Pfeil rechts
83

Bärchen20
Hallo

Das leider einzige krankenhaus dafür, wurde ich heute wegen Depression / Ängste ins Krankenhaus gebracht und wurde nach 5 minuten wieder rausgeworfen mit Schwerbehinderung und musste Stunde auf Bus warten.
Sehen kein Grund dafür . und hatte dadurch Suizid Gedanken bekommen.
Es ist unglaublich und nicht das erste mal !

Ich bin nichts mehr wert und bin jetzt ganz alleine !

31.01.2021 21:18 • 19.02.2021 #1


62 Antworten ↓


Safira
was war denn die Begründung für den Rausschmiss? Und wer hat Dich dorthin gebracht?

31.01.2021 21:41 • x 1 #2



Klinik sieht keinen Grund für Aufnahme bei meiner Depression

x 3


Hey laut deinem Profil kommst du aus der Nähe Köln. Hast du noch immer Suizid Gedanken? Was ist genau los wenn man fragen darf. Du bist ein Mensch und du bist auch was wert lass den Kopf nicht hängen. Schreib bitte, wenn du eine Klinik brauchst kann ich dir helfen

31.01.2021 21:47 • x 4 #3


kleinpübbels
Als ich mit suizidgedanken ins Krankenhaus ging, um mich freiwillig einweisen zu lassen, hätten die mich nicht gehen lassen. Ich kam direkt auf die geschlossene Station.
Hast du denen das deutlich gemacht?

Du bist nicht alleine, hier im forum ist man doch füreinander da.
Und nichts wert bist du auch nicht! Jeder Mensch ist wichtig.

31.01.2021 22:13 • x 4 #4


Flame
Du bist nicht alleine und bleibe hartnäckig.

Die Betten sind immer gut belegt in manchen Einrichtungen und dann wird man manchmal zunächst abgewiesen.
Habe das auch erleben müssen...

Das Einzige,was hilft ist hartnäckig bleiben.
Also morgen früh wieder hinfahren und wenn man Suizidgedanken angibt,dürfen sie Dich nicht mehr abweisen.

Hier noch ein paar Notfallkontakte:

Telefonseelsorge - Hotline und Chat
Die Mitarbeiter sind speziell geschult und sind rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Hotline:
0800 - 111 0 111 (24 Stunden / kostenfrei & anonym)
0800 - 111 0 222 (24 Stunden / kostenfrei & anonym)

Chat
https://chat.telefonseelsorge.org

31.01.2021 22:23 • x 6 #5


Kennst du die Uniklinik bn Psychiatrie ?Da gibt es eine Notfallambulanz (nicht lvr Bonn!). Wenn dein Hausarzt noch eine eilüberweisung ausstellt und dort anruft, wäre es auch eine Option?

Ruf dort einfach an und lass dich mit dem Diensthabenden Arzt verbinden . Manchmal hat man Glück .Ich hab auch schon in Notsituationen (aus meiner Sichr) nachts angerufen . Wäre eine akuteinweisung in eine psychosomatische Klinik eine Option? Würde ich bei Uniklinik bn googeln oder im Umkreis.

01.02.2021 00:52 • x 1 #6


Schlaflose
Zitat von kleinpübbels:
Als ich mit suizidgedanken ins Krankenhaus ging, um mich freiwillig einweisen zu lassen, hätten die mich nicht gehen lassen. Ich kam direkt auf die geschlossene Station.


Er hat die Suizidgedanken doch erst bekommen, nachdem sie ihn rausgeworfen haben.

01.02.2021 14:47 • x 1 #7


kleinpübbels
Dann wäre ich zurück gegangen und hätte denen das gesagt. Dann hätten die ihn nicht weggeschickt.

01.02.2021 15:03 • #8


Bärchen20
Zitat von kleinpübbels:
Dann wäre ich zurück gegangen und hätte denen das gesagt. Dann hätten die ihn nicht weggeschickt.


Ich war schon fix und fertig und wenn die mich rauswerfen im kalten Sonntag Abend, wo kaum Busse fahren und mit Ängste und Schwerbehinderung ! Die Klinik hat mich schon mit Überdosis nach hause geschickt und verstehen nicht, dass ich keine Beruhigungs Tabletten vertrage !

Ich komme was außerhalb von Köln aber habe die Tage bei Ärztin ein Termin.

01.02.2021 16:02 • #9


Acipulbiber
Zitat von Bärchen20:
Ich war schon fix und fertig und wenn die mich rauswerfen im kalten Sonntag Abend, wo kaum Busse fahren und mit Ängste und Schwerbehinderung ! Die Klinik hat mich schon mit Überdosis nach hause geschickt und verstehen nicht, dass ich keine Beruhigungs Tabletten vertrage !Ich komme was außerhalb ...


Ich finde ein bisschen schade,dass du selten auf die Fragen hier eingehst

01.02.2021 16:41 • #10


Sehe ich genauso. Habe gestern Abend noch gedacht, sch. keine Reaktion mehr zu lesen.

01.02.2021 17:01 • x 2 #11


Bärchen20
Zitat von Spikeac:
Sehe ich genauso. Habe gestern Abend noch gedacht, sch. keine Reaktion mehr zu lesen.


Sorry, aber war gestern Abend einfach fertig, da auch meine Mutter sagte, dass sie es bereut mich geboren zu haben !
Am Freitag habe ich durch das Web erfahren, dass ich wieder Onkel geworden bin, aber besteht kein Kontakt mehr und selber kann wohl keine Kinder bekommen.

Aktuell habe ich keine Suizid Gedanken mehr, aber fühle mich halt schlecht / einsam. In Köln im Klinik zu kommen ist auch nicht einfach aber habe BeWo und gucken jetzt.

01.02.2021 18:39 • #12


Deine Mutter sollte sich für so eine Aussage schämen, der wünsche ich Durchfall und kein Klo in der Nähe echt. Lass dir nichts einreden besonders sowas nicht. Du bist ein Mensch wie jeder andere von uns auch und du hast das Recht auf Leben

01.02.2021 18:42 • x 4 #13


Bärchen20
Zitat von Spikeac:
Deine Mutter sollte sich für so eine Aussage schämen, der wünsche ich Durchfall und kein Klo in der Nähe echt. Lass dir nichts einreden besonders sowas nicht. Du bist ein Mensch wie jeder andere von uns auch und du hast das Recht auf Leben


Meine Mutter ist sehr krank und einsam und wünsche Ihr jetzt ein gutes Leben ohne mich.
Tut nur weh jetzt ganz alleine zu sein.

02.02.2021 10:55 • #14


Habe aktuell problem irgendwie mit dem Internet, längere Nachrichten laden und gehen nicht raus. Ich antworte dir später, krank hin krank her sowas ist ein no go und sagt man nicht.

02.02.2021 12:52 • x 1 #15


Flame
@Bärchen20

Du bist nicht alleine!
Hier ist immer jemand,der Dir zuhört und auch Tips geben kann.

Das dauert manchmal ein Weilchen aber wir unterstützen Dich!

02.02.2021 14:03 • x 1 #16


So mein kleiner Freund, nochmal sowas solltebeine Mutter grade ihrem eigenem Kind nicht sagen, krankheit Krankheit her. Du bist ein Mensch und egal was du für körperliche oder psychische Probleme hast, bist du genauso wie jeder andere. Du bist nicht der einzige der alleine ist, lass den Kopf nicht hängen, habe dir angeboten du kannst jederzeit schreiben. Ich Weiss wie es ist wenn man alleine ist. Du bist noch so jung und hast dein ganzens Leben noch vor dir. Lass dich niemals unterkriegen und versuche alles schlechte von dir abzubringen, konzentriere dich auf dich und dein Leben, ich bin mir sicher mit etwas Zuspruch und kleine Hilfen, bekommst du das in den Griff

02.02.2021 14:09 • x 4 #17


portugal
Zitat von Bärchen20:
Meine Mutter ist sehr krank und einsam und wünsche Ihr jetzt ein gutes Leben ohne mich. Tut nur weh jetzt ganz alleine zu sein.


Ja manchmal ist es besser, wenn man Kontakt meidet. Das habe ich oft erfahren. Ich kam wieder an, weil andere beleidigt waren und als Dank wurde ich zurechtgewiesen und fertig gemacht.

Ich habe mich dann entfernt und mir geht es besser. Als Mutter so eine Aussage zu machen ist einfach traurig.
Meine Therapeutin hat gesagt, dass es in vielen Familien Streit gibt.
Freunden kann man sich entziehen, bei Familie ist es schwerer.

02.02.2021 14:55 • x 2 #18


Bärchen20
Danke, für Eure positive Einträge und werde das Angebot die Tage annehmen für schreiben !

Mein lieblings Hund sind Golden Retriever / Labrador und habe heute eins gesehen vor Rossmann und hab mal unerlaubt gestreichelt und es hat richtig gut getan. Der Hund war lieb und strahlte Ruhe aus.

Leider ist hier kein Tierheim und glaube momentan darf man da nicht hin, sonst würde ich mich gerne ehrenamtlich , um Tiere / Hunde kümmern. Füttere auch Eichhörnchen / Vögel und stelle bei Hitze, etwas Wasser raus.

02.02.2021 16:53 • #19


Bärchen20
Wie lernt Ihr momentan neue Kontakte kennen ...Bis auf das Internet ist wohl nichts möglich, oder ?

03.02.2021 17:50 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf