Pfeil rechts
15

Ja, ich mache alle Termine die ich muss. Hab allerdings schon Tage zuvor Panik davor. Aber was muss, dass muss. Puh ich bin allein Erziehend und meine Familie imteressiert es nicht wirklich. Von der Angst weiß niemand. Ich habe meiner Tochter gegenüber aber oft ein schlechtes Gewissen.
Wie ist es bei dir in der Familie?

02.11.2017 23:08 • #21


Ja das ist bei mir auch so. Am Sonntag fahre ich mit meinem Vater auf ein Konzert und mir graut es jetzt schon davor. Die Zugfahrt, dann müssen wir noch ein Stück zur Halle gehen. Bin mal gespannt ob ich mich dort entspannen kann:( in meiner Familie weiß von der Angst eigentlich nur meine Mutter. Rufe sie auch oft an wenn ich Panik habe um mich abzulenken. Mein Mann macht sich lustig über mich

02.11.2017 23:26 • #22



Emetophobie akut Situation

x 3


Unverständnis ist ja das eine, aber noch lustig darüber machen ist fies. Wann hat es denn bei dir angefangen? Kennst du den Auslöser?

03.11.2017 20:16 • #23


So richtig extrem 2007. Ich war gerade in der Ausbildung zur Restaurantfachfrau und ein Gast hat dann auf den Tisch gekotzt. Da hatte ich dann echt Probleme arbeiten zu gehen, bis ich durch die Angst nicht mehr gehen konnte. Habe dann auch über 7 Monate die Wohnung nicht mehr verlassen. Nach stationärem Aufenthalt in der Klinik und Tagesklinik ging es soweit. Bis nach der Geburt von meinem 2. Sohn 2014 da fing es wieder an sogar schlimmer. Bis heute. Wie war es bei dir enana?

03.11.2017 20:33 • #24


Ich hab die Angst schon seit kleinauf. Verstärkt wurde es noch als meine Mutter mich mit 7 Jahren mit Magen Darm im die Schule geschickt hat. Mit 15 habe ich dann noch 23kg gewogen weil ich absolut nichts mehr essen konnte. In der Klinik wurde nicht auf die Angst eingegangen. Damals war so ein anorexie boom und in die Schublade wurde ich dann einfach mit rein gesteckt. Die letzten Jahre habe ich dann irgendwie weiter gemacht bis die körperlichen Symptome so schlimm wurden, dass ich nicht weiter machen konnte.

03.11.2017 20:52 • #25


Oje. Das ist ja schrecklich. Musstest du dich damals in der Schule übergeben bei der Magen Darm Grippe? Hast du täglich mit körperlichen Symptomen der Angststörung zu tun?
Geht es dir heute besser als damals oder hast du dich einfach damit abgefunden?

03.11.2017 20:56 • #26


Ja, es war aber in der Pause, da hat es niemand mit bekommen. Aber das Übelkeit aushalten hat sich eingebrannt. Für mich ist es seitdem kaum möglich zu arbeiten. Ich habe täglich Symptome. MMagen Druck habe ich täglich, Müdigkeit, Schwindel. ...
Zur Zeit geht es mir sehr schlecht.

03.11.2017 21:00 • #27


Das glaube ich dir, dass sich das eingebrannt hat. Ich vergesse auch nie, wann wer irgendwo gekotzt hat. Sogar in Filmen, alles vergesse ich, die Handlungen etc aber einer hat gekotzt das weiß ich noch. Warum geht es dir zur Zeit so schlecht?

03.11.2017 21:25 • #28


Oh ja da hab ich auch ein super Gedächtnis.
Mir geht vor allem wegen den körperlichen Symptomen so schlecht, die schüren meine Angst enorm.

03.11.2017 21:31 • #29


Verständlich. Ich habe momentan wieder eine depressive Phase,

03.11.2017 21:40 • #30


Wie schaffst du das so mit deinen Kindern? Zwei hast du wenn ich richtig gelesen habe?

03.11.2017 22:05 • #31


Ich erledige alle meine Aufgaben, kümmer mich um die Kinder- sprich Kindergarten und Schule, engagiere mich dort auch viel, die Kinder gehen zu ihren Freizeitangeboten, mein Haushalt ist gemacht. Funktioniere halt für meine Kinder. Abends wenn ich zur Ruhe Komme, fangen bei mir die Panikattacken an habe Probleme mit dem schlafen

03.11.2017 22:48 • #32


Ja dieses funktionieren kenne ich.
Hast du auch Angst wenn in der Kita/Schule Magen-Darm-Infekte rum gehen? Gerade jetzt im Winter....

03.11.2017 22:54 • #33


Ja auf jeden Fall. Vor allem mein kleiner Sohn schleppt jeden Mist an und wenn er es hat, kann ich zu 100% davon ausgehen, dass ich es auch bekomme. Esse dann auch vorher nichts mehr. Wie ist es bei dir?

03.11.2017 23:02 • #34


Ich lebe mit täglicher Panik. Meine bekommt auch jeden Mist. Okay im Kindergarten war es noch schlimmer - jetzt in der Schule ist es etwas besser *aufholzklopf*
Ich bin immer zittrig und angespannt und frage sie sehr oft, ob es ihr auch gut geht. Nachts kann ich kaum schlafen. Ich wache von jedem Mucks auf. Wenn sie es dann hat, dann geht bei mir gar nichts mehr. Essen nicht, ich desinfiziere mir minütlich die Hände, .......

03.11.2017 23:07 • #35


Was rät dir der Therapeut? Wie sieht so ein typischer Tag bei dir aus? Hast du weitere Ängste?

04.11.2017 02:07 • #36


Mein Therapeut hat leider null Ahnung wie er mir helfen soll und leider findet die Therapie nur alle 2-3 Wochen statt. Hatte zeitweise auch Pausen von 7 Wochen. Bin jetzt gerade dabei eine REHA mit Kind zu beantragen.
Puh ich stehe frühs auf und da fängt schon Angst an. Meist Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und schon Angst frühstücken zu müssen. Das zieht sich dann so übern Tag. Nach dem Essen flaues Gefühl im Magen, Atemnot und Herzklopfen.
Ich hab noch soziale Phobie, Depressionen, Agoraphobie und Zwänge.

04.11.2017 08:35 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Geht es dir auch besser, wenn du nichts essen musst? Versuche momentan ebenfalls eine Mutter Kind kur zu beantragen. Muss einfach mal weg. Gerade sitze ich im Auto, weil ich meine Mutter zum Einkaufen abholen soll und ich kann nicht fahren, weil ich so Panik habe. Mir ist etwas flau im Magen vor Hunger und das löst Panik aus. Könnte heulen bei sowas

04.11.2017 09:41 • #38


Darf ich mich hier einklinken?
Ich habe gerade auch das Problem. Meine Mutter geht es heute nicht so gut, sie meinte sie hätte Kopfschmerzen und ihr wäre schlecht und jetzt habe ich Angst, dass es passieren könnte...ich traue mich nicht mal jetzt essen zu machen, weil ich denke, dass der essensgeruch dann das schlimme Geschehen auslösen könnte. Ist es bei euch auch so, dass ihr sogar Schwierigkeiten habt, sogar am Badezimmer vorbei zugehen, wenn ihr wisst, dass sich dort jemand übergeben hat?

04.11.2017 16:51 • #39


Butterfly_31
Ja das kenne ich sehr gut. Muss dann auch das Weite suchen. Ein absolutes No Go für mich. Esse etwas leichtes und sonst würd ich lieber gar nichts essen als dass dich dann danach noch mieser fühlst.. denn was drin ist, ist drin.

04.11.2017 16:55 • x 1 #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow