Pfeil rechts

Hallo liebe Foris,

ich wende mich an euch, weil ich mal einen Rat brauche.

Ich habe seit 4 Wochen einen neuen Partner, den ich überalles liebe. Wir kennen uns schon seit 1,5 Jahren und wollten ansich schon immer was voneinander. Da war er aber noch in einer Beziehung und davon lasse ich dann die Finger.

Nun haben wir vor 4 Wochen endlich zueinander gefunden. Ich bin echt total happy.

Nun habe ich aber vor 1,5 Wochen einen Fehler gemacht. Mein neuer Freund ist manchmal sehr arrogant, womit ich oft ein Problem habe. Ich versuch ihn aber so zu nehmen wie er ist. Ich liebe ihn und jeder hat Ecken und Kanten. Ansonsten kann ich mich über ihn nicht beschweren. Manchmal macht mich seine Art aber irgendwie unglücklich und so kam es, dass ich vor 1,5 Wochen mit einem Exfreund von mir radfahren war mit Zwischenstopp in einem Eiscafe. Alles war schön. Wir verstehen uns noch super, er hat auch eine neue Freundin mittlerweile und ich will auch nichts mehr von ihm. Gefühle sind weg und mir gehts gut wenn ich ihn nur als normalen Freund habe.

Da ich aber wie gesagt etwas unglücklich war mit meinem neuen Freund an dem Tag hatte ich den Fehler gemacht und meinen Ex zum Abschied geküsst. Alsoo wir haben uns kurz geküsst. Vielleicht 10 Sekunden in etwa. Ohne Zunge allerdings. Also so richtig knutschen war das nicht.

Ich dacht anfangs noch das kannste doch nicht machen. Und dann hatte ich es auch schon wieder vergessen.

Und jetzt nach fast 2 Wochen fällt mir das doch wieder ein und mich plagt ein unglaublich schlechtes Gewissen meinem neuen Freund gegenüber.

Ich möchte es ihm nicht sagen, da ich finde, dass es nur unnötig Unruhe in unser neues Glück bringen würde. Es würde immer zwischen uns stehen. Ich kenne ihn.

Ich möcht einfach nur einen Rat, wie ich mir das schlechte Gewissen wieder vertreiben kann. Denn ein fremdgehen war das meiner Meinung nach nicht wirklich. War ja nichtmal Zunge mit im Spiel und im Bett war ich mit meinem Ex ja nun auch nicht.

Hat jemand einen Rat?

Das macht mich noch irre heute.

10.05.2012 15:35 • 11.05.2012 #1


7 Antworten ↓


felice87
Hey,

ja das ist keine schöne Situation... aber wenn es wirklich so ist, wie du schreibst, also das es ein rein freundschaftlicher Kuss war, dann ist das an für sich keine so große Sache.

Du schreibst, du liebst deinen Freund, aber er hat eine Eigenschaft, die dir missfällt... seine Arroganz... wie äußert sich die denn? Was genau ist passiert?

Dein schlechtes Gewissen kommt womöglich daher, dass du mit diesem Kuss dein Missfallen über den vorherigen Streit mit deinem Freund zum Ausdruck gebracht hast,um es ihm damit auf eine unschöne Art heimzuzahlen... nun könntest du dich fragen, was du damit (unbewusst) aussagen wolltest. Wieso hast du so darauf reagiert? War das ein Hilferuf, Bockigkeit, oder nur weil du "albern" und überdreht warst?

grüße, felice

10.05.2012 17:06 • #2



Schlechtes Gewissen

x 3


Hallo Felice,

danke für deine Antwort.

Seine Arroganz äußert sich oft wenn wir mit anderen Leuten unterwegs sind. Wenn wir zu 2. sind, ist er total lieb und so wie ich es mir vorstelle.

Ich bin halt leider ein recht sensibler Typ und nehme mir viel schnell zu Herzen.

An dem besagten Tag war er mal wieder komisch. Arrogant halt, sodass ich einfach unglücklich war und daran gezweifelt habe, ob ich diese Beziehung wirklich möchte. Vorher als wir noch nicht zusammen waren, wusste ich ja nicht, wie er sein kann. Man kannte sich ja auch nicht so intensiv.

Naja und dann das Treffen mit meinem Ex. Er ist schon immer ein liebevoller Mensch gewesen, ruhig, zuvorkommend, herzlich. Aber unsere Beziehung hatte auf Dauer leider keinen Bestand. Auch wenn wir uns ansich gut verstanden haben. Er ist kein Beziehungsmensch. Eher ein freiheitsliebender der gerne flirtet. Und das war damals auch das Gift für unsere Beziehung.

Naja und mit meinem jetzigen Freund war ich halt an dem besagten Tag einfach unzufrieden und da kam mir die besonnene Art meines Exfreundes sehr recht. Er ist so ausgeglichen. Ich fühlte mich im Eiscafe einfach wohl. Naja und dann beim beabschieden hab ich ihn halt geküsst. Halt vielleicht 10 Sekunden wie gesagt. Ich dachte mir nix dabei und nun kocht es hoch und ich fühle mich wie eine Fremdgängerin ...

Ich würde es ja verstehen, wenn ich Sex mit ihm gehabt hätte... Das ich dann so ein schlechtes Gewissen hätte.. Oder wenn ich ihn zumindest richtig mit Zunge geküsst hätte.. Denn nur das ist für mich persönlich richtiges küssen.

Es frisst mich bald auf.. Ich habe so einen innerlichen Druck.. das geht echt gar nicht.

Ich bin halt ein sehr ehrlicher und treuer Mensch und habe grad echt das Gefühl total fremdgegangen zu sein.

Mein Freund schreibt mir grad total liebe Nachrichten und ich sitz hier und denke mein Gott wenn der wüsste was ich verbrochen habe..

10.05.2012 17:16 • #3


felice87
hey du,

also wie ich schon sagte ist der "Kuss" an sich (im physischen Sinne) eher nicht das Problem... Du machst dich leider selber dafür so fertig, das ist viel schlimmer!

Ich kann verstehen, dass du es ihm nicht sagen willst. Das würde den anderen nur sinnlos und übertrieben verletzen! Jedoch würde ich hier abwägen, was schlimmer wäre... ein ewig bleibendes Schuldgefühl, oder die Kosequenzen des Geständnisses. Das kannst nur du entscheiden.

...da es dich so sehr auffrisst würde ich mich umgehend einem lieben Menschen anertrauen. Versuch am besten nicht zu verdrängen und dich dafür schlecht zu machen, das macht die Situation wirklich nicht besser. Keep cool, du bist nicht schlecht dewegen. sowas kann passieren. Wirklich JEDER macht mal fehler.

Warum hast du dieses schlechte Gewissen erst seit zwei Wochen? Ist in diesem Zeitraum wieder etwas "hochgekommen"?

10.05.2012 22:04 • #4


Also findest du den Kuss auch nicht so schlimm? Ich meine du bist ja eine Außenstehende Person. Da würde mich das mal interessieren. Ich weiß, dass ich mich nur viel zuviel verrückt mache. Aber das liegt sicher auch einfach daran, weil ich halt eine ehrliche Person bin. Ich mag keine lügen. Ich glaub mit der Konsequenz leben zu müssen ihn eventuell zu verlieren könnt ich nicht leben. Ich habe erst seit heute darzustellen schlechte gewissen. Mir ist das mit dem Kuss plötzlich wieder eingefallen. Mir bedeutet der Kuss nix daher verstehe ich mich ja selber nicht. Ich war vorhin bei meinem Freund und wir haben viel gekuschelt und alles war schön und innerlich ging es mir so schlecht. Die letzten 2 Wochen habe ich mir doch auch keinen Kopf gemacht. Da hab ich an die ganze Sache gar nicht gedacht. Ich glaub es liegt jetzt einfach daran weil unsere Beziehung immer schöner und fester wird und ich daher das urplötzliche schlechte gewissen habe.

11.05.2012 00:01 • #5


Dubist
Braucht kein schlechtes gewissen habe denke ich.
Der alte Freund macht es sowieso küssen und flirten wie du ja über ihn schreibst.
Ich glaub eher, du wolltest mal die Macht haben...
Ja, ich glaube du hast ihn geküßt ganz einfach um mal auch ein bißchen das Biest rauszuhängen..
Jetzt hast du aber gemerkt, das ist auch nicht dein weg.
Wahrscheinlich hat dein ex damals auch nicht nur geflirtet sondern auch mal fremdgeküßt und nun hast du das halt auch mal gemacht..
Manchmal hat man so einen zwang damit die waage wiederhergestellt wird, das selbe oder ähnliches zu machen..
Am besten wäre natürlich du gingst nicht mehr allein mit ihm weg, mein gedanke dazu..

11.05.2012 10:22 • #6


Hallo Dubist,

danke für deine Antwort.

Aber bitte nicht falsch verstehen. Hier geht es mir nicht um meinen Ex den ich geküsst habe sondern um meinen neuen Freund dem ich wegen der Sache gegenüber ein schlechtes Gewissen habe.

Mein Ex ist mir doch egal. Der Kuss bedeutete mir doch auch nichts. Ich habe einfach nicht nachgedacht in dem Moment.

Ich möchte nur einfach das blöde Gefühl wegkriegen meinem neuen Freund gegenüber, weil ich mich echt schlecht fühle.

11.05.2012 11:03 • #7


Dubist
Nein, nein ich hab dich schon verstanden.
Aber früher tat dir alles wegen deinem ex sehr weh, weil er ja rumgeflirtet hat.
Und jeder Kuss hat dir im herzen auch nicht alles gegeben von deinem ex damals, weil er ja sien augen wohl mehr wie wo anders hatte.
Und nun bist du ihm nicht mehr ausgeliefert, das meinte ich..
Du brauchst kein schlechtes gewissen haben, eher seiner Freundin gegenüber.
Aber das ist schon wieder ein ganz anderes Thema.
Du solltest dir selber verzeihen, vielleicht mußte dr kuss mal sein, dass du wirklich siehst, dass da nichts mehr ist, kein gefühl und das du deinen neuen doch mehr liebst als ihn.
lg kopfhoch

11.05.2012 13:38 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler