Pfeil rechts
7

Hallo, ich leide seit längerem an Zwangsgedanken und dadurch bekomme ich Panikattacken.

Die Gedanken sind so wirre und ändern sich im Minuten Takt.

Meist geht es darum kranke Menschen zu begegnen. Insbesondere Krankheiten die man sieht.
Meine größte Angst ist es mit Menschen in Kontakt zu kommen, die Kehlkopfkrebs haben. Ich weiß selbst nicht warum.

Alles sch.. zur Zeit .

Schönen Abend
Grüßle

17.11.2017 17:49 • 18.11.2017 #1


14 Antworten ↓


petrus57
Zitat von FeBi:
Meine größte Angst ist es mit Menschen in Kontakt zu kommen, die Kehlkopfkrebs haben.


Das Risiko jemanden zu treffen der Kehlkopfkrebs hat, tendiert ja fast gegen Null. Wenn du dir das vergegenwärtigst brauchst du eigentlich keine Angst davor haben.

17.11.2017 18:09 • #2



Angst kranken Menschen zu begegnen - Kehlkopfkrebs

x 3


Zitat von petrus57:

Das Risiko jemanden zu treffen der Kehlkopfkrebs hat, tendiert ja fast gegen Null. Wenn du dir das vergegenwärtigst brauchst du eigentlich keine Angst davor haben.



Ich arbeitete draussen. Muss touren fahren.
Also ist schon paar mal passiert.

17.11.2017 18:34 • x 1 #3


petrus57
Wenn du den ganzen Tag draußen mist ist das Risiko schon höher. Liegt aber trotzdem im Null komma Bereich:

https://www.krebsgesellschaft.de/onko-i ... gkeit.html

17.11.2017 18:47 • x 1 #4


Ja da hast du recht
Aber ich will nicht Angst haben

17.11.2017 18:49 • #5


Uropanoel
Zitat von FeBi:
Ich arbeitete draussen. Muss touren fahren.


Was meinst du wie viele Menschen du begegnest auf deine touren, die schwer krank sind und du es ihnen nicht ansiehst.

Ich hoffe mal das du nicht Rauchst?

17.11.2017 18:54 • x 1 #6


Zitat von Uropanoel:

Was meinst du wie viele Menschen du begegnest auf deine touren, die schwer krank sind und du es ihnen nicht ansiehst.

Ich hoffe mal das du nicht Rauchst?


Ich rauche nicht

Es ist keine Abneigung oder ähnlich bitte nicht falsch verstehen
Ich hab einfach nur Angst. Ich weiß nicht warum

17.11.2017 18:55 • #7


Uropanoel
Zitat von FeBi:
Es ist keine Abneigung oder ähnlich bitte nicht falsch verstehen
Ich hab einfach nur Angst. Ich weiß nicht warum


Aber warum gerade Angst vor Kehlkopfkrebs?

17.11.2017 19:02 • #8


Ich weiß es nicht. Hab mich vor ein paar Jahren mal erschrocken vor jemand.
Bei Kinder die im rollbett liegen und Schwerbehindert sind fange ich an zu weinen zB. Wie heute

17.11.2017 20:16 • #9


Ich bräuchte Tipps gegen meine negativen Gedanken bitte

18.11.2017 10:58 • x 1 #10


Abendschein
Zitat von FeBi:
Ich bräuchte Tipps gegen meine negativen Gedanken bitte



Tipps gegen Negative Gedanken?
Positives Denken. Ist manchmal schwer(rer). Man muß sich anstrengen.
Nur Du kannst das ändern, kein Anderer. Ich bin Damals raus gegangen, habe mich
mit Freundinnen getroffen, die Kinder haben, da war ich abgelenkt.

18.11.2017 11:49 • x 1 #11


kl Schnecke
Zitat von FeBi:
Ich bräuchte Tipps gegen meine negativen Gedanken bitte

Affirmationen sollen helfen, hilft aber nur wenn du die oft genug wiederholst

18.11.2017 11:55 • x 1 #12


Zitat von kl Schnecke:
Affirmationen sollen helfen, hilft aber nur wenn du die oft genug wiederholst

Was ist das?

18.11.2017 13:01 • #13


kl Schnecke

OK. Danke

18.11.2017 18:50 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow