Pfeil rechts

KaetzleKaetzle
Durch Erlebnisse in der Kindheit, zwanghafte Konfrontation durch Eltern mit Toten. Befinde mich nun in einem Alter (40) wodurch ich mich diesem Thema nun allmählich stellen sollte. Ertrage weder den Gedanken an Beerdigungen noch herrscht eine panische Angst davor irgendwann wieder einen Toten sehen zu müssen.

12.12.2017 20:20 • 12.12.2017 #1


3 Antworten ↓


Icefalki
Kätzle, erkläre mal wie du zwanghaft mit Toten konfrontiert wurdest. Hatten deine Eltern gar ein Beerdigungsinstitut? Meinst du das?

12.12.2017 20:24 • #2



Leide unter Nekrophobie suche weitere Betroffene

x 3


KaetzleKaetzle
Nein hatten sie nicht. Ich wurde immer mit meiner Oma auf Beerdigungen mitgeschickt und mit in die Leichenhallen mit rein genommen. Es war gang und gebe bei jedem noch so flüchtig Bekannten dort hinzugeben. Später als ich 9 war wurde die Oma ein Pflegefall man gab mir Geld damit ich sie wasche ich war ein Kind und hab es gemacht. Als sie am sterben lag musste ich ihren Mund bzw Lippen mit Wattestäbchen befeuchten und abwechselnd mit meiner Schwester wache halten allerdings war diese über 9 Jahre älter. Waschen musste ich auch nur wenn die ältere Schwester dafür nicht da war. Ich musste mich dann offiziell auch mit Worten bei der Oma verabschieden und die Hand geben als sie noch wach war. Was ich nicht wollte! Aber musste. Als sie starb wurde sie unschön im kahlen Flur auf dem Boden im Sarg aufgebahrt. Die Angst nun kam mit dem älter werden immer mehr raus da einem nun immer bewusster wird das bald die Situation kommen wird wo Beerdigungen kommen werden.

12.12.2017 20:56 • #3


Icefalki
Boah, heftig. Du warst damals mehr als nur überfordert und hast den Knacks deines Lebens davongetragen. Hab selbst auch schon einige Tote gesehen, allerdings war ich damals 16 Jahre, aber auch total überfordert.

Kann ich gut nachfühlen.

Du wirst deshalb bei Beerdigungen, oder bei Gedanken daran, immer wieder an deine Hilflosigkeit, deinem damaligen Ausgeliefert sein erinnert. Im Prinzip erlebst du gedanklich diesen Horror immer wieder.

Hast du deswegen auch unterbewusst Schuldgefühle?

12.12.2017 21:14 • #4




Prof. Dr. Borwin Bandelow