Pfeil rechts
34

Hallo zusammen,

Wie einige vielleicht wissen, habe ich starke Minderwertigkeitskomplexe wegen meines Aussehens.

In der letzten Therapiestunde, sagte ich meiner Therapeutin das sie bezüglich ihrer Einschätzung meines Aussehens mich belogen hat.

Ihre einzige Anmerkung war, das sie es für "schade" hält das ich ihr diesbezüglich nicht vertraue . leider muss ich sagen, das ich ihr in anderen Bereichen ebenfalls leider deswegen nicht mehr ganz vertrauen kann.

Ich bin sehr enttäuscht und allgemein auch traurig darüber.

Was denkt ihr?

Sollte ich die Therapie abbrechen?

04.11.2021 11:26 • 04.11.2021 #1


11 Antworten ↓


Coru
In wie weit hat sie dich denn belogen? Woher weißt du das sie gelogen hat?

Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

04.11.2021 11:43 • x 3 #2



Sollte ich meine Psychotherapie abbrechen?

x 3


Nein tut es nicht!

Ich kann diesen Satz nicht mehr hören.

1.) Es ist biologisch/evolutionär so, das es bestimmte Merkmale gibt, die anziehend wirkend. Und das ist bei Mann und Frau so.

2.) In meiner Schulzeit bin ich offen wegen meines Aussehens diskriminiert worden.

3.) Diesbezüglich ist ihre Aussage schwach und einfach nur dreist

04.11.2021 11:56 • #3


Lottaluft
Deine Therapeutin ist nicht dazu da dir Honig um den Mund zu schmieren und dir Komplimente zu machen sondern um dir zu helfen erlebtes zu verarbeiten und dich zu akzeptieren
Wenn du so auf dein Aussehen fixiert bist würde ich mir mal Artikel zur Body dysmorphen Störung durchlesen ob das vielleicht einfach auf dich zutrifft
Abbrechen würde ich nicht denn dann gibts erstmal so schnell keinen Therapie Platz mehr wenn du Pech hast und du scheinst ihn zu brauchen um mit deinem erlebten irgendwie fertig zu werden

04.11.2021 12:03 • x 4 #4


Wozlew
@NicNic100 wenn das Vertrauensverhältnis nicht mehr stimmt, ist es natürlich schwierig.
Ich hatte das auch mal mit meiner Therapeutin, habe aber dann das Gespräch gesucht und offen alles gesagt was mich stört und wie ich mir die Zusammenarbeit weiter vorstelle.
Das hat zum Glück funktioniert!

Liebe Grüße wozlew

04.11.2021 12:09 • x 2 #5


Du hast natürlich Recht, das es nicht die Aufgabe meiner Therapeutin ist mir diesbezüglich Komplimente zu machen.

Jedoch hätte sie am besten gar nichts sagen sollte, und einfach nicht persönlich darauf eingehen sollen.

04.11.2021 12:20 • #6


Icefalki
Zitat von NicNic100:
Nein tut es nicht! Ich kann diesen Satz nicht mehr hören. 1.) Es ist biologisch/evolutionär so, das es bestimmte Merkmale gibt, die anziehend wirkend. Und das ist bei Mann und Frau so. 2.) In meiner Schulzeit bin ich offen wegen meines Aussehens diskriminiert worden. 3.) Diesbezüglich ist ihre Aussage schwach und ...



Therapie heisst, dass dir auf verschiedenen Wegen versucht wird, zu helfen. Und generell gibt der Therapeut nur seine Einschätzung wieder. Auch er entscheidet dafür, welche Therapieformen und Wege er für sich benutzen will, um seinen Patienten zu helfen.

Und wenn du Probleme hast, liegt es an dir, damit umgehen zu lernen. Und auch du entscheidest dich, welche Wege du dafür benutzt. Bedeutet, wenn deine Wahrnehmung dich belastet, wirst du diese ändern müssen. Tust du das nicht, wird sie dich weiter quälen.

Und Schönheit liegt definitiv im Auge des Betrachters, da Schönheit jeder für sich definiert.

Wenn du dich also hässlich fühlst, dann wirst du mit diesem Hässlich umgehen lernen müssen, egal was andere unter Hässlich verstehen.

04.11.2021 12:23 • x 5 #7


DieSonne
Zitat von NicNic100:
In meiner Schulzeit bin ich offen wegen meines Aussehens diskriminiert worden.

In meiner Grundschulzeit bin ich auch wegen meinem aussehen diskriminiert worden. Kinder sind grausam.
Das hat mich aber nicht davon abgehalten das Beste aus mir rauszuholen.
Ja, ich habe eine hohe Stirn. Trage deswegen einen Pony.
Ja, ich habe große Zähne. Damals waren sie auch noch schief. Daraufhin kam eine Zahnspange. Ich hege und Pflege sie. Wer hätte gedacht, dass ich mittlerweile Komplimente für meine Zähne bekommen würde. Sie sind gesund und weiß.
Mit der Pubertät habe ich eine große Klappe bekommen, habe mir die richtigen Freunde gesucht und bin seit dem nie wieder beleidigt worden, wegen meinem Äußeren. Es hat auch was mit Ausstrahlung und Selbstbewusstsein zu tun. Gerade letzteres musst du unbedingt stärken!
Auch wenn du den Spruch nicht mehr hören kannst aber Schönheit liegt wirklich im Auge des Betrachters. Jeder hat einen anderen Geschmack und das ist auch gut so. Sonst würden doch alle gleich sein.
Ich würde die Therapie nicht abbrechen. Vielleicht kannst du mit ihr erarbeiten, wie du dein Selbstvertrauen stärken kannst.

04.11.2021 12:24 • x 5 #8


Zitat von NicNic100:
Nein tut es nicht! Ich kann diesen Satz nicht mehr hören. 1.) Es ist biologisch/evolutionär so, das es bestimmte Merkmale gibt, die anziehend wirkend. Und das ist bei Mann und Frau so. 2.) In meiner Schulzeit bin ich offen wegen meines Aussehens diskriminiert worden. 3.) Diesbezüglich ist ihre Aussage schwach und ...

Lieber NicNic100,
ich weiß nicht wie du aussiehst. Ich weiß aber: Du willst absolut daran festhalten, dass du hässlich bist und dich damit in der bequemen Rolle des armen armen NicNic, der gemobbt wurde, und der niemandem auf der ganzen Welt vertrauen kann, einrichten. Das ist B u l l s h i t . Du bist, das hört man zwischen den Zeilen heraus, ein liebenswerter Mensch wie alle anderen (naja 98,7 Prozent). Die Mobber in deiner Vergangenheit sind gelinde gesagt A r s c h l ö c h e r und sonst gar nichts. Und nach deren K a c k e willst Du Dich richten? Ist das Dein Ernst? Du wirst immer und überall und an jedem etwas finden, nicht zu vertrauen. Dein Misstrauen ist auch verständlich. Aber: Damit blendest Du viele Menschen aus, die es natürlich ehrlich meinen. Du siehst garantiert nicht aus wie der Glöckner von Notre Dame (und selbst er bekommt Esmeralda). Sich hässlich zu finden kann zum Teil ein bequemer Schutz sein, nicht nach vorne gehen und das Risiko der Liebe und Intimität eingehen zu müssen: "Ich bin ja so arm und so hässlich". Wenn Du diese Rolle spielen willst, machs. Vielleicht findest Du einen Freundeskreis, der auch so drauf ist. Man ist frei.
Ganz liebe Grüße

04.11.2021 12:54 • x 2 #9


Hallo zusammen,
möchte erst einmal um Verständnis für NicNic100 werben. Ich habe in der Realschule erlebt, wie eine Schülerin wegen ihrem Gesicht jahrelang massiv beleidigt und gemobbt wurde. Es gibt Menschen, die an so etwas zerbrechen können. Diese Realität aus der Vergangenheit muss gesagt und auch vom Therapeuten erst einmal akzeptiert werden. Natürlich ist der Weg, das vergangene zu verarbeiten, ein sehr langer und schwieriger Prozess.
Falls das Vertrauensverhältnis dauerhaft gestört ist könnte ein Therapeutenwechsel eine Option sein. Da Dies aber dauern kann wäre eine Selbsthilfegruppe eine Zwischenlösung.

04.11.2021 13:09 • x 5 #10


Zitat von austherapiert:
Hallo zusammen, möchte erst einmal um Verständnis für NicNic100 werben. Ich habe in der Realschule erlebt, wie eine Schülerin wegen ihrem Gesicht jahrelang massiv beleidigt und gemobbt wurde. Es gibt Menschen, die an so etwas zerbrechen können. Diese Realität aus der Vergangenheit muss gesagt und ...

Ja, das sind auch wichtige Gedanken. Aber es ist ganz ganz wichtig, die Diskrimnierung zu 100 Prozent zurückzuweisen und als leeren Hass schlechter Menschen zu entlarven, völlig egal, wie man aussieht. Es ist wirklich völlig egal. Schönheit ist wie Hässlichkeit eine reine Erfindung. Es gibt Menschen in anderen Ländern, die aussehen, als seien sie gegen einen Tanklaster gelaufen, haben nur noch einen Zahn im Mund und haben Frau und Kind oder Mann und Kind und lachen und glänzen! Unsere Begriffe von Gutaussehen sind zum größten Teil so oberflächlich wie die Verpackungen von McDonalds. Für den Müll. Hier ein Zitat von Karl Lagerfeld:

Wer heute als schön gilt, wird morgen kaum noch zum Putzen bestellt.

Lieber NicNic, arbeite damit und mach was aus Dir!

04.11.2021 13:24 • x 4 #11


moo
Zitat von austherapiert:
möchte erst einmal um Verständnis für NicNic100 werben.

M. E. fehlt es daran hier nicht, siehe die eindeutig mitfühlenden Äußerungen. Und ich möchte Deinen Vorschlag in Richtung SH-Gruppe unbedingt unterstreichen!

04.11.2021 14:21 • x 4 #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf