» »


201803.12




So Leute, ich mache einen neuen Thread auf, da es sich diesmal um reale Probleme handelt, nicht um meine Spinnerei.

Man ich hab so ein schlechtes Gewissen wegen dem was ich im Internet über meine Eltern geschrieben habe. Und dann weil ich zb mal wissen wollte ob ich quasi mit meinen Gedanken was bewirken kann dachte ich bei Oma fall jetzt hin komm schon als sie die Treppe hoch ist..warum immer sowas.. Genauso an Omas 90. dachte ich so ja vlt stirbt sie am 90. Und dass ichs Mama wünschen würde und immer sowas oder wenn ich Oma aufgeregt habe und Mama dann so traurig habe ich das iwie gut gefunden bzw hatte kein schlechtes Gewissen in dem Moment so dass ich drüber stehe.. Was zur Hölle ist los mit mir?! Ich will das nicht! Ich fühle mich so schlecht das soll aufhören.. Sie würde mich hassen, rauswerfen, alles..

Aber ich kann das doch nicht verheimlichen.. Ich meine ich muss ihr doch sagen wie schlimm ich bin das ist doch so sch von mir.

Ich fühle mich so schlecht ich will sowas nicht denken, ich hasse mich so sehr deswegen, wie kann ich nur so sein. Wie kann ich nur, was ist falsch mit mir. Ich bin der schlechteste Mensch. Warum denke ich immer so ne sch und genieße es in dem Moment! Ich will das nicht! Am liebsten würde ich sterben, weil das niemand verdient hat. Schon gar nicht meine Mutter, sie macht alles für mich.. Soll ich was sagen oder nicht und wie bringe ich das in Ordnung? Ich könnte nur noch heulen vor Schuldgefühlen.

Ich fühle mich so schlecht deshalb.. Wieso muss ich immer so sein nur an mich denken und den Leuten die mich lieben sowas wünschen?!.

Ich denke es kommt daher, dass ich wegen Oma nicht rauchen kann. Ich bin 22, aber sie wäre schockiert. Ich respektiere es, finde es aber nicht in ordnung von ihr. Wenn ich rauchen möchte, rauche ich. Und mich nervt es auch, wenn sie immer wie bitte nachfragt, wenn ich mit mir selbst rede oder sonstiges. Das nervt mich so, dass ich dann so denke. ( Dabei will sie nur das beste.. Ich muss es mal so sehen. Sie will nur das Beste. Trotzdem nervt mich das mit dem Rauchen. Nur weil sie sich dann wieder Sorgen macht darf ich nicht rauchen. Wieso lassen mich nicht alle einfach rauchen? Ich bin alt genug. Es ist mein Leben. Fertig. Ich bin 22, keine 16 mehr.

Und weil sie sich immer Sorgen macht wo is der wo is der, wenn wir zusammen weg sind, das nervt mich halt immer. Sie macht sich selbst immer so Sorgen. Und ja.. Denke das kommt daher..

Und vlt ist es auch so bei Mama, weil ich eben ein verwöhnte Einzelkind bin und leider leider sehr egoistisch.. Immer nur an mich denke.. Dass ich deshalb so denke.. Und es vlt ausnutzen, dass man alles für mich macht.. In mir steckt einfach so viel Wut und Undankbarkeit

Was kann ich jetzt tun? Und warum will ich das manchmal so richtig und bin voller Hass?

Auf das Thema antworten


7507
4
NRW
5681
  03.12.2018 14:22  
Hallo normalgirl,

warum solltest Du ein schlechtes Gewissen haben? Was du über deine Eltern geschrieben hast, kann doch
niemand einer Person zuordnen.
Zitat:
Und dann weil ich zb mal wissen wollte ob ich quasi mit meinen Gedanken was bewirken kann


Nein, mit Deinen Gedanken allein, kannst Du nichts bewirken.
Warum aber versuchst Du für jemandes etwas schlechtes zu denken? Was hilft Dir das?

Zitat:
Aber ich kann das doch nicht verheimlichen. Ich meine ich muss ihr doch sagen wie schlimm ich bin


Von Deinen Gedanken brauchst Du niemandem etwas erzählen. Deine Gedanken
schaden keinem.
Schlimm wird etwas immer erst dann, wenn man Böses ausspricht oder es sogar tut.
Aber Du schiebst Deine Oma ja nicht die Treppe hinunter.

Zitat:
Ich fühle mich so schlecht ich will sowas nicht denken, ich hasse mich so sehr deswegen, wie kann ich nur so sein.


Mach Dir nicht so viele Vorwürfe. Je mehr Du Dir verbietest so etwas zu denken, umso mehr wird Dein Kopf genau das
denken, was Du nicht haben willst.
Bitte versuche das lockerer zu sehen.
Zitat:
Warum denke ich immer so ne sch und genieße es in dem Moment!


Vermutlich gibt es dafür eine einfache Erklärung. Das ist aber eher harmlos.
Zitat:
Soll ich was sagen oder nicht und wie bringe ich das in Ordnung? Ich könnte nur noch heulen vor Schuldgefühlen.


Bitte sage den anderen nichts davon. Wenn Dir diese Schuldgefühle wirklich dauerhaft Sorgen machen, dann bespreche
das mit einem Therapeuten.
Meiner Meinung nach brauchst Du da nichts in Ordnung zu bringen.

Zitat:
Ich fühle mich so schlecht deshalb. Wieso muss ich immer so sein nur an mich denken und den Leuten die mich
lieben sowas wünschen?!


Vielleicht machst Du das einfach nur deshalb, weil Dir die anderen zu selten zeigen.
dass sie Dich ehrlich mögen und gern haben. Vermisst Du hin und wieder, dass Dir
jemand etwas Liebes sagt?
Zitat:
Wieso lassen mich nicht alle einfach rauchen? Ich bin alt genug. Es ist mein Leben.


Siehst Du, gerade habe ich es gesagt. Du möchtest gern so akzeptiert werden, wie Du bist.
Kannst Du nicht einfach mal draußen eine rauchen?
Zitat:
Und weil sie sich immer Sorgen macht wo is der wo is der, wenn wir zusammen weg sind, das nervt mich halt immer.
Sie macht sich selbst immer so Sorgen. Und ja.. Denke das kommt daher..


Da wirst Du Recht haben. Sind Deine am Anfang beschriebenen Gedanken einfach nur Dein berechtigter Wunsch nach
Freiheit und Unabhängigkeit?
Falls ja, brauchst Du gar kein schlechtes Gewissen zu haben.
Zitat:
Was kann ich jetzt tun?


Zuerst einmal kein schlechtes Gewissen mehr haben, wenn Du etwas Böses denkst. Sieh es neutral!
Vielleicht denkst Du nun erst mal über unser Gespräch hier nach und versucht mal zu
überlegen, was nach Deiner Ansicht ein Hauptgrund sein könnte, warum Du so denkst.

Bitte fühle Dich nicht gleich schlecht. Mit einem schlechten Gewissen denkt es sich selten gut.

Viele Grüße

Bernhard

Danke1xDanke


  03.12.2018 17:05  
Hey Bernhard,

Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort. Ich gebe dir bei allem Recht.
Und ich kann mich selbst auch nicht ausstehen, daher mache ich mich vlt so fertig.

Mein Therapeut meinte auch, jeder hat eine gute und böse Seite in sich. Sogar Mörder haben eine gute, wenn auch eine kleine. Aber jeder hat mal mordlustige Gedanken oder Gewaltfantasien. Ich sage meiner Mutter dann halt leider immer was ich denke... Und dann ist sie natürlich sehr traurig. Ich darf das nicht mehr sagen. Wer weiß, was andere manchmal für Fantasien über mich haben!

VG

Danke1xDanke


60
5
25
  03.12.2018 17:14  
Same Here. Bin auch ein "verwöhntes" Einzelkind und denke laufend weitaus schlimmere Sachen über meine Mutter,due ich ihr auch an den Kopf werfe. Ich muss dazu sagen, sie hat mich emotional missbraucht und diese Gedanken sind berechtigt. Also lasse ich sie zu. Ich lasse aber nicht zu, dass sie mich beherrschen. Wichtig: mach dich nicht fertig dafür, dass du andere fertig machst. Du bist deswegen nicht schlecht. Es gibt einen Grund für diese Gedanken.

Danke1xDanke


Prof. Dr. Borwin Bandelow

« Angst vergiftet zu werden - Iophobie / Toxiphobie Probleme mit Ärzten und Körperinnerem » 

Auf das Thema antworten  4 Beiträge 

Foren-Übersicht »Phobien Forum »Spezifische Phobien & Zwänge


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Schlechtes Gewissen

» Beziehungsängste & Bindungsängste

7

5138

11.05.2012

Schlechtes Gewissen

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

5

1035

06.09.2015

schlechtes gewissen wg krankmeldung

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

12

10722

23.09.2012

Schlechtes Gewissen bei Krankenschein

» Angst vor Krankheiten

31

1711

18.03.2019

Hypochondrie und schlechtes Gewissen

» Angst vor Krankheiten

3

1665

04.06.2010


» Mehr verwandte Fragen anzeigen