Pfeil rechts
1

Hallo,

ich bin fast 28 Jahre und weiß nicht mehr weiter. Ich bin furchtbar einsam, habe nur einen richtigen Freund. Ich habe es selber verbockt, habe nie richtig gelebt. Ich bin seit 12 Jahren einsam und möchte endlich mal wieder glücklich sein. Ich fühle mich seit 12 Jahren jeden Tag beschissen, als wenn eine riesige Last auf meinen Schultern ist, die immer größer wird, habe seit einigen Jahren jeden Tag Zukunftsängste.
Leider habe ich starke Minderwertigkeitskomplexe....jede Chance in meinem Leben habe ich liegen lassen. Es ist ja nicht so, dass die Chancen nicht da waren, ich hatte als Jugendlicher noch so viele Freunde, alle wollte immer, dass ich mitkomme (zu Partys usw.), leider haben mich meine Minderwertigkeistskomplexe daran gehindert.

Der überwiegende Grund ist sicher der, dass ich immer denke, nicht hübsch genug zu sein und deswegen abgelehnt zu werden. Ob das wirklich so ist, weiß ich nicht. Jedenfalls fällt es mir unfassbar schwer neue Leute kennen zu lernen, weil ich mich selber so hässlich finde, auch wenn andere mir immer sagen, dass es nicht stimmt. Im Job habe ich keine Probleme, da bin ich selbstbewusst und kriege alles hin, aber sobald es ins Private geht, geht alles den Bach runter.

Wenigstens meine Familie hat mich noch aufgefangen. Leider bin ich jetzt beruflich für eine Zeit lang weiter weg von meiner Familie. Wenn ich doch mal jemanden kennen lerne, werde ich nur ausgenutzt, was mich gerade auch wieder fertig macht.

Ich halte das alles einfach nur noch schwer aus, weiß einfach nicht mehr weiter. Kann mir jemand einen Tipp geben?

05.06.2017 23:35 • 06.06.2017 #1


2 Antworten ↓


Lilyrose123
Zitat von Chla27:
Hallo,

ich bin fast 28 Jahre und weiß nicht mehr weiter. Ich bin furchtbar einsam, habe nur einen richtigen Freund. Ich habe es selber verbockt, habe nie richtig gelebt. Ich bin seit 12 Jahren einsam und möchte endlich mal wieder glücklich sein. Ich fühle mich seit 12 Jahren jeden Tag beschissen, als wenn eine riesige Last auf meinen Schultern ist, die immer größer wird, habe seit einigen Jahren jeden Tag Zukunftsängste.
Leider habe ich starke Minderwertigkeitskomplexe....jede Chance in meinem Leben habe ich liegen lassen. Es ist ja nicht so, dass die Chancen nicht da waren, ich hatte als Jugendlicher noch so viele Freunde, alle wollte immer, dass ich mitkomme (zu Partys usw.), leider haben mich meine Minderwertigkeistskomplexe daran gehindert.

Der überwiegende Grund ist sicher der, dass ich immer denke, nicht hübsch genug zu sein und deswegen abgelehnt zu werden. Ob das wirklich so ist, weiß ich nicht. Jedenfalls fällt es mir unfassbar schwer neue Leute kennen zu lernen, weil ich mich selber so hässlich finde, auch wenn andere mir immer sagen, dass es nicht stimmt. Im Job habe ich keine Probleme, da bin ich selbstbewusst und kriege alles hin, aber sobald es ins Private geht, geht alles den Bach runter.

Wenigstens meine Familie hat mich noch aufgefangen. Leider bin ich jetzt beruflich für eine Zeit lang weiter weg von meiner Familie. Wenn ich doch mal jemanden kennen lerne, werde ich nur ausgenutzt, was mich gerade auch wieder fertig macht.

Ich halte das alles einfach nur noch schwer aus, weiß einfach nicht mehr weiter. Kann mir jemand einen Tipp geben?


Ich finds erstmal sehr gut, dass du beruflich weiterkommst und selbstbewusst auftritts in deinem Job. Das ist doch mal ein Anfang. Was das Thema Freude angeht, hab ich schon irgendwo anders heute meine Ideen hingeschrieben. Dass du einen Freund hast ist supergut. Da bist du den meisten schon einen Schritt vorraus. Was dir klar sein sollte: Du wirst im Leben viele Menschen treffen die kommen und gehen.Some people are here for a reason, some for a season(also nur kurzfristig).
Du wirst immer mehr Bekannte haben als Freunde. und das ist auch gut so. Gute Freunde sind für den inneren Kreis, Bekannte für den Äußeren. Nun gibt es mehre Möglichkeiten, wen zu finden. Online, facebook, meetup.com, Zeitungsannoncen wo etwas stattfindet..hauptsache du kommst mal unter Menschen und gib dich erstmal mit jedem ab. Versuch nicht verkrampft und sofort Freunde zu finden, das wird nicht klappen. Echte Freundschaft braucht auch Zeit. Und ich sags wieder: echt schwer zu finden heutzutage. Ich bin ein offener Mensch und ich finde immer wen, aber naja...meinen inneren Kreis hab ich ja. Der äußere wird sich immer ändern.

1. Suche dir Möglichkeiten, Leute zu treffen (mach mal ein mindmap) =)
2. Sei offen und interessiere dich für sie, dann wirst du auch angenommen
3. Begegne allen..später kannst du ja aussortieren, wer nicht in den inneren Kreis reinkommen darf. du brauchst erstmal Möglichkeiten. Die wurden hier schon zig Mal im Forum erwähnt. ^^
4. Hässlichsein: was auch immer passiert, du musst dich selber annehmen und lieben lernen. Und du hast ja gehört dass du nicht hässlich bist. Also musst du jetzt an deinem Selbstwert arbeiten. Der Rest klappt schon ^^
5. Und: LÄCHLE ^^

06.06.2017 00:07 • x 1 #2


Danke für deine Antwort und deine Mühe, die Antwort ist wirklich hilfreich und motivierend. Ich werde es versuchen und wenn es klappt hier berichten.

06.06.2017 18:52 • #3




Mira Weyer