Pfeil rechts
635

Acipulbiber
Zitat von Natascha40:
Ich denke, da hast du etwas missverstanden. Auf etlichen Fachseiten wird ausdrücklich betont, dass sie eher die letzte Wahl sein soll - wenn nichts ...

Ich hab es so in Erinnerung, dass es in der Vergangenheit selten zur Anwendung kam. Nach neueren Erkenntnissen wäre die Behandlung damit sehr effektiv. Ich kann mich auch täuschen

03.05.2021 19:36 • #341


Orangia
Zitat von Natascha40:
Ich denke, da hast du etwas missverstanden. Auf etlichen Fachseiten wird ausdrücklich betont, dass sie eher die letzte Wahl sein soll - wenn nichts anderes hilft. Und nur selten eingesetzt wird.

So ist auch meine Information.
Zu den häufigsten Nebenwirkung zählen Gedächtnisstörungen. Da hätte ich Angst.

03.05.2021 19:43 • x 2 #342



Reha bewilligt totales Chaos ich bin am Ende

x 3


Acipulbiber
Zitat von Orangia:
So ist auch meine Information. Zu den häufigsten Nebenwirkung zählen Gedächtnisstörungen. Da hätte ich Angst.

Ich glaube es galt hauptsächlich wenn sonst nichts hilft. Ich glaube sie sagten auch dass man jahrelang den Nutzen verkannte. Vielleicht finde ich gelegentlich den entsprechenden Bericht.

03.05.2021 19:56 • x 1 #343


psychomum
Zitat von Natascha40:
Ich denke, da hast du etwas missverstanden. Auf etlichen Fachseiten wird ausdrücklich betont, dass sie eher die letzte Wahl sein soll - wenn nichts ...


genau, so ist es eigentlich auch. Das ist richtig...

ich hab ja nun seit ca. 13 Jahren Depressionen und es fing schon in der Kindheit an eigentlich, und seit 5 Jahren habe ich schwere Depressionen mit mittelgradigen Episoden...

Ich finde schon, dass ich es probieren könnte...

Ein Wunder dass ich noch irgendwie immer alles hinbekommen habe... irgendwie erhalte ich seit 5 Jahren aber nur eine Fassade mit aller Kraft aufrecht, bis zu dem Zeitpunkt mit den Wasserschäden, da war alles aus...

naja mal sehen wie es weitergeht.

Ich benenn den Thread nichtmehr um, sondern habe ein Tagebuch eröffnet jetzt

03.05.2021 20:03 • x 3 #344


psychomum
Zitat von Orangia:
So ist auch meine Information. Zu den häufigsten Nebenwirkung zählen Gedächtnisstörungen. Da hätte ich Angst.


Genau, davor hatte ich auch immer Angst, aber mittlerweile nicht mehr...

Aber ich warte erstmal ab, wie sich das hier auf Reha entwickelt...

Ich weiß auch nicht, ob ich so eine Behandlung bekommen könnte, da ich ja viele aktuelle und soziale Probleme habe, ich habe gehört, dass es eher bei "Depressionen aus heiterem Himmel" angewandt wird.

liebe Grüße

03.05.2021 20:08 • x 1 #345


Acipulbiber
Falls du magst, kannst Du hier noch was über ekt lesen

https://www.unimedizin-mainz.de/psychia...e-ekt.html

03.05.2021 20:31 • x 3 #346


Fiora
Hast du eigentlich schon mit deinem Sohn telefoniert, seit du in der Klinik bist? Freut er sich denn auch darüber, dass du in seiner Nähe bist, und dass du versuchen wirst, ihn zu sehen? Das Wiedersehen wird bestimmt spannend und schön für euch beide. Was würdest du denn gerne mit ihm unternehmen? Wenn deine Therapeutin wieder da ist, wird das gewiss ein wichtiges Thema sein. Wie lange hast du ihn nicht mehr gesehen?

06.05.2021 21:29 • #347


psychomum
Zitat von Fiora:
Hast du eigentlich schon mit deinem Sohn telefoniert, seit du in der Klinik bist? Freut er sich denn auch darüber, dass du in seiner Nähe bist, und ...



Hallo,

es ist irgendwie schwierig alles...also mein sohn ruft nur an, wenn der Vater nicht da ist und der ist leider fast immer da...

Andererseits antwortet mein Sohn auch nicht auf whattsapp nachrichten...

ich denke, ich werde es vielleicht doch alles lassen und warten bis er sich meldet... -_-

allerdings kenn ich meinen sohn und weiß was innerlich bei ihm los ist... ich bin ganz schön hin und hergerissen leider....

ich schreibe dazu noch etwas in meinem tagebuch...

liebe grüße

07.05.2021 18:04 • x 2 #348


Fiora
Das hört sich danach an, dass es dir erschwert wird, deine Verbindung zu deinem Sohn aufrecht zu erhalten. Doch er ist DEIN Sohn. Du hast einen Anspruch darauf, deinen Sohn regelmäßig zu sehen, außer es wurde gerichtlich anders verfügt.
Es ist nicht fair, wenn sein Vater ihn von dir fern hält. Schon sein Umzug aus dem hohen Norden hunderte Km entfernt mit eurem gemeinsamen Sohn ist eine Zumutung. Wie kann ein Vater nur so grausam sein?

08.05.2021 20:43 • x 2 #349


boomerine
Ja Väter können das.

09.05.2021 12:49 • x 2 #350


psychomum
Zitat von Fiora:
Das hört sich danach an, dass es dir erschwert wird, deine Verbindung zu deinem Sohn aufrecht zu erhalten. Doch er ist DEIN Sohn. Du hast einen ...


Hallo,

ja ich leide auch darunter sehr, habe aber vor, heute eine Liste zu machen für das kommende Einzelgespräch mit der Psychologin, und ich möchte sehr gerne Hilfe vom Jugendamt diesbezüglich in Anspruch nehmen.

Eine Therapeutin empfohl mir, wieder meinen Anwalt einzuschalten, ich weiß, dass ich das Recht habe dagegen vorzugehen, weil die Entfernung zu groß ist, ich möchte aber nicht, dass der ganze Stress wieder von vorne losgeht mit dem Gericht usw... und ich möchte Stress für meinen Sohn vermeiden.

Mal sehen, was ich tun kann.

Ich schreibe noch etwas mehr in meinem Tagebuch, wie es mir geht usw...

Ganz liebe Grüße

Ich hötte

09.05.2021 14:50 • x 1 #351


Calima
Zitat von psychomum:
ich möchte aber nicht, dass der ganze Stress wieder von vorne losgeht mit dem Gericht usw... und ich möchte Stress für meinen Sohn vermeiden.

Die Frage ist, was der größere Stress für deinen Sohn ist. Ihn jetzt aufzugeben, weil dir der Stress zu viel ist, wird er dir nicht verzeihen. Und du dir auch nicht.

09.05.2021 14:52 • x 2 #352


psychomum
Zitat von Calima:
Die Frage ist, was der größere Stress für deinen Sohn ist. Ihn jetzt aufzugeben, weil dir der Stress zu viel ist, wird er dir nicht verzeihen. Und ...


Das stimmt, da hast du Recht. Ich hoffe ich kann alles besser einschätzen, wenn wir uns endlich wiedersehen.

09.05.2021 14:57 • #353


portugal
Wenn Du nichts machst, wird er vielleicht denken, meine Mama hat nicht mal gekämpft.
In dem Alter denkt man ja nicht wie ein Erwachsener, der durchlebt hat, woran Beziehungen überhaupt scheitern (können).

09.05.2021 14:58 • x 1 #354


psychomum
Zitat von portugal:
Wenn Du nichts machst, wird er vielleicht denken, meine Mama hat nicht mal gekämpft. In dem Alter denkt man ja nicht wie ein Erwachsener, der ...


Genau, das stimmt.

Deshalb möchte ich kämpfen.

liebe Grüße

09.05.2021 15:00 • #355

Sponsor-Mitgliedschaft

Fiora
Zitat von psychomum:
Hallo, ja ich leide auch darunter sehr, habe aber vor, heute eine Liste zu machen für das kommende Einzelgespräch mit der Psychologin, und ich möchte sehr gerne Hilfe vom Jugendamt diesbezüglich in Anspruch nehmen. Eine Therapeutin empfohl mir, wieder meinen Anwalt einzuschalten, ich weiß, dass ich das Recht ...

Du steckst in einer schwierigen Situation und dein ExMann behandelt dich wie einen Putzlappen, deinen Sohn wie sein Eigentum. Es ist gut, dass du dir die Punkte für das Therapeutengespräch aufschreibst. Du bist mit dem Ziel in diese Klinik gegangen, deinen Sohn wiederzusehen und vermutlich, den Kontakt wiederzubeleben. Mit deiner klaren Zielformierung wirst du, so denke ich, viele Schritte weiterkommen. Auch wenn deine vergangenen Versuche Kräfte zehrend waren, so bleibst du doch am Ball. Das ist gut so. Nichts in der Welt darf dich von deinem Sohn trennen. Auch wenn er schon 12 Jahre alt ist, er braucht dich, so wie du ihn brauchst. Glaube mir, dein Kampf lohnt sich. Ich hoffe und wünsche dir die bestmögliche Unterstützung in der Klinik.
Alles Liebe dir

09.05.2021 16:28 • #356


portugal
Zitat von psychomum:
Genau, das stimmt. Deshalb möchte ich kämpfen. liebe Grüße

Von zuHause bleiben u keine Reha antreten hast Du schon vieles geschafft. Es gibt immer wieder Rückfälle aber auch Fortschritte. Du hast Dich bisher nicht unterkriegen lassen u das finde ich toll.

09.05.2021 16:51 • #357



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf