Pfeil rechts

Also... ich heiße Finn, und habe darüber noch mit niemandem geredet. Es ist so, ich habe das Gefühl beobachtet zu werden, und dass macht mir Angst. Ich bin oft in meinem Zimmer, aber um so länger ich in meinem Zimmer bin, um so stärker wird dass Gefühl das ich Beobachtet werde, meistens gehe ich Dan auch aus dem Zimmer raus, danach habe ich aber wieder angst rein zugehen. Ich weiß dass hört sich komisch an aber ich kann darüber nicht Mit meinen Eltern Reden, dass ist so ne Art Blockade. Wenn ich es dann ins Bett geschafft habe, und dass Licht ausmache, sehe ich auf meinem Schreibtisch Stuhl eine Art Schatten die mich permanent anschaut und wenn ich das Licht dann voller Schweiß anmache ist es weg. Darum tue ich oft so als wäre mir schlecht um auf der Couch zu Schlafen. Zurück zum Schatten, es redet nicht mit mir es sitzt da und schaut mich an. Das komische wenn ich mir eine Lampe hole und sie auf meinen Nachttisch stelle ist sie meisten schon nach knapp einer Woche Durchgebrannt.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen irgendwas dagegen zu tun oder was ich überhaupt tun soll.

Lg. Finn

11.08.2016 18:40 • 11.08.2016 #1


3 Antworten ↓


laribum
Erstmal mit deinen Eltern darüber reden wie alt bist du?

11.08.2016 19:23 • #2



Etwas Komisch

x 3


Meine Cousine hatte ähnliches , die hatte immer Geister gesehen in ihrer Wohnung - hatte sich in therapeutische Hilfe begeben. Unbewusst War es kummer.


Sobald es dunkel wird , vorallem wenn ich alleine bin wird die Nacht zur qual. In meiner alten Wohnung fühlte ich mich auch beobachtet.
Bin dann umgezogen in eine kleinere Wohnung.
Nächte bzw Dunkelheit finde ich nach wie vor bedrohlich.


Versuche dich jemand anzuvertrauen, notfalls deinem Hausarzt.
Wie alt bist du ?

Es gibt so Nachtstecker von ikea die halten ewig und sind günstig

11.08.2016 19:29 • #3


Icefalki
Bin auch dafür, dass du das mit deinen Eltern besprichst. Mit 14 darf man das, dafür hat man Eltern.

Jetzt rein pragmatisch: lass das Licht an, stell es auf diesen besagten Schreibtischstuhl und wechsle eben die Birne, wenn die das nicht aushält.

Welche Fernsehgewohnheiten hast du? Welche Computerspiele ziehst du dir rein? Kannst du dein Zimmer umstellen?

11.08.2016 19:30 • #4




Prof. Dr. Borwin Bandelow