Pfeil rechts

hallo zusammen,

hat jemand erfahrungen mit der psychosomatischen klinik hospital zum heiligen geist in frankfurt/m.?

oder irgendetwas über diese gehört?
habe im internet zwei bewertungen gefunden, die sich ganz gut angehört haben.
natürlich war ich auch auf der homepage der klinik selbst.
aber ich würde gerne mehr erfahren und eventuell fragen stellen.

wäre super wenn mir jemand dazu was erzählen kann

lg
vari

12.08.2010 09:16 • 17.10.2011 #1


7 Antworten ↓


ich habe dort zwar nur einen Tag verbracht, aber ich würde die Klinik durchaus empfehlen, allerdings eher den stationären als den teilstationären Bereich.

12.08.2010 10:25 • #2



Hospital zum heiligen Geist in Frankfurt/M.(psychos. Klinik)

x 3


Da ich aus Frankfurt komme und hier seit zwanzig Jahren im Gesundheitwesen tätig bin, kann ich Dir nur sagen, dass Sie einen allerbesten Ruf genießt. Ich hatte mich selbst dort angemeldet, aber leider haben Sie Erstgespräche erst wieder Oktober / November.

12.08.2010 11:09 • #3


Zitat von afuman:
ich habe dort zwar nur einen Tag verbracht, aber ich würde die Klinik durchaus empfehlen, allerdings eher den stationären als den teilstationären Bereich.


was ist der unterschied zwischen stationärer und teilstationärer bereich?

12.08.2010 12:25 • #4


Zitat von Nell:
Da ich aus Frankfurt komme und hier seit zwanzig Jahren im Gesundheitwesen tätig bin, kann ich Dir nur sagen, dass Sie einen allerbesten Ruf genießt. Ich hatte mich selbst dort angemeldet, aber leider haben Sie Erstgespräche erst wieder Oktober / November.


du hast dich für dieses jahr dort angemeldet?

meine ärztin sagt, dass ich nächsten monat zu einem erstgespräch soll und mir dann auch direkt die klinik anschauen soll.

12.08.2010 12:26 • #5


Zitat von Vari80:
Zitat von afuman:
ich habe dort zwar nur einen Tag verbracht, aber ich würde die Klinik durchaus empfehlen, allerdings eher den stationären als den teilstationären Bereich.


was ist der unterschied zwischen stationärer und teilstationärer bereich?


Stationär heißt, dass du die ganze Zeit dort bleibst (zwischen 8 und 12 Wochen), teilstationär, dass du morgens hinkommst und abends wieder weggehst. Das Programm ist weitgehend das gleiche, allerdings sind die Patienten naturgemäß unterschiedlich. Und bei Angsterkrankungen kann es durchaus sinnvoll sein, sich eine Zeitlang aus dem gewohnten Umfeld zu verabschieden.

12.08.2010 14:54 • #6


Ich hab am 21.10 einen vorstellungstermin dort bei einer Frau Dr. habermann oder so ähnlich. Ich wollte schon 3 mal dahin, 3 mal war ich angemeldet und entschied mich für andere Kliniken die mir schneller einen Termin anbaten, alleweg waren umsonst. Das Helig geist soll gut sein, ka war den jemand schonmal da und hat Erfahrung? Im Moment hab ich (da ich ich nur 3 häuserblöcke laufen kann) Angst dahin zu fahren, sind immerhin gute 25 km bis zur Klinik vielleicht hat da jemand einen Tip wie ich die Fahrt überstehe ?

Lg
Campi

12.10.2011 10:52 • #7




Gibt Medikamente für solche Notfälle frag mal Deinen behandelnden Arzt. (Tavor ) z.B. Gibt aber auch noch Die Diakonie die Dich hinfahren kann mit dem Auto . Da brauchste keine öffentlichen verkehrsmittel nehmen wenns Dir da zuviel wird.

Das heilig Geist KH ist Super. Kann ich nur empfehlen.

17.10.2011 20:31 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf