Pfeil rechts
198

Ich habe kein Problem damit Leuten zu vergeben wenn sie sich bei mir entschuldigen. (Vllt bis auf eine paar extreme Ausnahmen).
Und ich kann auch ohne Gott moralisch sein. Nach dem Motto, was du nicht willst tu auch anderen nicht an. Nur weil ich etwas moralisch finde muss es ein anderer ja nicht so empfinden.

Aber die Existenz einen Gottes oder von Göttern hängt ja nicht von meiner Moral ab.
Mein Knackpunkt ist, dass es einen Gott geben kann. Und wenn er/sie/es über mein Leben nach dem Tod entscheidet wüßte ich schon gerne die Spielregeln damit ich und andere den besten Ausgang haben.

31.05.2021 18:12 • #261


Zitat von Tiniwinnie101:
Ausserdem erlebt die meiste Bevölkerung die Hölle bereits auf Erden. Die Menschheit selbst ist der Teufel.

Ich bezweifle ja nicht, dass es sehr vielen Leuten hier schrecklich geht. Und wenn du dann nicht mal mehr den Tod als Erlösung hast, ist das einfach grausam.

31.05.2021 18:14 • #262



Angst vorm Tod/Sterben

x 3


Calima
Zitat von PinkFrog:
Und wenn er/sie/es über mein Leben nach dem Tod entscheidet wüßte ich schon gerne die Spielregeln damit ich und andere den besten Ausgang haben.

Also geht es um Kontrolle. Und an diesem Punkt sind wir dann weit von dem entfernt, was zu jeder Religion gehört: Der Glaube und das Vertrauen, dass ER oder SIE oder ES für uns sorgen wird.

Diese Kontrollidee ist übrigens nicht neu. Man betrachte den Ablasshandel der katholischen Kirche oder den Hadsch der Muslime.

31.05.2021 18:19 • x 1 #263


zWo3
Zitat von PinkFrog:
Ich bezweifle ja nicht, dass es sehr vielen Leuten hier schrecklich geht. Und wenn du dann nicht mal mehr den Tod als Erlösung hast, ist das einfach grausam.

1.Gibt es keinen Gott. 2.Gibt es kein Leben nach dem Tod. 3. Du bist Materie und wirst wieder zur Ur Materie zerlegt . Energie!

Nichts wird verschwendet im Universum. Angst vor dem Tod haben ja das verstehe ich hab ich leider selbst sehr oft aber dann "Gott" mit ins spiel zu bringen das sind meistens die Momente wo die Leute aufhören selbst zu denken und die Kirche / Religion für sich sprechen lassen.

Traurige Menschen können einem echt leid tun. Aber auf der anderen Seite denke ich mir wieder wenn Ihnen der "Glaube" wenn auch nur vorgegaukelt die Angst vor dem Tod oder sonst was nimmt und Sie damit niemanden schaden wollen , Wieso nicht! Leben und Leben lassen.

Alles gute für dich und alle die meinen mit Gott den weg zu finden ! Ich für meinen Teil find es einfach Unsinnig.

31.05.2021 20:28 • x 1 #264


life74
Zitat von zWo3:
1.Gibt es keinen Gott. 2.Gibt es kein Leben nach dem Tod.



ich finde es interessant mit welcher Bestimmtheit du das hier festlegst . . .

kannst du es auch belegen?

31.05.2021 20:31 • x 1 #265


zWo3
Zitat von life74:
ich finde es interessant mit welcher Bestimmtheit du das hier festlegst . . . kannst du es auch belegen?

Ist doch nun Unsinnig oder? Nun könnt ich dich fragen ob du es wiederlegen könntest ich versuch es mit "Menschlicheren" Worten zu sagen. Wenn es einen " Gott" geben würde so wie er in der Bibel steht dann würde es nicht so Abscheuliche Dinge auf der Welt geben.. wer bei soviel Leid noch glaubt und das nicht in Frage stellt ja da sollte man dann einfach aufhören zum Diskutieren und diese Menschen in ihrer Welt leben lassen.

Also danke dir und schönen Abend.

31.05.2021 20:37 • x 1 #266


life74
Zitat von zWo3:
Wenn es einen " Gott" geben würde so wie er in der Bibel steht dann würde es nicht so Abscheuliche Dinge auf der Welt geben.. wer bei soviel Leid noch glaubt und das nicht in Frage stellt ja da sollte man dann einfach aufhören zum Diskutieren und diese Menschen in ihrer Welt leben lassen.


Ich beschäftige mich nicht mit der Bibel im herkömmlichen Sinn . . .

Deswegen stellt sich mir auch nicht die Frage wieso Gott all das Leid zulässt.

31.05.2021 20:43 • #267


Hoffnungsblick
Zitat von PinkFrog:
Mein Knackpunkt ist, dass es einen Gott geben kann. Und wenn er/sie/es über mein Leben nach dem Tod entscheidet wüßte ich schon gerne die Spielregeln damit ich und andere den besten Ausgang haben.

Könnte es nicht auch ganz einfach sein? Warum sollten für Gott, wenn wir einen annehmen, nicht die gleichen oder ähnliche Spielregeln gelten wie für uns Menschen?
Die Spielregeln der Naturgesetze gibt es sowieso, ebenso ihre Konsequenzen.
Wenn du niemandem bewusst schadest oder Fehler wieder gut machst - was solltest du zu befürchten haben?
Glaubst du, dass Gott unmenschlicher ist/wäre als die Menschen? Gibt es nicht auch unter uns Menschen die Möglichkeit, dass wir anderen verzeihen?
Lerne einfach die Spielregeln, die unter Menschen gelten.

Versuche nicht, perfekt zu sein. Das steht den Menschen aus der Sicht Gottes sicher nicht zu. Es wäre anmaßend.

31.05.2021 21:03 • x 2 #268


life74
Zitat von zWo3:
Du bist Materie und wirst wieder zur Ur Materie zerlegt . Energie!

dem stimme ich zu

Zitat von zWo3:
Nichts wird verschwendet im Universum


auch das stimmt.

Doch schließt das eine das andere nicht aus. Materie ist das eine . . . Energie das andere. . . und so sehe ich Gott. . . reine Energie zu der wir alle nach dem Ableben hingezogen werden zu einer Ganzheit . . .

Doch wird das kein Dauerzustand sein . . . wir haben und werden viele Leben leben, um neue Erfahrungen zu machen und so unseren Bewusstseinszustand immer mehr zu erweitern . . . um uns dann zwischen den Leben immer mit Gott und allen Seelen energetisch in Liebe zu vereinen . . .

OH jeeeeee . . . habe ich das jetzt geschrieben?

Ja . . . das sind meine Gedanken dazu

31.05.2021 21:10 • x 1 #269


Das sind ja angenehme Gedanken.
Jedenfalls nicht die Hölle .
Vielleicht ist da ja sogar was wahres dran, das Weltall soll ja bevor es den großen Urknall vor etlichen MRD. Lichtjahren gab , auch vereint gewesen sein und niemand weiss bis heute was da genau vor sich ging.

31.05.2021 21:17 • x 1 #270


life74
Zitat von Daniro40:
Das sind ja angenehme Gedanken.
Jedenfalls nicht die Hölle .
Vielleicht ist da ja sogar was wahres dran, das Weltall soll ja bevor es den großen Urknall vor etlichen MRD. Lichtjahren gab , auch vereint gewesen sein und niemand weiss bis heute was da genau vor sich ging.


genau

31.05.2021 21:18 • #271


life74
Also, da ich mich ja auch schon sehr lange mit der Astrologie beschäftige, weiß ich dass alles miteinander in Verbindung steht.

Ich weiß, dass es keine Zufälle gibt und bin mir sicher, dass wir von Himmelskörpern beeinflusst werden.

Wie oden so unten . . .

aber das führt wohl jetzt wirklich zu weit . . . nicht jeder wird das verstehen (wollen) .

Nur so viel . . . wir leben nicht einfach nur so . . . "Es gibt mehr im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumen lässt

31.05.2021 21:24 • #272


Ranibo
Zitat von life74:
"Es gibt mehr im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumen lässt

Doch kommt!
Hier, wie vorhin, schwört mir, so Gott Euch helfe,
Wie fremd und seltsam ich mich nehmen mag,
Da mirs vielleicht in Zukunft dienlich scheint,
Ein wunderliches Wesen anzulegen

31.05.2021 21:37 • x 1 #273


Zitat von life74:
Also, da ich mich ja auch schon sehr lange mit der Astrologie beschäftige, weiß ich dass alles miteinander in Verbindung steht. Ich weiß, dass es keine Zufälle gibt und bin mir sicher, dass wir von Himmelskörpern beeinflusst werden. Wie oden so unten . . . aber das führt wohl jetzt wirklich ...

Astrologen denken nicht, dass uns Himmelskörper beeinflussen, sondern sie lesen an den Konstellationen der Himmelskörper nur ab, wie sich die Dinge bei uns verhalten.

31.05.2021 22:40 • x 1 #274


life74
Aha . . .

Zitat von Fauda:
sondern sie lesen an den Konstellationen der Himmelskörper nur ab, wie sich die Dinge bei uns verhalten.


also kann man sagen, dass diese Konstellationen schon eine Wirkung auf uns haben . . .

31.05.2021 22:44 • #275


life74
Je weniger Quadrate und Oppositionen um so besser . . .

31.05.2021 22:48 • #276


Zitat von life74:
Aha . . . also kann man sagen, dass diese Konstellationen schon eine Wirkung auf uns haben . . .

Soweit ich es verstanden habe, nein. Sie dienen dem Lesen. Tarotkarten haben auch keinen Einfluss auf uns, sie dienen dem Lesen.

31.05.2021 23:24 • x 1 #277

Sponsor-Mitgliedschaft

life74
Zitat von Fauda:
Soweit ich es verstanden habe, nein. Sie dienen dem Lesen. Tarotkarten haben auch keinen Einfluss auf uns, sie dienen dem Lesen.


das verstehe ich nicht . . . habe da ganz andere Erfahrungen gemacht . . .



. . . jetzt kommt es bei mir an .. . . Tarotkarten haben keinen Einfluss auf uns. . sie dienen dem Lesen.

Aber die Kontellationen wirken schon auf uns . . . das schon.

31.05.2021 23:35 • #278


Thomass
Hallo ich mal wieder
Ich habe heute auf der Arbeit eine Klima Anlage mit r134a befüllen müssen. Was ich nicht gemerkt habe das dass gerät undicht ist und kältemittel verloren hat. Da ich eh Angst habe zu sterben traue ich mich nicht einzuschlafen aus Angst nicht mehr wach zu werden. Habe ein Bericht gelesen von 2 Mechanikern die daran wohl gestorben sind nachts von einem Opel Autohaus. Ich sag mal die Werkstatt hatte Tor offen trotzdem habe ich mega Angst und habe die ganze Zeit Panik Attacken.

31.05.2021 23:47 • #279


kleinpübbels
Wenn du sterben sollst, dann wird dir auch das krampfhafte wach bleiben nichts nützen. Klingt krass aber ist so ...

31.05.2021 23:53 • x 1 #280



x 4





Prof. Dr. Borwin Bandelow