung manchmal eineiige Zwillinge bekomme.
Ich zittere total. Warum
Habe ich all die Zwillinge genau da gesehen? Seitdem sah ich übrigens kaum mehr welche. Meinem Partner sind all die Zwillinge nicht aufgefallen. Wer will mir böses?
Natalie

26.06.2017 11:59 • 27.06.2017 #1


6 Antworten ↓


Mimimausi
Jetzt mal ganz ruhig. Weisst du wie wenig 1,7% von allen schwangeren sind? Und wieviele eine künstliche Befruchtung hatten und darum Zwillinge bekommen!? Erzählt ja auch nicht jeder gleich dazu.
Meine erste Schwangerschaft war ungeplant und ich hatte zwei Eier, man konnte nicht nicht sagen, ob beide befruchtet sind. Hatte dann in der 11/12 ssw eine Fehlgeburt. Hat mich alles geschockt. Erst oh mein gott ich bin schwanger.... Ok an den Gedanken gewöhnt.... Dann oh gott evtl zwei.... Und dann wurde es/ sie mir genommen. Ich hätte lieber Zwillinge bekommen, wie diese Erfahrung zu machen. Natürlich ist das hart, aber irgendwie geht's immer und nicht schon verrückt machen bevor man es überhaupt weiss!
Die Zwillinge fallen dir nur so auf, weil du so angst davor hast.

26.06.2017 12:31 • #2



Angst Zwillinge zu bekommen

x 3


BellaM85
Ich denke auch mach dich mal nicht so verrückt!
Warte erstmal den Termin beim gyn ab und dann wirst du schon sehen was Sache ist.
Ich persönlich hätte gerne Zwillinge, haben auch viele in der Familie
Ich hoffe das wenn ich nochmal schwanger werde es Zwillinge werden - voll super!

Aber in deinem Fall warte erstmal ab und dann kannst du immer noch entscheiden

LG

26.06.2017 14:05 • x 1 #3


Abendschein
@nathalie32 alles was Du beachtest, das siehst Du und wo Du dran denkst.
Warum hast Du nur so eine Panik Zwillinge zu bekommen? Nicht schaffen? Rede Dir das doch nicht ein.
Meine Nichte hat Zwillinge, zwei Mädchen und meine Freundin hat "nur" ein Kind bekommen, ich weiß nicht,
aber ich glaube der Junge ist stressiger als die beiden Mädchen. Warte doch ersteinmal ab, wie das hier auch
schon gesagt wurde. Dich jetzt schon verrückt zu machen, hilft keinem, weder Dir noch Deinem Baby.
Und sterben? Das sollst Du nicht, Deine Kinder brauchen Dich, ihre Mama.

Ich wünsche Dir Ruhe in Deinem Leben,
der Abendschein

26.06.2017 14:15 • x 2 #4


Luna70
Zitat von nathalie32:
In der Zeit der Befruchtung war ich in Schweden. Dort sas ich mal auf einer Bank neben einer Familie mit Zwillingen. Am nächsten Tag waren Inder Straßenbahn Zwillinge und beim Rückflug war eine zwillingsschwangere im Flieger die ich tags zuvor auch am
Flohmarkt sah. Im Zug nach Hause haben sich andere Leute über Zwillinge unterhalten. Liegt nun ein Fluch über mir und es werden deswegen zwei?


Nein, es liegt garantiert kein Fluch auf dir. Du beschäftigst dich mit dem Thema Zwillinge, deshalb fallen dir Zwillinge auf, wenn sie dir irgendwo begegnen oder jemand darüber spricht. Ich glaube, man nennt das selektive Wahrnehmung. So ähnlich ist es zum Beispiel, wenn sich jemand ein neues Auto kaufen will und sich für ein bestimmtes Modell interessiert. Dann sieht man plötzlich überall genau dieses Modell überall, vorher hat man es gar nicht registriert.

Es gibt eine ganz einfache Erklärung dafür, es muss dir also keine Angst machen.

26.06.2017 14:30 • x 2 #5


Shenue
Liegt wirklich an der Angst davor.Alles wovor man sich selber fürchtet nimmt man noch stärker war .Du beschäftigst dich mit dem Thema Zwillingen und dementsprechend wie alle anderen hier schon sagen siehst du sie plötzlich überall .Ich selber habe 4 Kinder und immer wenn ich schwanger war ,sah ich soviele schwangere . Wenn ich mein Baby frisch hatte,sah ich soviele Babys.Jemand aus nem Bekanntenkreis hat einen Mustang und plötzlich seh ich fast täglich solche Mustangs . Mach dir mal keinen Kopf ! Und selbst wenn findest du den Gedanken daran wirklich so schlimm ?

Wünsche dir alles Gute vor allem für deine Schwangerschaft, dein Baby und dich .

26.06.2017 16:58 • x 1 #6


Hallo Natalie,

jetzt hattest Du beim ersten Kind schon Angst, einen Zwilling zu bekommen – und bekamst ihn nicht. Ich glaube Du weißt, dass vieles, was Du befürchtest, nicht eintritt.
Und wer soll dir Böses wollen (und das bewerkstelligen können!?!).
Klar ist das der Schreckgedanke für viele Schwangere, gerade nach dem ersten Kind – oder nach dem zweiten. Aber es stimmt: 1,7 % sind wirklich eher wenig als viel. Und wenn – dann packt man an und schafft, was man sich nicht vorstellen konnte. - Jetzt jedenfalls musst du es dir nicht vorstellen.
Ein zweites Kind allein ist schon eine Herausforderung. Habt ihr Euch jetzt ein zweites gewünscht? Es hört sich so an, als wärst du dir noch gar nicht sicher, ob es geklappt hat? Weil du schreibst: „Ich bin 35 und wohl mit dem zweiten Kind schwanger.“
Du, wie alt ist denn dein erstes Kind? Geht´s euch gut zusammen?
Ja, und jetzt erstmal eins nach dem anderen, ich meine: einen Schritt nach dem anderen. Und dann auch: ein Kind nach dem andern.
Es liegt mit Sicherheit kein Fluch über Dir (Leute mit Zwillingen können das sicher bestätigen, dass Zwillinge eher ein Segen, wenn auch ein sehr anstrengender, sind). Vom Zwillinge-sehen (auch wenn es mögliche fruchtbare Zeit ist) bekommt man auch nicht Zwillinge.
Und jetzt hast du schön länger keine mehr gesehen. Wenn du wieder Zwillinge siehst – was könntest du anderes denken! Etwas, was dich erheitert!? Ein bisschen über sich lächeln macht vieles leichter.
Und dann mach doch mal einen Arzttermin aus. Dann bekommst du Sicherheit wegen der Schwangerschaft an sich und auch „deswegen“.
Liebe Grüße von Sarah

27.06.2017 11:11 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer