Pfeil rechts

Hallo liebes Forum,


ich weiß zurzeit garnix richtiges mit mir anzufangen. Ich habe vor kurzem meine Ausbildung als Bankkaufmann beendet und wollte aber nicht mehr bei meinem Unternehmen und in der Branche bleiben. Habe überlegt mich mit einem Laden selbstständig zu machen. Aber ich habe Angst. Nicht die Angst vor Insolvenz oder so....sondern die Angst überfallen/erpresst zu werden. Oder im Laden getötet zu werden....Klingt komisch...aber solche Gedanken schweben mir durch den Kopf. Ich denke ich könnte mit dem Konzept welches ich im Kopf habe sogar erfolgreich werden. Trotzdem plagen mich diese Gedanken. Vielleicht gucke ich auch einfach zu viel Nachrichten oder Aktenzeichen xy. Ich meine was soll ich machen? Es ist ja auch irgendwie peinlich mit Freunden oder der Freundin darüber zu sprechen. Was würdet Ihr machen? Übertreibe ich maßlos? Vielen Woher kommen diese Angstgedanken? Ich fühle mich an solchen Tagen dann wie gelähmt und will einfach nur den ganzen Tag schlafen. Ich weiß einfach zurzeit nix mit mir anzufangen. Ich bin auf der Suche nach einem Job dem ich 100% geben kann. Ich fühl mich einfach so leer...

27.04.2012 13:26 • 27.04.2012 #1


2 Antworten ↓


HeikoEN
Geht das so ein bischen in Richtung Zukunftsangst?

Das Problem an solchen Gedanken wie "überfallen werden usw." ist, dass man die Gedanken NICHT zu Ende denkt. Es bilden sich Gedankenketten, aber kein einziger Gedanke wird wirklich mal bis zum Ende durchdacht. Stattdessen schiebt sich der nächste negative Gedanke vor das geistige Auge.

Denke also Deine Befürchtungen einmal komplett durch. Schreibe sie auf! Am Ende fragst Du dich aber, ist das wirklich realistisch?

Ist es realistisch, überfallen und getötet zu werden?

Was wäre dann mit den 1,5 Mio. anderen Einzelhandelsgeschäften?

Wieviele sterben dort jedes Jahr, weil sie überfallen werden?

Du wirst bemerken, dass Deine Bewertung etwas unrealistisch ist. Und genau dort setzt Du an, in dem Du dir klar machst, dass das was Du denkst, wahrscheinlich Dein gesamtes Leben nicht passieren wird.

Und ja, ich würde durchaus mit der Freundin einmal darüber sprechen und sie ganz auf den Kopf zu fragen, wie sie über diese Frage denkt.

27.04.2012 14:29 • #2


hallo Heiko und danke für Deine Antwort.

Ja es geht in Richtung Zukunftsangst.... ich habe vor etwas großes für meine Zukunft aufzubauen und habe das Gefühl das ich nach immer neueren "Ausreden" suche. Kann das sein? Ich habe auch noch diese gedanken gehabt das ich ja ermordert werden kann in meinem Geschäft. Wie bei diesen "Dönermorden" oder so.
Und dann denke ich mir "Hey warum dann nicht einfach ein Bürojob, wo man diese Gefahr nicht hat"
Wie sind so Gedanken zu interpretieren? Ich habe mit meiner Freundin geredet und Sie meinte sie weiss nicht warum ich solche Gedanken habe....
Wenn es mich überkommt dann bekomme ich sogut wie garnix auf die Reihe....Meine Freundin meinte vielleicht kommt das weil mir "langweilig" ist. Ich habe ja zurzeit keinen Job um mich auf die Selbstständigkeit vorzubereiten. Am Anfang war ich begeistert von der Idee. Doch jetzt kommen mir eben so komische Gedanke, jemand könne von mir Schutzgeld nehmen oder mich umbringen.
Angst das ich mal Insolvenz gehen könnte, die habe ich komischerweise garnicht...

27.04.2012 18:15 • #3




Mira Weyer