renasia
Bei uns hat das Gesundheitsamt die Aufgaben auf einzelne sozialpsychiatrische Einrichtungen verteilt. hattte jett heute mri einem gesprochen, meinte aber das er eigentlich nicht für mich zuständig ist, und ich mich bei dem für usnere Stadt melden soll, wnen ich da nix erreich kann ich mich gerne ncoh mal bei Ihnen melde, . therapien und so führen sie keine durch können aber evtl bei der Suche nach Plätze usw helfen.

Hat jemand von euch damit bereits Erfahrungen?

27.06.2014 15:08 • 27.06.2014 #1


2 Antworten ↓


.Hallo Renasia,
ich habe Erfahrungen mit dem Dienst in Heidelberg wobei die hier eher eine Betreuerfunktion inne hatten. Hilfe bei der Suche nach einem Therapieplatz gab es keine nur der Hinweis ich solle mir eine Therapeutenliste bei meiner Kasse holen und dort anrufen. Richtig aufgehoben habe ich mich da nicht gefühlt weswegen ich da auch nicht lange dort war. Das kann bei deinem SPD schon wieder ganz anderst sein.
Schau doch einfach dort vorbei und mach dir selbst ein Bild, bist da ja zu nix verpflichtet
und kannst jederzeit wieder gehen.
Liebe Grüße Lagertha

27.06.2014 15:46 • #2


renasia
Ja die Liste der Krankenkasse habe ich ja schon , bzw die Adresse vom Zip die konnten mri hier in der gegend gerade mal 2 Theras nennen, also im Bonner Raum udn Rhein sieg kreis. Was anderes bleibt mir wohl nicht übrig.
Man sagte mri da das in jeder einrichung auch psyscholgen oder psyschater arbeiten bin mir nciht mehr ganz sicher.

27.06.2014 15:53 • #3





Prof. Dr. Borwin Bandelow